Wieland Backes Alter : Wieland Backes (* 10. September 1946 in Feldbach, Österreich) ist ein deutscher Fernsehjournalist und Rundfunksprecher, der in der Rundfunkbranche in Deutschland arbeitet. Er ist Gründer und Moderator der SWR-Chatshow Nachtcafé, die jeden Donnerstag um 21 Uhr ausgestrahlt wird. Er war Juror in der Ratespielshow I Have a Big Name. Ehrenamtlich leitet er das “Institut für Moderation” (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart und betreut dort die Ausbildung junger Moderatoren.

Backes’ Eltern waren rumänische Deutsche, die das Banat verlassen hatten und zum Zeitpunkt von Backes’ Geburt beide Schulleiter waren. Er wurde 1946 in Feldbach, Österreich, als sechstes und jüngstes von sechs Kindern geboren und wuchs im Umland von Stuttgart auf.

Wieland Backes Alter
Wieland Backes Alter

Mit 16 Jahren drehte er seinen ersten Kurzspielfilm, einige Jahre später stand er als Moderator bei Schulveranstaltungen auf der Bühne. Von 1968 bis 1972 studierte er Chemie und Geographie an der Universität Stuttgart. Nach dem Staatsexamen unternahm die Kandidatin eine Forschungsreise in die Republik Irland. Backes wurde der Grad Dr. rer. nat. 1978 Promotion zum Thema Planung und Entwicklung im mittleren Neckarraum.

Bettina Backes ist seine Frau, mit der er drei Kinder hat. Backes ist Rechtsanwalt. 1973 beim Süddeutschen Rundfunk (SDR) als Praktikant und später als freier Mitarbeiter begann Backes seine berufliche Laufbahn in der Fernsehbranche. Seit 1975 moderiert er das Programm des Fernsehsenders.

Von 1982 bis 1987 arbeitete er als Reporter, Redakteur und Moderator für die Abendshow Baden-Württemberg und war während dieser Zeit Chefredakteur dieser Zeitschrift. Als Teil der neuen Unterhaltungsinformationsabteilung des SDR, die später zur journalistischen Unterhaltungsabteilung des SWR wurde, gründete Backes 1987 eine neue Abteilung namens Unterhaltungsinformationsabteilung.

In den Jahren zuvor war er an der Entwicklung journalistischer Studioshows mit Unterhaltungskomponente beteiligt. Backes leitete die erste thematische Chat-Show zum Thema Karriere (ARD/SDR), die 1981 ausgestrahlt wurde und auf seinem Konzept beruhte. Außerdem leitete Backes 1978 die Werkstatt-Reihe Südwest 3 und 1981 die Werkstatt-Reihe Südwest 3. Der Kabarettist Mathias Richling, seine erste aktuelle Fernsehsatire, wurde 1982 von ihm und seiner Frau gegründet.

Wieland Backes Alter
Wieland Backes Alter

Ab 1987 moderierte Backes im Schloss Favorite in Ludwigsburg sein Konversationsprogramm Nachtcafé, was ihm den Titel “ungekrönter König des gehobenen Chats” einbrachte (Die Zeit vom 31. Mai 2000). Die seit 2001 wöchentlich ausgestrahlte Sendung hat sich zum Flaggschiff des SWR-Fernsehens entwickelt und Backes auch bundesweit einen Namen gemacht. Die Sendung ist nach wie vor eines der beliebtesten Formate im SWR-Fernsehen und läuft noch.

Zusätzlich zum Betrieb des Nachtcafés moderierte Backes von 1988 bis 1992 die Persönlichkeitssendung Auf der Couch mit Gästen wie Senta Berger. Mario Adorf. Wolfgang Joop. Marcel Reich-Ranicki. Manfred Krug und Udo Jürgens. 1982 wurde die Sendung auch im Hauptabendprogramm der ARD gezeigt.

Neben seiner Tätigkeit als SDR-Moderator hat Backes eine Reihe von Dokumentarfilmen für das Fernsehen produziert. 1975 drehte er ein Video über die Umwelt- und Lebensumstände im Großraum Stuttgart, 1981 drehte er einen Film über Hausbesetzer in Berlin, Im Turm, der 1981 von der Filmstiftung des Deutschen Volkes herauskam die ARD-Reihe Unter deutschen Dächern von Radio Bremen).

Der Club Alpha 60 in Schwäbisch Hall ist Thema seines Videos Alpha 60 – Von der Schwierigkeit, ein APO-Kind zu sein, das die Aktivitäten des Clubs dokumentiert. Backes übernahm auch die Moderation der mittlerweile wöchentlich erscheinenden Sendung Ich trage einen großen Namen, ein Ratespiel über die Nachfahren berühmter Vorfahren, das zu den erfolgreichsten Sendungen im SWR-Fernsehen zählt, sowie die Themenabende Schlaflos im Südwest auf Südwest -Fernsehen, die 2001 debütierten und heute noch laufen.

Seit Anfang Oktober 2010 ist er Honorarprofessor an der Hochschule der Medien Stuttgart. Im Februar dieses Jahres wurde das 25-jährige Bestehen des Nachtcafés begangen. Wieland Backes ist dank seiner Show der deutsche Talkshow-Moderator mit der längsten On-Screen-Präsenz. Nach mehr als 27 Jahren Gastgeber des Nachtcafés mit 706 verschiedenen Programmen lieferte Wieland Backes am 12. Dezember 2014 seine letzte Ausgabe mit dem Titel „Happy End“. Im Januar 2015 übernahm erstmals Michael Steinbrecher die Moderation.

Wieland Backes Alter
Wieland Backes Alter

Im Dezember dieses Jahres absolvierte Wieland Backes zum letzten Mal 465 Programme, in denen ich mit einer bekannten Marke in Verbindung gebracht wurde. Der Nachkomme in der Abschiedssequenz war seine Tochter Eva, wie er es konnte ave aus dem Muster selbst vorhergesagt. Julia Westlake übernahm die Moderation der Session.

Backes trat im September 2021 als Gast im Night Café von Michael Steinbrecher auf, wo er verriet, dass er seit acht Jahren an der Parkinson-Krankheit leidet. Backes hatte das Programm zuvor entwickelt und geleitet.

Wieland Backes Alter

er ist fast 75 Jahre alt