Wiebke Winter Eltern: Wiebke Winter (* 17. März 1996 in Kiel) ist eine deutsche Politikerin, die die Grünen (CDU) vertritt. Seit Januar 2021 ist sie das jüngste Mitglied des CDU-Bundesvorstands und zugleich Landesvorsitzende der Jungen Union Bremen.

1999 verbrachte sie mit ihrer Familie den Winter in Bremen, Deutschland. Während ihres Aufenthalts in der Stadt besuchte sie den Schulverein Lesum sowie die zweisprachige Außenstelle des Schulzentrums in der Lerchenstraße.

Sie wechselte zur Oberstufe an das Vegesack-Gymnasium, wo sie 2013 als beste Schülerin des Jahres und als zweitbeste Schülerin Bremens ihr Abitur ablegte. Anschließend studierte sie Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School, die sie 2012 abschloss.

Wiebke Winter Eltern
Wiebke Winter Eltern

2015 studierte sie ein Trimester an der University of Oxford in Großbritannien. Im Oktober 2018 legte sie ihr erstes Staatsexamen mit Auszeichnung ab. Seitdem promoviert Winter dank eines Stipendiums der Konrad-Adenauer-Stiftung an der Bucerius Law School zu den rechtlichen Rahmenbedingungen für Big Data und künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen.

Seit ihrem Beitritt zur Jungen Union im Jahr 2012 ist Wiebke Winter auch Mitglied der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU). Seit Ende 2012 ist sie Mitglied des JU-Staatsvorstands.

Sie war unter anderem in der Eidgenössischen Bildungskommission und der Kampagnenarbeitsgruppe tätig. Seit 2018 leitet sie den Bundesarbeitskreis Frauen der Jungen Union Deutschlands.

Sie setzt sich dafür ein, den Anteil junger Frauen, die sich für Politik interessieren, zu erhöhen. Seit ihrer Gründung im Jahr 2019 ist sie auch Mitglied des Bundesvorstands der Jungen Union Deutschlands.

Von 2019 bis heute ist Wiebke Winter Landesverband der Jungen Union Bremen. Seit Juli 2019 ist sie zudem Landesbeauftragte für Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Bremen.

Wiebke Winter Eltern
Wiebke Winter Eltern

Winter wurde im Herbst 2019 zur Zielscheibe eines Shitstorms im Internet, nachdem sie sich in einem Gespräch gegen die Legalisierung von Cannabis ausgesprochen hatte und der Webvideoproduzent Open Mind ein Video mit dem Titel „Die Zerstörung von Wiebke Winter“ veröffentlichte.

Sie wurde am 16. Januar 2021 auf dem CDU-Bundesparteitag in Bonn in den CDU-Bundesvorstand gewählt. Sie ist Mitglied der CDU-Gesetz- und Organisationskommission.

Bei der Bundestagswahl 2021 wurde Winter am 15. März 2021 für den Bundestagswahlkreis Bremen II – Bremerhaven sowie für den dritten Platz auf der Landesliste der Bremer CDU nominiert. Winter war bei der Bundestagswahl 2021 auch für den Bundestagswahlkreis Bremen II – Bremerhaven nominiert.

Wiebke Winter Eltern
Wiebke Winter Eltern

Bei der Bundestagswahl unterlag sie Uwe Schmidt, dem Direktkandidaten der SPD für den Wahlkreis, der 20,07 Prozent der Stimmen erhielt. Infolgedessen wurde sie nicht Mitglied des Deutschen Bundestages.

Aktuell ist Winter Gastgeber und Moderator von #wegenMORGEN – dem Zukunfts-Podcast mit Wiebke Winter auf Spotify, der seit dem 24.03.2021 läuft.

Wiebke Winter Eltern