Blogs

Wie alt ist paul young

Wie alt ist paul young: Der November 1979 war der Monat, in dem Q-Tips ihre ersten Proben abhielten. Ihr erster Auftritt fand am 18. November 1979 im Queens Arms Hotel in Harrow, England, statt. Es folgte ein weiterer Auftritt im Horn of Plenty in St. Albans, der 1978 zu einem regelmäßigen Engagement für die Streetband wurde.

Insgesamt Sie gaben 16 Auftritte in ihrem ersten Monat ihres Bestehens. Während der ersten Hälfte des Jahres hatte die Band einige Verschiebungen in ihrer Besetzung, einschließlich der Abgänge von Blanchard und Lathwell.

1980 ging die Band mit After the Fire auf Tour und unterstützte The Who während ihrer 12-tägigen Tour durch Großbritannien. Beim Montreux Jazz Festival in diesem Jahr (1981) traten Q-Tips auf.

Nach der Veröffentlichung von zwei Alben und sieben Singles trennten sich die Wege der Q-Tips Anfang 1982, nachdem Paul Young einen Solo-Plattenvertrag bei CBS bekam. Die Plattenverkäufe waren während der gesamten Karriere der Band enttäuschend.

Die Bläsersektion und der Schlagzeuger von Q-Tips traten in der zweiten Hälfte des Jahres 1982 und Anfang 1983 mit Adam Ant auf den britischen und US-Etappen seiner Friend or Foe-Tour auf, und mehrere Mitglieder der Band blieben 1984 bei Ant Strip-Tour.

Young war einen guten Teil des Jahres 1987 der Vorband von Genesis auf ihrer Invisible Touch Tour und war infolgedessen viel auf Tour. Young brachte seine Klassiker wie „Everything Must Change“, „I’m Gonna Tear Your Playhouse Down“,

„Come Back and Stay“ und „Everytime You Go Away“ zu mehr als 35 Vorstellungen in 13 Ländern. Diese Tournee endete vom 1. bis 4. Juli 1987 mit vier Vorstellungen im Wembley-Stadion (1923) in London, die jeweils restlos ausverkauft waren. Insgesamt kamen bei diesen Gigs mehr als 350.000 Besucher.

Wie viele Jahre hat Paul Young gelebt? In diesem Jahr feierte Paul Young seinen 66. Geburtstag. Seit seiner Geburt sind genau 24.289 Tage vergangen. Es sind noch etwa 26 Wochen bis zu seinem 67.

Geburtstag, der im Folgejahr stattfinden wird. Wann wird Young alt? Im tiefsten Winter, am 17. Januar, wurde Paul Young geboren. Er kam an einem Dienstag zur Welt. Der Tag seines Geburtstages war dieses Jahr ein Montag, aber im nächsten Jahr wird es ein Dienstag sein.

In welchem ​​Sternzeichen debütierte Young? Steinbock, das zehnte und letzte Zeichen des westlichen Tierkreises, war Paul Youngs Geburtszeichen. Er wurde im Jahr der Schafe geboren, wie es das chinesische Horoskop (Element Holz) anzeigt. Wann und wo gab Paul Young sein Debüt?

Youngs Geburtsort lag in Westeuropa, genauer gesagt auf den Britischen Inseln. Er wurde in der Stadt Luton in Bedfordshire, England, geboren. Wie ist Youngs Größe? Paul Young ist überdurchschnittlich groß. Er ist etwa 1,90 Meter groß.

Paul Antony Young ist ein Musiker, Sänger und Komponist, der ursprünglich aus England stammt. Der ehemalige Anführer der Pop-up-Gruppen Kat Kool & the Kool Cats, Streetband und Q-Tips wurde in den 1980er Jahren als Solokünstler bekannt und wurde aufgrund seiner Popularität zu einem Teenie-Idol.

Zu seinen beliebten Hits gehören „Love. Of the Common People“, „Wherever I Put My Hat“, „Come Back and Stay“, „Every Time You Go Away“ und „Everything Must Change“. Alle diese Singles schafften es in die Top 10 der UK Singles Chart.

Nach der Veröffentlichung seines Debütalbums „No Parlez“ im Jahr 1983, das das erste der drei besten Alben Großbritanniens war, wurde er zu einer bekannten Persönlichkeit.

Der als “Blue-Eyed Soul” bekannte Musikstil wird am besten durch ihren sanften, aber berührenden Gesang veranschaulicht. Der Titel „Best British Singer“ wurde Young bei den Brit Awards im Jahr 1985 verliehen.

In Verbindung mit der zweiten britischen Invasion in den Vereinigten Staaten führte der Song „Every Time You Go Away“ 1985 die Billboard Hot 100-Charts an und wurde im folgenden Jahr zum Gewinner des Brit Award für das beste britische Video gekürt. Auszeichnungen in Großbritannien

Dass er kein Album mit der Band, sondern ein Soloalbum mit Paul Young aufgenommen hat, ändert nichts daran, dass er mit den anderen Musikern, mit denen er spielt, auf Tour ging. Das Album „No Parlez“ wurde als Debüt veröffentlicht und entwickelte sich zu einem der erfolgreichsten Alben der 1980er Jahre.

Es behauptete seine Position in den Top-Verkaufsrankings des Vereinigten Königreichs für mehr als zwei Jahre. Zwei weitere Singles, „Come Back And Stay“ und „Love Of The Common People“,

führten die Charts in Europa an und brachten der Band viel mehr Erfolg. Auch in den Vereinigten Staaten von Amerika, die als „Mutterland des Souls“ gelten, schaffte er es in die Hitparaden.

Paul Young musste 1987 aus gesundheitlichen Gründen seinen Beruf aufgeben und legte diese Bedenken zurück. 1991 feierte er mit einem Song, der 1987 von Zucchero veröffentlicht wurde, sein Comeback in der Öffentlichkeit.

Nachdem er mit dem Autor des Songs ein Duett mit dem Titel „Senza una donna (Without a Woman)“ aufgeführt hatte, kletterte er schnell wieder an die Spitze der Charts. Die beiden sind bis heute befreundet und man kann sie immer noch zusammen auf der Bühne erleben sie hin und wieder.

Wir hören immer wieder, dass wir als „Schmusa-Schnulzen-Magazin“ bezeichnet werden. Ja, wir genießen schöne Musik. Sie dienen in unseren Augen als Grundlage für schöne Musik.

Es gibt auch so ein schönes Stück, das dich zum Weinen bringen wird von Paul Young. Die Kongregationen hatten einen Hit mit “Softly Whispering I Love You”, einem ihrer Songs. Seine Interpretation ist auch wirklich gut.

Young begann als Bassist in Bands, aber er hatte immer das Ziel, ganz vorne auf der Bühne zu stehen. Dies gelingt ihm erneut, als er in den 1970er Jahren Sänger der lokalen Band Kat Kool & The Kool Kats wird.

In dieser frühen Phase seiner Karriere interessiert sich Young stark für Soulmusik, obwohl sie nicht besonders beliebt ist und von anderen Formen überschattet wird. Der Song „Toast“, den die Straßenband 1978 veröffentlichte, wurde ihr erster Top-40-Hit in Großbritannien, als er in Großbritannien auf Platz 18 der Charts aufstieg.

1982 beschließen die Mitglieder der Band, ihren individuellen Interessen nachzugehen, und die Q-Tips werden auf unbestimmte Zeit zurückgestellt. Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Solokarriere sind für Young geschaffen.

Anschließend veröffentlicht er seine ersten beiden Singles „Iron Out The Rough Spots“ und „Love Of The Common People“, nachdem er einen Plattenvertrag mit CBS Records unterschrieben hat.

Der dritte Song, eine Version des Marvin Gaye-Klassikers „Wherever I Lay My Hat (That’s My Home)“, der 1983 veröffentlicht wurde, brachte der Künstlerin schließlich den lang ersehnten Ruhm, nach dem sie gesucht hatte.

Der Song war Paul Youngs erste von 14 Top-40-Singles als Solokünstler und führte während dieser Zeit insgesamt drei Wochen lang die britischen Single-Charts an.