Till Brönner Freundin | Till Brönner ist ein deutscher Posaunist, Komponist, Jazzposaunenlehrer und Fotograf. Er wurde in Leipzig geboren.

Till Brönner Freundin

Der Jazzsänger, der einem großen deutschen Fernsehpublikum noch als Jury aus der ersten Staffel von X Factor bekannt ist, hält sein Privatleben laut seinem Publizisten streng geheim.

Das ist umso angenehmer, als seine jetzige Freundin Nadia Dassouki weit offener ist als sein bisheriger Partner.

Auf ihrem “Instagram”-Account hat Nadia Dassouki, seine langjährige Partnerin, bereits während ihrer Schwangerschaft schöne Bilder von sich hochgeladen, von denen viele sie beim Meditieren zeigen.

Neben seinem Sohn erwartet der Jazzmusiker und ehemalige “X Factor”-Jury-Mitglied in naher Zukunft auch eine Tochter. Außerdem erscheint am 23. dieses Monats sein zweites Kind, sein neues Album “On Vacation”. Seine Freundin Nadia Dassouki erscheint auf dem Cover des Magazins.

Die musikalische Begabung von Till Brönner wurde schon als Kind von seinen Musiklehrern erkannt. Als Trompeter in der AKO Big Band und dem Sacro-Pop Ensemble zeichnet er sich durch seine Leidenschaft für das Instrument aus.

Dass er dann die Musikhochschule Köln besucht und sich dort auf Jazztrompete spezialisieren wird, versteht sich von selbst.

Erst 1993 wurde sein erstes Album veröffentlicht und es wurde von den Rezensenten gut aufgenommen.

Generations of Jazz erhält für seine herausragenden Leistungen sowohl den Preis der deutschen Schallplattenkritik“ als auch den „Preis der deutschen Schallplattenindustrie“.

Till Brönner Freundin
Till Brönner Freundin

Jazzlegenden wie Tony Bennett, Mark Murphy und James Moody stehen Schlange, um mit dem herausragenden Talent an einem eigenen Projekt zusammenzuarbeiten.

Till Brönner ist ein charmanter und talentierter Performer auf und neben der Bühne. In einem Interview mit BUNTE.

de anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Albums “The Good Life” sprach der preisgekrönte Trompeter nicht nur über seine musikalische Karriere, sondern auch über persönliche Dinge wie den tragischen Tod von Roger Cicero und die unglaublichen Träume von sein Sohn.

Von 2004 bis 2010 trat und moderierte er in der Talkin’Jazz-Reihe in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn, wo er mit seiner Band und einigen Special Guests, darunter Paul Kuhn, Mousse T ., Stefan Raab, Anke Engelke, Thomas Quasthoff, Nana Mouskouri und viele andere.

Außerdem trat und moderierte er in der Talkin’Jazz-Reihe in der Kunst- und Ausstellungshalle des Am 5. März 2010 war Peter Kraus der letzte Gast der Reihe, die am 5. März 2010 endete.

Einer seiner bemerkenswertesten Auftritte war als Gastkünstler auf dem Album Touch des bekannten Schweizer Elektro-Duos Yello, auf dem er die Flügelhornparts spielte.

Seit 2009 unterrichtet Brönner an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden, wo er bis heute geblieben ist.

Seit dem Wintersemester 2009/2010 arbeitet er mit Malte Burba an Kursen in Jazz-, Rock- und Popmusikkomposition und Performance.

Die Ausstellung Heimweh mit Fotografien von Brönner fand 2020 in der Villa Schöningen in Potsdam statt. Produziert wurde die Ausstellung von Harald Falckenberg und Bernd Dinter, die neben Bildern von Brönner auch Arbeiten von Klaus Staeck und die Open Memory Box in ihre Präsentation der Arbeit.

Till Brönner Freundin
Till Brönner Freundin

Derzeit besitzt Brönner einen Wohnsitz in Berlin-Charlottenburg und seit 2013 unterhält er auch einen Zweitwohnsitz in Los Angeles.Der Vater von zwei Kindern, einem Sohn und einer Tochter.