Thorsten Schorn Krankheit
Thorsten Schorn Krankheit

Thorsten Schorn Krankheit : Thorsten Schorn ist ein deutscher Radio- und Fernsehmoderator, der am 2. April 1976 in Köln geboren wurde. Schorn absolvierte von 1997 bis 1999 sein Volontariat bei Radio Neandertal in Mettmann, wo er anschließend bis 2000 die Early-Morning-Show moderierte. Außerdem war er von 1999 bis 2003 Morgenmoderator von hr XXL, dem ehemaligen Jugendprogramm des Hessischen Rundfunks war von 2001 bis 19. Mai 2017 Moderator bei 1 Live. Zuletzt moderierte er die Morgenroute von 10 bis 14 Uhr Montag bis Freitag im Wechsel mit Ingmar Stadelmann.

Am Montagabend moderierte er zudem die mittlerweile abgesagte Fußballsendung 1LIVE Elfer. Jedes Jahr im Frühjahr leitete er die Endrunde des 1LIVE-Schulduells. Schorn wurde mit diesem Format für den Deutschen Radiopreis 2013 nominiert. 2015 wurde er im Wettbewerb als bester Moderator ausgezeichnet. „Ich bin Thorsten Schorn und ich bin schwul und tschüss“, verkündete er im Januar 2014 bei 1LIVE. Seit dem 6. Juni 2017 moderiert er nachmittags bei WDR 2.

Thorsten Schorn Krankheit
Thorsten Schorn Krankheit

Schorn begann seine Karriere im Fernsehen als Aufwärmschauspieler, vor allem in Wer wird Millionär?, wo er bis heute als Reporter in Überraschungs-Specials zu sehen ist. Schorn war ein regelmäßiger Außenreporter bei den Shows Zimmer frei! und stern TV seit 2005 und moderierte am 5. Januar 2011 die Abschiedsfolge von Günther Jauch. Bereits 2006 baute der Koch-Überfall aus seinen Glockenschlägen ein eigenes Format auf.

Schorn hat am Samstagabend als Moderator in der RTL-Show gearbeitet. Wer würde so einen Unsinn glauben? zu sammeln In der Premierensaison von Die Beste Klasse Deutschlands war er Quizmaster der ARD. Im WDR-Sommerprogramm 2006 moderierte er gemeinsam mit seiner Radiokollegin Sabine Heinrich das tägliche Late-Night-Format Schorn und Heinrich. Schorn ist seit 2010 Gastgeber des VOX-Programms Help, mein Mann ist Heimwerker. und wer ist (n) der Beste?

Thorsten Schorn Krankheit
Thorsten Schorn Krankheit

Er war Reporter für das Tagesmagazin des ARD-Vorabends beim Eurovision Song Contest Finale 2011 in Düsseldorf, trat als ESC-Experte bei Phoenix auf und moderierte mit Tim Frühling diverse Sondersendungen für den Hessischen Rundfunk.

Schorn ist der Off-Speaker der mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichneten VOX-Styling-Doku Shopping Queen und deren Promi-Ausgaben. Er war Co-Moderator der RTL-Sendung Nicht mit uns! mit Janine Steeger von 2013 bis 2015. Schorn hat in den Fernsehsendungen Pastewka, Forbidden Love und Countdown – The Hunt Begins eine Radiofigur geäußert. Schorn trat in einem Kraft-Werbespot als Radiosender neben Anja Backhaus auf.

Thorsten Schorn Krankheit

Zum 35-jährigen Jubiläum der Serie moderierte er am 6. Dezember 2015 die erste Live-Sendung in der Lindenstraße, Folge 1559. Schorn moderierte am 13. März 2016 in Düsseldorf die WDR-Berichterstattung über den verschobenen Rosenmontagsmarsch. Bei RTLplus trat er als Co-Moderator neben Wolfram Kons in der Neuauflage von Der Preis ist heiß auf.

Seit August 2018 leitet er die Samstagabendshow von RTL, weil sie nicht wissen, was passiert, in der Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger immer zufällig herausfinden, wer die Sendung moderiert und gegen welche verbleibenden Moderatoren antreten prominente Gäste bei diversen Spielen.