Teresa Weißbach Eltern: Teresa Weißbach (* 26. April 1981 in Zwickau) ist eine deutsche Schauspielerin, die in mehreren Filmen mitgewirkt hat. Die Schauspielerin Weißbach ist in Stollberg geboren und aufgewachsen, wo sie im Alter von zehn Jahren im Kinder- und Jugendtheater auftrat.

Ihre Eltern besaßen und betrieben eine Bäckerei in Stollberg. Ihr Spielfilmdebüt gab Teresa im Alter von 17 Jahren als Miriam in Leander Haussmanns gefeierter Sonnenallee. Sie studierte von 1999 bis 2003 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Rostock und schloss 2003 ihr Studium als Diplomschauspielerin mit Auszeichnung ab.

Teresa Weißbach Eltern
Teresa Weißbach Eltern

In dieser Zeit trat sie in mehreren Produktionen am Volkstheater Rostock und am Mecklenburgischen Staatstheater Schwein auf, darunter Ismene in Antigone. 2002 trat sie im deutschen Fernsehen in der Serie Berlin, Berlin auf, die in der ARD ausgestrahlt wurde.

Von 2004 bis 2007 trat Weißbach bei den Bayreuther Festspielen in Deutschland auf, gefolgt von einem fünfjährigen Engagement am Burgtheater in Wien, Österreich. 2009 trat sie als Evelyn in Das Maß der Dinge an den Hamburger Kammerspielen auf, das Sie hier sehen können.

Portrait: Teresa Weißbach (Saskia Bergelt)

2012 trat Weißbach als Nora en suite in Harald Demmers Inszenierung NORA- or a dolls house am Alten Schauspielhaus in Stuttgart auf, wo sie in 34 Aufführungen mitwirkte.

Seit 2010 gibt Teresa Weißbach an gleicher Stelle ihr eigenes dramatisches Recital In der Bar zum Crocodil. Ihr Bühnendebüt gab Herzogin Marie-Auguste unter der Regie von Dieter Wedel in der Uraufführung von Die Geschichte des Joseph Süss Oppenheimer als ‘Jud Süss’) in Worms während der 10. Nibelungenfestspiele im Sommer 2011.

Teresa Weißbach Eltern
Teresa Weißbach Eltern

2011 trat sie in der Uraufführung von Die Herrin des Königs unter der Regie von Dieter Wedel bei den 1. Dieter Wedel. 2012 stand sie erneut auf der Bühne, diesmal unter der Regie von Wedel, in der Aufführung Das Vermögen des Herrn Süß, die vor 1200 Zuschauern in Worms gespielt wurde.

Teresa Weißbach ist Einwohnerin von Berlin. Carsten Fiebeler, der Regisseur des Films, ist der Mann, mit dem sie liiert ist. Frank Vogel, Landrat des Erzgebirgskreises, ernannte sie am 25. April 2012 zur Botschafter des Erzgebirges, in der sie seither tätig ist.

Teresa Weißbach Eltern