Tag

Arno Camenisch Familie

Browsing

Arno Camenisch Familie: 1978 geboren und aufgewachsen in Tavanasa, Kanton Graubünden, studierte Arno Camenisch am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel, wo er zurzeit lebt. Der Roman „Sez Ner“ erschien 2009, 2010, „Hinter dem Bahnhof“ 2012, „Ustrinkata“ 2013, „Fred und Franz“ 2013, „Las flurs dil di“ 2014, „Nächste Haltestelle Lust“ 2015, „Die Launen des Tages“ 2016, „Das Finale“. Schnee 2018, Herr Anselm 2019, Goldene Jahre 2020 und Die Launen des Tages 2021. Die Welt 2022, Der Schatten…

Arno Camenisch Familie: Neben seinen Büchern (USA) hat er auch im Harper’s Magazine (New York) und in der Compilation Best European Fiction 2012 veröffentlicht. Seine Werke wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt, und seine Lesungen führten ihn nach Hongkong, Moskau, Buenos Aires und New York. Zahlreiche Ehrungen folgten, darunter der Hölderlin-Preis, der Schweizer Literaturpreis, der ZKB-Schillerpreis und eine Nominierung für den Europäischen Literaturpreis in Holland für seine „Bündner-Trilogie“. Im März 2015 strahlten das Schweizer…