Blogs

Sonya Kraus Kinder

Sonya Kraus Kinder- Sonya Kraus ist nicht nur Fernsehmoderatorin, Romanautorin, Schauspielerin und Model, sondern auch deutsche Fernsehmoderatorin. Für ihre Arbeit mit dem Glücksrad wurde Kraus 1998 ein bekannter Name.

In der Vox-Sendung „Showtime of My Life – Stars Against Cancer“ am 22. Februar 2022 treten Sonya Kraus und sieben weitere Damen auf. Wir wollen durch diese Aufführung das Bewusstsein für die Krebsprävention schärfen.

Indem wir jeden der 16 Prominenten auf ihrer emotionalen Reise von ihrem ersten Treffen über ihre persönlichen Geschichten und Erfahrungen mit Krebs bis hin zum großen Showauftritt begleiten. Laut den Stars kann man sich vor seinem Arzt noch mehr ausziehen als vor einem Millionenpublikum.

Wenn es um ihr Privatleben geht, geht Sony Kraus (48) gerne über den Tellerrand hinaus, nicht aber, wenn es um ihr eigenes geht. Ein Frankfurter Geschäftsmann namens Samy ist einer ihrer wenigen Freunde, mit denen sie selten spricht. Weder der langjährige Partner noch die beiden Jungs von Sonya Kraus werden auf einem ihrer Familienfotos öffentlich gezeigt.

Ein plötzlicher Kindstod nahm dem jüngeren Bruder von Sonya Kraus im Alter von sechs Jahren das Leben. Ihr Vater hat sich umgebracht, als sie gerade einmal elf Jahre alt war. Sonya Kraus war zehn Jahre lang, von 1977 bis 1987, Balletttänzerin, unter anderem am Dr. Hoch’s Konservatorium und der Ballettabteilung der Musikhochschule Frankfurt.

Das Ballett musste sie mit 14 Jahren aufgeben, weil sie mit 1,77 m zu groß war. Als Kraus 1992 die Frankfurter Zuger Schule mit dem Abitur abschloss, begann sie bis 1994 als professionelles Model für weltweite Jobs zu arbeiten.

Das Paar, das zwei gemeinsame Söhne hat (geboren 2010 und 2012), ist seit 1997 zusammen. Im September 2021 wurde bei Kraus Brustkrebs diagnostiziert und sie entschied sich für eine bilaterale vorbeugende Mastektomie und Chemotherapie, um die Krankheit zu bekämpfen.

Beide lernten sich 1997 kennen und verliebten sich auf den ersten Blick. Die damals 24-jährige Sonya Kraus war eine völlige Unbekannte. Ein Jahr später wurde sie als Buchstabenfee in „Wheel of Fortune“ gecastet, wo sie schnell als Fernsehstar berühmt wurde. Dann moderierte sie von 2001 bis 2011 leicht bekleidet und durch und durch anrüchig die berüchtigte Trash-Show „talk, talk, talk“.

1998 löste Kraus Maren Gilzer als Assistentin von Frederic Meisner am Glücksrad von kabel eins ab. Ihre erste reguläre Show auf ProSieben war talk talk talk, die von August 2000 bis April 2011 lief, zusammen mit talk talk talk – The Late Show und talk talk – Fun, einer Zusammenstellung ausländischer Talkshow-Highlights.

Die Zuschauerzahlen begannen im April 2011 zu sinken und die Show und ihre Ausgründungen wurden abgesagt. Sie war Mitte 2000 Mitglied des Moderationsteams von Steven Gätjen und Alexander MazzaFort Boyard für Stars on a Treasure Hunt. Desert Forges – Stars at their Limits und Clip Mix wurden beide von Mazza inszeniert.

Kraus war Co-Moderator von Do It Yourself – SOS auf ProSieben von 2003 bis 2004, Die Alm im Juli 2004 und Die Burg im Januar/Februar 2005 mit Elton.

Kraus trat auch häufig in TV total-Specials wie TV total Turmsprung auf. Außerdem war sie mehrfach in Red Nose Day und Blond am Freitag zu sehen.

Kraus begann ihre formale Musikausbildung im Alter von vier Jahren, als sie sich für Ballettunterricht einschrieb. 1987 musste sie mit einer Körpergröße von 1,77 m ihre Ballettkarriere aufgeben. Als sie 1992 ihr Abitur machte, begann sie sofort als professionelles Model zu arbeiten, was sie bis 1994 tat.

Als Kraus sechs Jahre alt war, starb ihr Bruder. Als sie 11 Jahre alt war, beging ihr Vater, ein Buchverleger, Selbstmord. Sonya war die einzige Überlebende ihrer Mutter, nachdem sie bei fünf früheren Kindern eine Fehlgeburt erlitten hatte.

Sie und Jumbo Schreiner moderierten ProSiebens Crazy Competition im Juli und August 2010. 2009 war sie Hauptdarstellerin und Moderatorin der Reality-Serie Solitary, die im Sommer 2010 ausgestrahlt wurde.

Als DJ debütierte sie im Juni 2011 beim 51. Hessentag (Taunus) in Oberursel (Deutschland). Ihre nächste Rolle war als Kapitänin der gelben Mannschaft bei I Love Germany, wo sie einen Monat blieb.

2013 hatte ProSieben den Vertrag von Sonya Kraus gekündigt. Seit Februar 2014 ist sie als Moderatorin für Yahoos Life & Harmony mit dem Web-Medium bestens vertraut. Im selben Jahr trat sie in Rosa von Praunheims Film Praunheim Memoires über den Frankfurter Stadtteil, aus dem sie stammt, auf.

Anfang des Jahres war sie als Gaststar in der WDR-Comedyserie Die unerwarteten Ereignisse im Leben eines Mannes zu sehen. Mit ihrer ehemaligen ProSieben-Kollegin Susann Atwell bildet sie seit dem 13. März 2017 die eine Hälfte des maintower-Moderatorenteams im hr-Fernsehen.

1998 wurde sie als Mitglied der Frederic Meisner-Crew in Glücksrad auf Kabel 1 bekannt. Die Talk-Diskussion Conversation auf ProSieben wird seit 2000 von ihr moderiert und ist eine Zusammenstellung der Besten der Besten aus Talk-Sendungen aus aller Welt.

Mit Steven Gätjen und Alexander Mazza war sie Co-Moderatorin von Fort Boyard – Stars auf der Suche im Jahr 2000.Andere Shows, die Kraus und Mazza zusammen moderiert haben, sind Desert Forges – Stars on the Edge und Clip Mix. Im Rahmen der Red Nose Day-Kampagne von ProSieben war sie extrem involviert.

Seit mehr als einem Jahrzehnt moderiert sie die deutsche Fernsehsendung Do It Yourself – S.O.S., in der sie Menschen hilft, ihre Häuser und Gärten umzugestalten. Sie und Elton moderierten im Juli 2004 gemeinsam Die Alm auf ProSieben. Sie und Elton präsentierten Die Burg im Januar und Februar 2005.