Ruben Vargas Familie | Ruben Estephan Vargas Martinez ist ein Schweizer Fußballprofi, der als Flügelspieler für den Bundesligisten FC Augsburg sowie die Schweizer Nationalmannschaft spielt. Er wurde in Zürich geboren und lebt derzeit in Deutschland.

Ruben Vargas Familie
Ruben Vargas Familie

Bei einem Trainingslager im spanischen Marbella im Januar dieses Jahres interviewte SonntagBlick Ruben Vargas, der damals noch Mitglied des FC Luzern war, zu seinen langfristigen Ambitionen. Vargas’ bescheidene Antwort: “Ich möchte Stammgast in Luzern werden.

” Eineinhalb Jahre nach seinem Wechsel zum FC Augsburg ist der 21-Jährige Stammspieler im Kader der Mannschaft. In der WWK-Arena wurde er vom Sonntagsblick empfangen.In Adligenswil, Schweiz, wuchs Vargas von seinem dominikanischen Vater und seiner Schweizer Mutter auf.

Er ist Doppelbürger der Vereinigten Staaten und der Republik Schweiz. Vargas teilt sich eine Heimatstadt mit dem ehemaligen Augsburger Teamkollegen und ehemaligen Schweizer Kapitän Stephan Lichtsteiner, der ebenfalls in Vargas Heimatstadt geboren wurde.

Als junger Schweizer kam Ruben Vargas im Sommer 2019 im Alter von 20 Jahren vom FC Luzern zu Augsburg. Der junge Schweizer war wohl den meisten Anhängern des Vereins fremd. Das änderte sich jedoch sehr schnell. Vargas erzielte in seinem zweiten Spiel sein erstes Bundesliga-Tor und in seinem dritten Spiel seinen ersten Doppelpack, allesamt für den FC Augsburg.

Ruben Vargas Familie
Ruben Vargas Familie

Seine erste Saison in Fuggerstadt endete mit einer starken Saison, in der er insgesamt sechs Tore erzielte.Seine Erstausbildung erhielt der Offensivspieler beim FC Luzern, wo er ein Jahr später sein Profidebüt gab. Er begann seine zweite Saison so, dass das Fuggerstädter Unternehmen sich entschied, ihn auf der gestrichelten Linie zu verpflichten.

Seitdem gibt es in seiner Heimat Schweiz noch einige weitere FCA-Anhänger. “Als ich bei Augsburg unterschrieb, war meine ganze Familie überglücklich”, so Vargas. “Sie sind jetzt alle FCA-Anhänger geworden.”Im vergangenen September erreichte Vargas, der nicht nur die Schweizer Staatsbürgerschaft, sondern auch die der Dominikanischen Republik besitzt, mit dem Erreichen des nächsten grossen Meilensteins den Höhepunkt seiner beruflichen Karriere.

Vargas gab nach einigen Einsätzen für die Schweizer U21 sein Debüt in der A-Nationalmannschaft. Zuvor spielte er für die Schweizer U21.Vargas erzielte während der EM am 28. Juni im Elfmeterschießen gegen Frankreich im Achtelfinale gegen Frankreich einen entscheidenden Elfmeter für die Schweiz und rückte damit ins Viertelfinale vor.

Vargas wurde zum Spieler des Turniers gewählt. Einen Elfmeter gegen Spanien im Achtelfinal-Viertelfinale der EM hielt Vargas, der am 2. Juli im Elfmeterschießen für die Schweiz einen Elfmeter verschoss. Die Schweiz würde das Spiel im Elfmeterschießen verlieren.

Ruben Vargas Familie
Ruben Vargas Familie

Sein Profidebüt gab er am 27. August 2017 beim 1:1 beim FC Zürich, bei dem er sein Debüt beim FC Luzern gab.Im Sommer 2019 unterschrieb er bei Augsburg einen Fünfjahresvertrag und ist damit der erste Spieler dominikanischer Abstammung, der in der Bundesliga spielt. Sein erstes Tor erzielte er in seinem zweiten Spiel gegen Union Berlin im zweiten Spiel der Saison.