eltern

Ronja Forcher Eltern

Ronja Forcher Eltern: Die gebürtige Innsbruckerin Ronja Forcher wurde am 7. Juni 1996 geboren und ist eine österreichische Schauspielerin. Ronja Forcher ist die Tochter des Schauspielers Reinhard Forcher und stand im Alter von sechs Jahren erstmals in Kinderrollen auf der Bühne des Tiroler Landestheaters. Im Studienjahr 2014-2015 studierte sie an der 1. Filmakademie Schauspielschule in Wien.

Das Weihnachtsspecial von KiKA, Beutolomäus, war ihr Spielfilmdebüt für das Unternehmen. Sie sah sich Okariki Oraku zum ersten Mal im Jahr 2003 an, was ihr erstes Mal im Kino war. Dann trat sie in Fernsehfilmen mit Christine Neubauer auf, etwa im Vierteiler Im Tal des Schweigens, in dem sie Co-Stars waren. Außerdem ist sie seit 2008 in der ZDF-Fernsehserie Der Bergdoktor zu sehen, wo sie regelmäßig die Rolle der Lilli Gruber verkörpert.

Ronja Forcher Eltern
Ronja Forcher Eltern

Neben einer bis 2019 zweijährigen Ensemblemitgliedschaft des Tiroler Landestheaters sang sie in vielen namhaften Rollen auf der großen Bühne, darunter Gretchen in Goethes Faust, Kreusa in Grillparzers Das Goldene Vlies und Vicky in Fayns Der nackte Wahnsinn.

2015 gründete sie mit vier weiteren Schauspielerinnen das ALICE Ensemble, eine rein weibliche Theatergruppe, um das Ungleichgewicht der Geschlechter in der Theaterbranche zu thematisieren. Forcher wurde für die April-Ausgabe 2017 des Playboy-Magazins fotografiert und war im selben Monat auch auf dem Titelblatt des Magazins zu sehen.

Seit 2020 arbeitet sie mit ihrem Produktionsteam im Haus 2000 in Berlin daran, deutschsprachige Originalmusik zur Veröffentlichung zu erstellen. Im März 2021 veröffentlicht Universal Music / Electrola ihre Debütsingle “Danke”, die auf allen digitalen Plattformen erhältlich sein wird.

Forcher unterstützt unter anderem die José Carreras Foundation [4], Brot für die Welt, Misereor und Viva with Agua. Derzeit ist sie Botschafterin der Organisation “RollOn Austria – Wir sind behindert!”

Ronja Forcher Eltern
Ronja Forcher Eltern

Ronja Forcher hat ihre Verlobung mit dem Schauspieler Felix Briegel bekannt gegeben. Sie teilt ihre Zeit zwischen Hannover, Berlin und Tirol auf. Ronja Forcher ist eine österreichische Schauspielerin, die durch ihre Rolle in der Fernsehserie “Der Bergdoktor” bekannt wurde.

Forcher wurde am 7. Juni 1996 im österreichischen Innsbruck geboren. Ihr Vater, der bekannte Schauspieler Reinhard Forcher, ist der Vater ihrer Mutter. Bereits mit sechs Jahren stand sie bereits auf der Bühne des Tiroler Landestheaters. Forcher gab ein Jahr nach ihrem Fernsehdebüt ihr Spielfilmdebüt in “Okariki Oraku”. Danach trat sie in mehreren Fernsehfilmen auf, darunter in der vierteiligen Fernsehserie “Im Tal der Stille”, in der sie neben der Schauspielerin Christine Neubauer zu sehen war. Seit 2008 ist sie als Lilli Gruber in der deutschen Fernsehserie “Der Bergdoktor” zu sehen.

Von 2014 bis 2015 studierte sie zwei Jahre lang an der 1. Filmakademie Wien, einer Schauspielschule. Neben dem Bergdoktor war sie zuletzt 2012 im Film „SOKO Kitzbühel“ zu sehen zu ihrer Schulzeit erklärte Forcher 2019, dass er erwägen könnte, das Bergdoktor-Programm abzubrechen. Gegen Anfang 2020 gab sie gegenüber “tz” bekannt, dass sie für die 14. Staffel zurückkehren wird: “Ich bin auf jeden Fall für die 14. Staffel im nächsten Jahr wieder dabei.”

Ronja Forcher Eltern
Ronja Forcher Eltern

Ronja Forcher ist seit 2015 mit dem Schauspieler Felix Briegel liiert, die beiden haben zwei gemeinsame Kinder. Als Tochter eines Schauspielers und einer Casting-Agentin wurde ich schon früh in die Richtung einer Karriere vor der Kamera gelenkt. Durch den Eifer und das Charisma von Ronja Forcher macht auch der Bergdoktor den Jodelspaß mit.

2005 entstand eine literarische Adaption des Romans “Die Geierwally”, in der das junge Talent neben Christine Neubauer und Papa Reinhard Forcher mitspielte. Währenddessen spielte sie in der Fernsehserie “In the Valley of Silence”, die von 2004 bis 2008 in vier Folgen ausgestrahlt wurde und unter der Regie von David Lynch stand. Anschließend gastierte sie im „Schlosshotel Orth“, der „SOKO“ und „Das Traumhotel“, bevor sie 2008 als Tochter vom „Bergdoktor“ adoptiert wurde.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *