Roberta Bieling Alter

Roberta Bieling Alter: Von 1995 bis 1997 studierte Roberta Bieling Theater, Film und Fernsehen an der Ruhr-Universität Bochum. Anschließend absolvierte sie ein Praktikum bei TeutoTele/CNC, einem Unternehmen, das Fernsehsendungen produziert. Anschließend arbeitete sie als Polizei- und Gerichtsreporterin und schrieb Lifestyle-Artikel für das RTL-Mittagsjournal Punkt 12.

Roberta Bieling Alter
Roberta Bieling Alter
  • Von 1995 bis 1997 absolvierte Roberta Bieling ihr Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum.

  • Die nächste Station in Ihrem Lebenslauf war ein Praktikum bei TeutoTele/CNC.

  • Anschließend arbeitete sie als Polizei- und Gerichtsreporterin und sammelte erste Erfahrungen mit ihrer aktuellen Sendung durch das Erstellen von Lifestyle-Artikeln.

Seit 2006 ist sie im Moderationsteam von Punkt 12 und seit 2010 im Schnitt wöchentlich für die Moderation des Mittagsmagazins zuständig. Bieling wechselte im Dezember 2015 vom Morgenmagazin zum Punkt 12, um dort neben ihrer Moderationstätigkeit als CvD zu arbeiten.

Im September 2019 kehrte sie zur Moderation der Morgensendung Guten Morgen Deutschland zurück und tat dies bis zu ihrer Absage im Februar 2022. Meistens an der Seite von Maurice Gajda.

Im Februar 2022 feierte sie ihr Comeback in der Morgensendung Guten Morgen Deutschland, wo sie sich zuvor mit Maurice Gajda die Moderation geteilt hatte. Von März bis Juni 2022 war sie Repräsentantin der RTL-Morgensendungen Punkt 6, Punkt 7 und Punkt 8. Die Nachmittagssendung auf RTL wurde wie schon den ganzen Vormittag von Bieling moderiert.

Roberta Bieling wurde im Jahr der Premiere 2006 Mitglied des Moderationsteams von „Punkt 12“. Seit 2010 moderiert sie das Magazin oft für eine Woche im Monat. Das Führen des Morgenjournals hat sie Ende 2015 eingestellt, um sich voll und ganz dem Mittagsjournal widmen zu können.

Sie arbeitete nicht nur als Moderatorin, sondern übernahm darüber hinaus auch die Rolle des CvD. Als diensthabende Managerin ist es ihre Aufgabe, als Bindeglied zwischen Produktion, Werbung und Redaktion zu fungieren.

Sie kümmert sich auch um eventuell auftretende Fragen. Seit September 2019 moderiert sie gemeinsam mit Maurice Gajda die Frühsendung „Guten Morgen Deutschland“. Gemeinsam sind sie dafür verantwortlich, die Show zu den Zuschauern zu bringen.

„Schauen Sie sich das in nur 23 Sekunden an, um zu sehen, was wirklich 90 Minuten gedauert hat. Mein tapferer kleiner Junge wollte heute davon hören, obwohl ich selbst nie den Mut hatte, das zu tun. Respekt!“ schreibt sie in der Bildunterschrift ihres neusten Videos auf Instagram.

Und das ist im Grunde der springende Punkt. Denn ihr Nachwuchs ist in der Lage, einen wackeligen Milchzahn alleine zu entfernen.

Wer an dieser Stelle an die Kabel- und Türklinkentechnik denkt, geht die Dinge falsch an. Die Kinder von heute verwenden immer noch Fäden, aber sie werden fast sofort an einem ferngesteuerten Fahrzeug befestigt. Sobald die Tochter des Moderators bereit ist, dreht sie den Steuerknopf selbstbewusst in die Vorwärtsposition, und das Spielzeugauto beginnt, sich vorwärts zu bewegen. Knall! Der Zahn wurde extrahiert.