Blogs

Rene Casselly Größe

Rene Casselly Größe | René Kaselowsky, besser bekannt unter seinem Künstlernamen René Casselly, ist ein deutscher Zirkusartist, der heute weithin als einer der erfolgreichsten Konkurrenten der Welt gilt.

Rene Casselly Größe
Rene Casselly Größe

Neben seinem Künstlernamen René Casselly ist René Kaselowsky ein deutscher Zirkusartist, der als einer der erfolgreichsten Konkurrenten der Fernsehserie Ninja Warrior Germany gilt. Ninja Warrior Germanys rs und rs of Ninja Warrior Germany

René Casselly nahm 2017 zusammen mit Parkour- und Freerunning-Athlet Benjamin Grams an der zweiten Staffel von Ninja Warrior Germany teil.

Er war einer der Breakout-Stars der Show und gewann den Wettbewerb. Er hat es bis ins Finale geschafft. Am Ende scheiterte er am Cliffhanger der dritten Etappe und wurde Zweiter hinter Moritz Hans, einem Sportkletterer und Schüler.

Nach sechs Jahren steht der erste Sieger auf dem Parcours fest, er erhält 300.000 Euro Preisgeld: René Casselly, der erste Ninja Warrior Deutschlands, wird von RTL entdeckt.

Sechs Saisons dauerte es, bis ein Athlet den “Mount Midoriyama” meisterte, die letzte Herausforderung, bevor er das Finale von “Ninja Warrior Germany”, der am schnellsten wachsenden Reality-TV-Show Deutschlands , erreichte.

Allerdings war zunächst unklar, ob René Casselly das Saisonfinale wirklich gewinnen würde, oder ob Moritz Hans, der es auch bis zum letzten Hindernis geschafft hatte und den Mount kurz vor René und innerhalb der Frist bezwungen hatte, den Sieg holen würde.

Rene Casselly Größe
Rene Casselly Größe

René Casselly hingegen war in einer unglaublich dramatischen Auseinandersetzung mehr als eine Sekunde schneller als Moritz und holte sich das Preisgeld von 300.000 Euro sowie den Titel “Erster Ninja-Krieger Deutschlands”. “Ich bin daher die beste Frau.”

In der von den Produzenten von “Ninja Warrior Germany” vorgegebenen Zeit hat noch kein Athlet den furchterregenden Boss “Mount Midoriyama” besiegt.

Daher gab es bis heute keinen klaren Sieger, denn der Titel „Last Man Standing“ wurde fünfmal in Folge vergeben. Das ist nicht mehr der Fall.

Der erste Gewinner von “Ninja Warrior Germany” steht fest! René Casselly ist der fragliche Mann. In einem spannenden Schlussduell war er am Buzzer mehr als eine Sekunde schneller als Moritz Hans und belegte damit den ersten Platz.

Der 25-Jährige verdient sich das unglaubliche Preisgeld von 300.000 Euro und darf sich nun als erster Mensch den Titel “Ninja Warrior Germany” sichern. Darauf hatte sich die Zirkusartistin jahrelang vorbereitet.

„Es ist wie ein wahr gewordener Traum“, freut sich René Casselly. Im Video sehen wir seine herausragende Leistung auf dem Mount Midoriyama sowie den Moment seines gewaltigen Sieges.

Zwei Athleten schafften es in diesem Jahr, 20 Meter Seil in weniger als 25 Sekunden zu erklimmen, was vielleicht unmöglich erscheint, aber von einem von ihnen tatsächlich geschafft wurde.

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würde René Casselly im Finale nicht den Sieg erringen können, denn auch Ninja-Legende Moritz Hans hat es bis zum letzten Hindernis geschafft und den Berg kurz vor René und innerhalb des Zeitlimits bestiegen.

Der „Trostlohn“ für seine herausragende Leistung betrug 25.000 Euro, die ihm als Zweitplatzierter zugesprochen wurden.

Rene Casselly Größe
Rene Casselly Größe

Nachdem Stefanie Noppinger in der zweiten Staffel von “Ninja Warrior Germany” als “Best Woman” und “Last Woman Standing” ausgezeichnet wurde, wird sie 2021 mit der Summe von 25.000 Euro ausgezeichnet.