Rebecca Immanuel Krank

Rebecca Immanuel Krank – Nach dem Abitur 1991 in den USA und in Hamburg besuchte die deutsche Schauspielerin und Sängerin Rebecca Immanuel von 1994 bis 1998 die Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin . Sie nahm auch lange Gesangsunterricht und besuchte den Hollywood Acting Workshop.

Rebecca Immanuel, eine der umsatzstärksten Schauspielerinnen Deutschlands, beeindruckt auch mit einer Bandbreite, die ihrem Ruhm widerspricht. Noch wichtiger ist, dass es keinen Ursprung hat.

Rebecca Immanuel Krank

Die deutsche Schauspielerin und Sängerin Rebecca Immanuel ist vor allem für ihren Auftritt im Film Der Große bekannt. Sie ist verheiratet und Mutter eines 2010 geborenen Sohnes. Seit den 1990er Jahren lebt sie in Berlin, zuletzt im Stadtteil Lichterfelde. Wenn Rebecca Immanuel auf dem Bildschirm erscheint, sollten die meisten Menschen eine Offenbarung haben:

Rebecca Immanuel, mit bürgerlichem Namen Sonja Zimmer, wurde an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin und dem Hollywood Acting Workshop ausgebildet.

Rebecca Immanuels Karriere in Film und Fernsehen blühte in den kommenden Jahren auf. Serien wie „Gegen den Wind“, „Tatort“, „Für alle Fälle Stefanie“, „Der Bulle von Tölz“, „Wilsberg“ und „In aller Freundschaft“ sind Paradebeispiele dafür. In kurzer Zeit etablierte sich das vielversprechende mimin als Branchenführer.

2002 gewann die Sat.1-Sendung „Edel & Starck“ mit Rebecca Immanuel als Berliner Anwältin Sandra Starck und Christoph M. Ohrt als Ehemann und Geschäftspartner einen Bayerischen Fernsehpreis und wurde auf Anhieb zum Hit.

Über ein Jahrzehnt nach ihrer bahnbrechenden Rolle im Fernsehen hat sich die Künstlerin zu etwas viel Komplexerem entwickelt. Rebecca Immanuel, vor 49 Jahren als Sonja Zimmer in Oberhausen geboren, wirkte in zahlreichen Filmen und Fernsehsendungen mit, darunter „Die Eifelpraxis“, „Doppelter Einsatz“, „Gegen den Wind“ und „Tatort“.

Die brünette Künstlerin aus „Das Traumschiff“ wurde schon einmal gesehen. Wenn Sie aufgepasst haben, ist Ihnen vielleicht Rebecca Immanuel in „Neues aus Büttenwarder“, „Danni Lowinski“ oder „Wilsberg“ aufgefallen. Die Schauspielerin hat keine Angst davor, die Dinge zu ändern, und tritt oft in unerwarteten Rollen auf.

Die Schauspielerin startete als Moderatorin bei NDRs „Now is coming“ und BBCs „Learning Express“ vor der Kamera. Ihr Schauspieldebüt gab sie 1994 im Fernsehfilm Das Schwein – Eine deutsche Karriere. Im selben Jahr spielte sie auch in Against the Wind mit. Rebecca Immanuel debütierte in der Hauptrolle von Eldorado .

Sie hatte auch prominente Rollen in den Filmen Die wilde Leni (1996) und ‘Ne gute Gelegenheit (1999). Der Bulle von Tölz: Tod aus dem All (1999), Die Straßen von Berlin: Hackfleisch (1998),

Das Schloss des Grauens (1998), Frauen liegen besser (1999), Hochzeit zu viert (2001), Rotkäppchen ( 2005), Du küsst den Schatzmeister nicht (2006), Longing for Rimini (2007) und Katie Fforde: Holiday Cheer (2007) sind nur einige der Fernsehshows, in denen Rebecca Immanuel aufgetreten ist (2010).

Mit ihrer Rolle als freche Anwältin bei Edel & Starck von 2002–2005 erlangte Immanuel breite Anerkennung. Die Sitcom spielte Christoph M. Ohrt und ihren echten Ehemann. 2002 wurde sie für den Deutschen Fernsehpreis nominiert,

2003 gewann sie den Preis in ihrer Heimat Bayern sogar.Rebecca Immanuels Lieblingsrollen sind jedoch die der Ehefrau und Mutter. Ihr Sohn wurde 2010 geboren, aber die 49-Jährige glaubt nicht, dass das Muttersein ihre Beziehung zu ihrem Mann verändert hat.

In einem Interview mit „Bild“ sagte die berühmte Schauspielerin vor einigen Jahren: „Auch mit Kindern geht das Leben weiter. Rebecca Immanuel, die auf die 50 zugeht und immer noch gut aussieht, möchte mehr schlafen, weil sie Kinder hat und merkt, wie anstrengend das sein kann.

Mit dem Filmemacher Heiko Schier begannen wir mit der Tragikomödie Jetzt sind wir dran und setzten 2011 mit der Jubiläumsfolge der Berliner Mordstätte Mauerpark fort.

Die doppelte Kilian-Schwesterrolle hat Schier eigens für sie geschaffen. Seit 2016 ist Immanuel eine der Hauptfiguren der ARD-Serie Die Eifelpraxis, daneben trat er in unzähligen Folgen anderer Fernsehsendungen auf.

Angesichts ihres beeindruckenden Geschäftssinns muss sich Rebecca Immanuel keine Sorgen um die Zukunft machen. Der verheirateten Mutter eines Sohnes macht das Älterwerden nichts aus, denn sie hat keine Angst vor der Zukunft.

Warum können wir nicht mit Eleganz und Freundlichkeit alt werden Ich habe mich innerlich nie schöner gefühlt als jetzt; Ich bin sicher, wer ich bin, geschätzt, im Frieden mit mir selbst und der Welt und voller Einsicht und Mitgefühl für alle Lebewesen.

Rebecca Immanuel Krank

Viel entscheidender ist es, die Individualität und den Wert jeder Person ehrlich zu schätzen. Und dass Sie diese innere Schönheit als etwas sehen, das gefeiert und gelobt werden muss”, so die weisen Worte einer klugen Frau.