Philipp Hochmair Freundin – Philipp Hochmair ist ein österreichischer Schauspieler, der in mehreren Filmen mitgewirkt hat. Philipp Hochmair ist Sohn eines Arztes und eines Ingenieurs; sein jüngerer Bruder, der ebenfalls Arzt ist, ist ebenfalls Arzt.

Philipp Hochmair Freundin
Philipp Hochmair Freundin

Bevor er sein dramatisches Talent entdeckte, interessierte er sich mehr für Malerei und Grafikdesign als für alles andere. Der “Charité”-Arzt spricht in solch obskuren Worten über sein Privatleben.

In jeder Rolle, die Philipp Hochmair übernimmt, setzt er mit Haut und Haar ein Statement: In „Vorstadtweiber“ spielte der gebürtige Wiener den öligen Minister Schnitzler, in „Blind ermittelt“ einen Kriminalkommissar, der es war im Dienst geblendet.

Dr. Otto Prokop, Gerichtsmediziner in der dritten Staffel von „Charité“, wird von einem österreichischen Schauspieler gespielt.

Als Philipp Hochmair im Oktober 1973 im österreichischen Wien geboren wurde, stand er im Tierkreiszeichen, dem Zeichen der Waage.

Während Philipp Hochmairs Faszination für die Malerei schon früh begann, seine Mutter ist Ärztin und sein Vater Ingenieur, erkannte Hochmair schon früh seine Neigung zum künstlerischen Ausdruck.

Der Vollblutschauspieler fand sich schließlich im Max Reinhardt Seminar in Wien wieder, wo er bei Legenden wie Klaus Maria Brandauer Schauspiel studierte und von ihnen die Technik des Schauspiels erlernte.

Hochmair verkörperte dann die nächsten zwei Jahrzehnte die unterschiedlichsten Charaktere auf den Bühnen mehrerer Theater, darunter unter anderem am Burgtheater in Wien, am Thalia Theater in Hamburg, am Deutschen Theater in Berlin und am Schauspielhaus in Zürich.

Philipp Hochmair Freundin
Philipp Hochmair Freundin

Ex-Jedermann Philipp Hochmair begeisterte das Publikum im schwimmenden Salon in Bad Vöslau mit seiner Interpretation von Goethes Werther, die er in den Wilden Westen transportierte.

Goethe statt Jedermann, Werther statt Jedermann, Therme statt Dom: Hochmairs Werther-Interpretation, die er in den Wilden Westen transportierte, begeisterte das Publikum.

Philip hat seine längste Beziehung zum schwimmenden Salon“, sagt Angelika Hager, Geschäftsführerin des Salons. Ein weiterer Brauch ist es, nach der Show ins Wasser zu springen.

Die Toilette und das Festival dienen mir als geschützte Werkstatt für Neues, wo ich mit größtmöglicher Freiheit experimentieren kann“, erklärt Hochmair.

Mit den Regisseuren Nicolas Stemann und Frederike Heller hat Hochmair mehrfach zusammengearbeitet. Unmittelbar nach seinem Abschluss schloss er sich der Stemann-Gruppe an, einem Schauspielensemble unter der Leitung des Regisseurs Stemann, und spielte in der Folge in mehreren Werken eine Schlüsselrolle.

Bereits 1997 wurde die Produktion Werther! in Anlehnung an das Werk von Johann Wolfgang von Goethe entstand im Rahmen dieser Partnerschaft. In diesem Ein-Personen-Stück schildert Hochmair die Not des jungen Werther in einem modernen Setting.

Seit seiner Uraufführung im Jahr 1997 war das Stück ein großer Erfolg, wurde auf zahlreichen deutschsprachigen und weltweiten Bühnen aufgeführt und gehört mittlerweile zum festen Bestandteil des Repertoires einiger Bühnen, wie des Burgtheaters in Wien und des Thalia Theaters in Wien Hamburg.

Die parallel zur Aufführung entstandene CD und das Buch fanden auch ihren Weg in Deutsch- und Literaturschulen im ganzen Land.

Wie Werther hat Hochmair die Kafka-Schriften Der Prozess und Amerika sowie Büchners Lenz nach denselben Prinzipien wie Werther in Hörspiele und szenische Lesungen umgesetzt!

Philipp Hochmair ist ein Mann, der es nicht auf die leichte Schulter nimmt. Der österreichische Schauspieler, der in der Fernsehserie „Vorstadtweiber“ den schmuddeligen Minister Schnitzler verkörpert, hat für diese Rolle seine Festanstellung als Darsteller am Thalia Theater in Hamburg aufgegeben.

Seitdem hat der „Popstar des Theaters“ ihren Fokus immer mehr auf Kino- und Fernsehproduktionen verlagert. Jetzt spielt er die männliche Hauptrolle in dem fesselnden Thriller „Tiere“. Wenn er im Vorstellungsgespräch Fragen beantwortet, schließt er häufig die Augen.

Philipp Hochmair Freundin
Philipp Hochmair Freundin

Im August 2018 übernahm er die Titelpartie des Jedermann bei den Salzburger Festspielen, wo er für fünf Aufführungen anstelle von Tobias Moretti auftrat.