Nina Von Gallwitz Eltern | Die Entführung von Nina von Gallwitz ist ein bis heute ungelöstes Rätsel. Das damals achtjährige Mädchen wurde 1981 im Alter von acht Jahren entführt und für 149 Tage in Köln inhaftiert. Nach fünf Monaten und Lösegeldzahlung konnte 1982 die Liegenschaft zurückgefordert werden.

Nina Von Gallwitz Eltern
Nina Von Gallwitz Eltern

Die Natur des Verbrechens ist bis heute rätselhaft geblieben, die Ermittlungen wurden eingestellt. Insgesamt ist die 15-monatige Haft von Silvia Müller damit die zweitlängste Haft in der Geschichte der deutschen Strafjustiz, mit einer Dauer von fast fünf Monaten der bisherige Rekord.

Der Entführer hatte bereits das Telefon gewählt und eine Voicemail hinterlassen. Sie schienen eine Kassette abzuspielen, die das entführte Kind früher am Tag erwähnt hatte. Die Polizei wurde während dieser Zeit abgeschaltet, obwohl sie bereits an der Suche nach dem vermissten Mädchen beteiligt war.

Am nächsten Tag erhielt der Entführer einen Brief, in dem von ihm Lösegeld verlangt wurde. Einen konkreten Betrag gab sie nicht bekannt, was ungewöhnlich war, sondern ihre Eltern baten sie um ein Angebot über den verlorenen Geldbetrag.

Darüber hinaus wurden Kommunikationsmodi eingerichtet: Der Vater des Mädchens sollte montags oder dienstags nach dem Mittagessen auf einer festen Frequenz und von einem festen Ort am Rheinufer montags oder dienstags nach dem Mittagessen mit dem Botschafter per Funk kommunizieren.

Nina Von Gallwitz Eltern
Nina Von Gallwitz Eltern

Die Antworten des Entführers würden dagegen schriftlich und nicht mündlich über das Telefon gegeben. In der Lösegeldforderung war eine Haarlocke des Mädchens enthalten.Die beiden neuen Unterhändler wurden von den Entführern akzeptiert.

Sie kommunizierten mit Tartarotti und Fernstädt über verschlüsselte Zeitungsanzeigen, und Tartarotti und Fernstädt antworteten darauf. Fünfzeiliger Caesar nennt die Presse das verwendete Verschlüsselungsverfahren.In Wirklichkeit gelang es den beiden Unterhändlern, das Vertrauen der Entführer zu gewinnen und eine erfolgreiche Lösegeldlieferung zu inszenieren.

Nina von Gallwitz wurde am 15. Mai 1982 nach insgesamt 149 Tagen Haft aus der Gefangenschaft entlassen.Die Täter, bei denen es sich vermutlich um ein Ehepaar handelt, scheinen das perfekte Verbrechen vollbracht zu haben. Sie wurden nie von den Behörden festgenommen.

Eine fünfzeilige Caesar-Chiffre (in Wirklichkeit eine leicht modifizierte Vigenère-Chiffre) war Tartarotti von den Tätern in Anzeigen in großen Zeitungen angeboten worden. Tartarotti nahm das Angebot an, nachdem er die Anzeige gesehen hatte.

Nina Von Gallwitz Eltern
Nina Von Gallwitz Eltern

Insgesamt neun Wochen lang verhandelte Tartarotti mit den Entführern, alles über Zeitungsanzeigen. Dadurch war das vereinbarte Lösegeld auf 1,5 Millionen DM angestiegen, fast das Doppelte des ursprünglichen Betrags. Nina von Gallwitz lebte und war gesund, wie Tonbandkassetten mit der Stimme des Kindes und ein Brief des Kindes an den Agenten Tartarotti belegen, die beide entdeckt wurden.