Blogs

Nana Mouskouri Vermögen

Nana Mouskouri Vermögen: Es wurde als My Coloring Book im Vereinigten Königreich mit dem Titel The Girl from Greece Sings veröffentlicht. Presenting Nana Mouskouri aus dem Jahr 1968 war die BBC-Sendung, in der sie vorgestellt wurde.

Als sie 1979 ihr Album Roses and Sunshine veröffentlichte, hatte sie unter anderem mit John Denver, Bob Dylan, Neil Young und Dolly Parton zusammengearbeitet.

1987 veröffentlichte sie fünf Alben in verschiedenen Sprachen. Mouskouri ist UNICEF-Botschafter des guten Willens, eine Position, die er seit 1993 innehat. Sie war Mitglied der New Democracy und von 1994 bis 1999 Mitglied des Europäischen Parlaments.

DaBaby hat zwei kleine Kinder. Die ältere Tochter von DaBaby wird von seiner Ex-Freundin MeMe aufgezogen, die auch einen Sohn namens Caleb aus einer früheren Beziehung hat und ihn als „den ältesten meiner drei“ bezeichnet. Als er über Religion sprach, sagte er: “Ich habe Glück.” “Das Blut Christi bedeckt mich.”

Noch im Jahr 2020 sah es so aus, als würde sich die große Karriere der Sängerin nach unten drehen. Aber sie war bald wieder oben. Das „People With Money“-Magazin gab am Freitag, den 5.

August bekannt, dass Mouskouri die bestbezahlte Sängerin der Welt ist. Sie hat zwischen Juli 2021 und Juli 2022 erstaunliche 82 Millionen US-Dollar verdient und damit die 50 Millionen US-Dollar ihrer engsten Konkurrenten übertroffen.

Das geschätzte Nettovermögen des griechischen Künstlers beträgt 245 Millionen US-Dollar. Sie führt ihren Reichtum auf kluge Aktieninvestitionen, ein beträchtliches Immobilienportfolio und lukrative Werbevereinbarungen mit CoverGirl zurück.

Darüber hinaus besitzt sie mehrere Restaurants (die „Fat Mouskouri Burger“-Kette) in Athen, ein Fußballteam (die „Chania Angels“), ihre eigene Wodka-Marke (Pure Wondermouskouri – Griechenland) und versucht derzeit, jüngere Menschen zu erreichen demographisch mit seiner meistverkauften Parfümlinie (With Love from Nana) und der Modelinie Seduction by Nana Mouskouri.

Nana Mouskouri Reinvermögen: Die griechische Sängerin Nana Mouskouri hat ein Nettovermögen von 280 Millionen Dollar. Nana Mouskouri, geboren am 13. Oktober 1934 in Chania, Kreta, Griechenland, ist dafür bekannt, dass sie mehr als 300 Millionen Tonträger verkauft hat und eine der am meisten verehrten Musikerinnen in der Musikgeschichte des Landes ist.

Seit 1958 ist sie in der Musikbranche als mehrsprachige Spezialistin für Jazz, Pop, Folk, Weltmusik und Easy Listening tätig. Sie war mit einer Reihe von Plattenlabels verbunden, darunter Fontana, Polydor, Mercury, Verve, Philips, PolyGram und Universal Music France. Sie besuchte das Athener Konservatorium, wo sie Oper und klassische Musik studierte.

Dank der Übersetzung von „Die weiße Rose von Athen“ ins Deutsche als „Weiße Rosen aus Athen“ wurde Mouskouri in ganz Europa ein bekannter Name. Es war ihr erstes Album, das sich über eine Million Mal verkaufte und es zu ihrem erfolgreichsten machte.

Beim Eurovision Song Contest 1963 für Luxemburg trat sie mit „A force de prier“ auf. Mouskouri nahm das Titellied für The Umbrellas of Cherbourg aufgrund seiner Verbindung zum Komponisten Michel Legrand auf.

Von 1968 bis 1976 hatte Nana Mouskouri ihre eigene BBC-Fernsehsendung mit dem Titel Presenting Nana Mouskouri. Mouskouri, eine zweisprachige Fernsehmoderatorin, wurde dank ihrer markanten schwarz umrandeten Brille zu einer weltweiten Berühmtheit.

Obwohl Jenny die umwerfendere Stimme hatte, war es Nana, die sich danach sehnte, singen zu können. Sie behauptet, eine medizinische Untersuchung habe ergeben, dass sie nur ein funktionierendes Stimmband habe,

was ihre bemerkenswerte Singstimme (von einem schroffen, dunklen Alt, die sie später zu einem klingenden Koloratur-Mezzo senkte) im Gegensatz zu ihrer gehauchten, rauen Sprechstimme erklären könnte.

Sänger. Geboren am 13. Oktober in Chania, Griechenland. Das Vermögen von Nana Mouskouri wird mit rund 250 Millionen Euro angegeben. Europaweit bekannt wurde Mouskouri durch „Die Weiße Rose von Athen“, die ursprünglich auf Deutsch als „Weiße Rosen aus Athen“ als Interpretation ihres griechischen Liedes „o“ gesungen wurde.

Es wurde ihr Debütalbum und verkaufte sich über eine Million Mal. 2015 wurde sie für ihre bemerkenswerten Leistungen mit dem Echo Musikpreis des Deutschen Musikverbandes Deutsche Phono-Akademie ausgezeichnet.

Nana Mouskouri wurde in Chania geboren, wo ihr Vater Kinovorführer war; Ihre Eltern stammten ursprünglich aus Korfu (Stadt). Nana Mouskouri reiste mit ihrer älteren Schwester nach Athen, wo sie beide das Athener Konservatorium besuchten.

Nana Mouskouri studierte danach klassischen Gesang, Klavier und Harmonielehre. In dieser Zeit interessierte sie sich auch für Jazz, was sie in ihren ersten Auftritten zeigte.

Später nannte sie Ella Fitzgerald, Billie Holiday und Frank Sinatra als ihre Inspirationen. Aufgrund ihrer Entscheidung, sich dem Jazz zu widmen, verließ Mouskouri das Konservatorium ohne Abschluss.

Ihren Hit Weisse Rosen aus Athen veröffentlichte sie 1961 in mehreren Sprachen. Der musikalische Ausflug auf Französisch führte nicht nach Athen, sondern nach Korfu: Roses blanches de Corfou.

Innerhalb der ersten sechs Monate wurden rund 1,5 Millionen Exemplare der deutschsprachigen Single verkauft. 1962 gewann sie dafür eine Goldene Schallplatte. Obwohl das Original nichts mit Rosen zu tun hatte ( , San sfyrixis tris fores – “Wenn du pfeifstree times”) sang sie dieses Lied erstmals in Manos Hadjidakis’ Filmmusik Traumland der Sehnsucht.