Martin Herrenknecht Vermögen : Martin Herrenknecht wurde am 24. Juni 1942 in Lahr im Schwarzwald geboren. Er ist ein deutscher Politiker (Deutschland). Die Stadt Schwanau war die Heimat seines Vaters, der Polsterer war. Er begann seine Ausbildung in der Volksschule Allmannsweier, wo er bis zu seinem Abitur blieb.

Danach absolvierte er das Max-Planck-Gymnasium in Lahr und studierte von 1961 bis 1964 an der Staatlichen Fachhochschule Konstanz, wo er promovierte.

Im nächsten Jahr absolvierte er die Fachhochschule und legte die staatliche Ingenieurprüfung ab. Von 1964 bis 1968 arbeitete er als Bauingenieur für Straßenbaumaschinen und Vibrationswalzen bei der Schweizer Firma U. Ammann AG, wo er erstmals seine Frau kennenlernte. Zwischen 1968 und 1975 war er als Projektleiter für verschiedene andere Organisationen unter anderem in der Schweiz, Deutschland und Kanada tätig.

Martin Herrenknecht Vermögen
Martin Herrenknecht Vermögen

1975 gründete Martin Herrenknecht sein eigenes Ingenieurbüro in der Stadt Lahr, wo er bis heute tätig ist. Bereits zwei Jahre später wurde die Herrenknecht GmbH gegründet (seit 1998 Herrenknecht AG).

Hauptprodukt sind Tunnelbohrmaschinen (mit Querschnitten von 10 cm bis 19 Meter), aber auch Tiefbohrgeräte werden produziert und auch Projektmanagement für Tunnelbauprojekte ist möglich.

Heute ist das Unternehmen Weltmarktführer in der Herstellung von Tunnelbohrgeräten, beschäftigt etwas mehr als 5000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von etwas mehr als 1,1 Milliarden Euro (alle Stand 2012).

Der Weltmarkt für Maschinen für den maschinellen Tunnelbau soll nach eigenen Angaben rund 1,5 Milliarden Euro betragen, davon rund 1 Milliarde Euro auf die Herrenknecht AG.

Martin Herrenknecht engagiert sich sehr in der Gemeinde, beispielsweise finanziert er mit seinem Vermögen die Hälfte eines Pfarrergehalts, damit der Ortspfarrer weiterhin der Gemeinde dienen kann, und als Vorsitzender der Flughafengesellschaft Lahr setzt er sich dafür ein, dass die Flughafen wird nicht nur erhalten, sondern auch ausgebaut.

Martin Herrenknecht Vermögen
Martin Herrenknecht Vermögen

Für sein unternehmerisches und gesellschaftliches Engagement wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, u. a. 1987 mit dem Wirtschaftspreis Baden-Württemberg, 1993 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande und 2007 mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse erhielt 1987 den Wirtschaftspreis Baden-Württemberg, 1993 das Bundesverdienstkreuz am Bande und 2007 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

Martin Herrenknecht ist verheiratet und hat laut Biografie drei Kinder (Joanita, Briana und Martin-Devid). Schwimmen und Tennis gehören zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Nach seinem Ingenieurstudium bei der Schweizer U.Ammann AG von 1961 bis 1964, das er 1964 als Diplom-Ingenieur abschloss, war Martin Herrenknecht von 1964 bis 1968 für verschiedene andere Unternehmen in der Schweiz, Deutschland und Kanada tätig.

Sein Vater ist Patriarch, und wenn die Situation es erfordert, übernimmt er die Rolle von Rupel. Südbaden beschreibt ihn als “standhaft und warmherzig”. Sein Versprechen, mit einer Schrotflinte den Weltstrom in die richtige Richtung zu lenken – seine Richtung – kam, als der Landrat sich weigerte, seinen Forderungen nachzukommen.

Martin Herrenknecht Vermögen
Martin Herrenknecht Vermögen

Martin Herrenknecht, Dr.-Ing. E. h., Platzhirsch und Ehrenbürger, und der Erbauer der größten Bohrinseln der Welt, sitzt am Stammtisch im Gasthaus Anker, mit einem Bauernbrot in der Hand und einem Stück heimeligem Speck in der Hand der andere der Schornsteinfeger neben ihm, der Metzger und der Fremde: Martin Herrenknecht, Dr.-Ing. E. h.

Einer, dessen Widerstandsfähigkeit für sein Überleben ebenso wichtig war wie das Atmen. Außerdem war es unmöglich zu verlieren. Er hatte damit gedroht, dass jeder, der gegen Stuttgart 21 war, auch gegen sich selbst war.

1975 gründete Martin Herrenknecht sein eigenes Ingenieurbüro in Lahr und machte sich im Jahr darauf selbstständig. Bereits zwei Jahre nach der Firmengründung wurde die Herrenknecht GmbH gegründet (seit 1998 Herrenknecht AG).

Tunnelbohrmaschinen (mit Schnittbreiten von 10 cm bis 19 Meter) und Tiefbohranlagen (mit Schnittbreiten von 10 cm bis 19 Meter) werden in großen Stückzahlen gebaut und Tunnelprojektmanagement angeboten.

Martin Herrenknecht Vermögen

Nettowert von 14 Millionen US-Dollar