Martin frank lebensgefährte

Martin frank lebensgefährte: Frank wuchs in Niederbayern auf einem Bauernhof auf. Nach einer Ausbildung zum Standesbeamten und Kirchenorganisten machte er sein Abitur an der BOS in Passau. Anschließend ging er für drei Jahre an die Schauspielschule Zerboni in München, um Schauspiel zu lernen. Seit seinem 16. Lebensjahr unterrichten ihn die Opernsänger Miyase Kaptan in Passau und Florian Dengler in München im klassischen Gesang.

Er hat mit Franziska Wanninger ein lustiges Buch über Bayern geschrieben. Es heißt Der berühmte Freistaat und erscheint 2020. Der Rowohlt Verlag hat ein Buch für Einsteiger und Fortgeschrittene zum Verständnis Bayerns herausgebracht. Es stand einige Wochen auf der Bestsellerliste des Spiegels.

Martin frank lebensgefährte
Martin frank lebensgefährte
  • Im Alter von 16 Jahren begann Frank, Texte zu schreiben und aufzuführen.
  • Sein erstes abendfüllendes Programm I Pubertiere!
  • präsentierte er im Alter von 19 Jahren.

  • Sein Soloprogramm „Alles ein bisschen anders – Vom Land in die Stadt“ wurde im Oktober 2015 im Münchner Schlachthof uraufgeführt.
  • Die Kabarettistin Monika Gruber hat ihn mehrfach als Beamten auf die Bühne geholt.

  • Im März 2018 erscheint sein Soloprogramm It comes as it comes!
  • Uraufführung in Passau.
  • Mit seiner Kollegin Franziska Wanninger ist er mit dem Programm Wia d’Semmel so da Knödel seit Oktober 2018 (Regie: Claudia Schlenger und Hanns Meilhamer) gemeinsam auf Tournee durch Bayern.

An einem großen viereckigen Holztisch in der Garderobe des Münchner Schlachthofs sitzen Martin Frank, seine Tourpartnerin Anna und ein Arbeiter namens Markus.

Der Boden ist aus hellem Holz, die Wände lila gestrichen. An den Wänden hängen große, lange Spiegel. Auf dem hellbraunen Ledersofa sitzen Taschen und Wechselklamotten.

Bereits zum zweiten Mal wird die neue Show des 26-jährigen Kabarettisten in München gezeigt. Es kommt und wir auch. In knapp zwei Stunden wird es auf der Bühne stehen. Martin zieht immer wieder an seinem Hemd und krempelt seine Ärmel hoch und runter.

Seit seinem sechzehnten Lebensjahr nimmt er Operngesangsunterricht bei Miyase Kaptan in Passau und Florian Dengler in München. Er und Franziska Wanninger haben zusammen an einem Buch mit dem Titel „Der berühmte Freistaat“ gearbeitet, in dem es um Bayern geht. Es wird 2020 erscheinen.

Der Rowohlt Verlag hat ein Buch mit dem Titel „Bayern verstehen“ für neue und erfahrene Anwender herausgebracht. Es stand einige Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Martin Frank hat Wohnungen in München und Hutthurmheim. Im Alter von 16 Jahren begann Frank aufzutreten und Songs zu schreiben. Ich Pubertiere! war seine erste Show in voller Länge. Er war damals erst 19 Jahre alt.

Offensichtlich stimmt das überhaupt nicht. Anfangs war er davon gar nicht begeistert. Das lag vor allem daran, dass die Leute auf dem Land sofort auf der Straße darüber gesprochen haben und er überall angehalten wurde. Aber mittlerweile hat er sich daran gewöhnt. Trotzdem stört es mich sehr, dass meine Sendung meiner Familie direkt gezeigt wird.

Martin Frank ist der Sohn eines niederbayerischen Bauern. Er wird als “hemmungsloses Bühnenschwein” bezeichnet und verdient seinen Lebensunterhalt als Komiker. Er begeistert sein Publikum in voller Länge,

indem er lustige, heitere Geschichten über das Leben auf dem Land und seinen ersten Gang in die Großstadt erzählt. Aufgewachsen auf einem Bauernhof in der Nähe von Passau, zog es den jungen, charmanten Nachwuchstalent mit 16 Jahren mit eigenen Texten auf die Bühne.

Sie kamen gut an, und so schrieb Martin Frank, der auch eine gute Ausbildung als Beamter und Kirchenorganist genossen hatte, drei Jahre später sein erstes Soloprogramm „I pubertiere!“. Einige der besten Vorbilder Bayerns sind Monika Gruber, Gerhard Polt und Hape Kerkeling.

Frank: Da war gar nicht so viel zu tun. Ich fragte mich: “Martin, was ist mit deinem Traum, auf der Bühne zu stehen?” Es kann nicht sein, dass ich nur zur Arbeit gehe und sage: “Warte, ich verbinde dich!”