Blogs

Mario Götze Krankheit

Mario Götze Krankheit- An der Stoffwechsellage von Mario Götze könnte laut dem Borussia-Dortmund-Star auch Überanstrengung schuld sein. „Ich habe mich überanstrengt und war körperlich erschöpft. Im Hinterkopf war immer: Mach mehr als alle anderen. Ich habe gelernt, dass es gut tut, dem Körper Ruhe zu gönnen. Also musste ich die Reißleine ziehen, denn Deshalb ist „Götze“ die Antwort.

Wegen seiner Krankheit fehlte Götze im vergangenen Jahr die Monate Februar bis Juli. “Es war eine frustrierende Zeit für mich. Es ist einfach, sich nach einer Verletzung zu erholen: Der Knochen oder das Band heilt, und Sie können loslegen.

Das Schwierigste war jedoch, die Tatsache zu begreifen, dass die Dinge auf einer tieferen Ebene nicht gut laufen. Aus logischer Sicht ist es nachvollziehbar, dass das Gremium gesagt hat: „Laut Götze.

Der BVB-Mittelfelddirektor sieht sich nach Abschluss der Sommervorbereitung und 14 Pflichtspielen seit Saisonbeginn „bei 100 Prozent“. Die Bewunderer von Mario Götze fragen sich vielleicht immer noch, ob die Krankheit sein Leben weiterhin beeinflusst.

„Sie ist geheilt“, sagte Götze, der eine erfolgreiche Rückkehr in den Profifußball des ehemaligen Bayern-Spielers „nie in Frage gestellt“ habe. Dass das Problem nicht an einem Tag behoben werden konnte, war mir sofort klar.”

Der Leibarzt von Götze. Er antwortet: „In München ist durch eine Trainingssteigerung ein Problem entstanden. Ein viel zu anspruchsvolles Trainingsregime mit viel zu wenig Ruhe- und Erholungsmöglichkeiten. Mario legt sich die Messlatte hoch und fordert viel von sich selbst. Auf der anderen Seite bestand jedoch ein Risiko.“

Einige Tage nach der Rückkehr traten die Symptome mit voller Wucht wieder auf: „Schläfrigkeit, Lethargie und schnelle Ermüdung. Soweit ich weiß, reagierten seine Muskeln nicht gut auf meine Befehle. Dies veranlasste ihn, sich mehr anzustrengen und sich besser zu zeigen. Eine nach der EM 2016 eingetretene Müdigkeit kam richtig zur Geltung.“

Götze begann aufgrund des hohen internen Leistungsdrucks Bedenken zu bekommen. „Nach ein paar Tagen, in denen Mario krank war, haben wir gesehen, dass er viel Ruhe braucht“, erklärt Murrisch, der ergänzt: „Es war aber keine Depression. Mario hatte nie schlechte Laune.“

Mario Götze wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Er ist in so schlechter Verfassung, dass er auf absehbare Zeit nicht beim BVB trainieren kann. Schuld seien Stoffwechselprobleme, heißt es in einer Stellungnahme der Association for the Advancement of Science. Auch Götzes derzeitige muskuläre Probleme sind auf diese Faktoren zurückzuführen.

Viele Fußballfans waren schockiert, als sie erfuhren, dass Weltmeister Mario Götze schwer krank ist. Borussia Dortmund teilte mit, dass Mittelfeldspieler Mario Götze wegen „Stoffwechselproblemen“ auf unbestimmte Zeit ausfallen werde.

Es gibt eine Reihe von Berichten, dass es sich um eine metabolische Myopathie handelt. Mario Götze war von einem langjährigen Formeinbruch geplagt. Es ist ungewiss, wie lange er an Myopathie, einer Stoffwechselerkrankung, leidet. War Götzes Unfähigkeit, sich beim FC Bayern München zu etablieren, wo er von 2013 bis 2016 spielte, dieser Krankheit geschuldet?

Eine Krankheit, die das Stoffwechselsystem des Körpers beeinträchtigt? Das ist eine etwas ungenaue Diagnose, die viel verschleiern kann. Stoffwechselstörungen sind Diabetes, Gicht und Hypothyreose. Mehrere Medien schlagen nun vor, dass eine metabolische Myopathie die wahre Ursache für Götzes Trainingsausfall und seine unberechenbaren Leistungen auf dem Platz ist.

Als metabolische Myopathien bezeichnete Muskelerkrankungen sind solche, bei denen die körpereigene Energiegewinnung in den Muskelzellen gestört ist. Muskeln benötigen Energie, um Leistung zu erbringen. Kreatinphosphat, Kohlenhydrate und Lipide tragen alle dazu bei. Protein kann in einigen Fällen auch als Energiequelle verwendet werden.