Blogs

Linda Evangelista Krankheit

Linda Evangelista Krankheit: Linda Evangelista, eines der prominentesten Supermodels der 1990er Jahre, ist kürzlich verstorben. Im Gegensatz zu ihren ehemaligen Starkollegen aus dieser Zeit, wie etwa Naomi Campbell und Cindy Crawford, ist sie in den letzten Jahren aus der Öffentlichkeit verschwunden. Den Grund dafür hat der 56-Jährige nun erklärt.

Evangelista reagierte auf Instagram auf die Vorwürfe. Die Autorin behauptet, dass eine Art der Behandlung von Fettgewebe dazu geführt habe, dass sie “dauerhaft entstellt”, “depressiv” und schließlich ein “Einsiedler” wurde, in ihrem Blogbeitrag. “Für viele meiner Follower, die verwirrt waren, warum ich nicht arbeitete, während die Jobs meiner Kollegen florierten”, fügt sie hinzu. Wegen des Eingriffs wurde sie als “brutal vernarbt” beschrieben. Ihr zufolge hatte die Technik das Gegenteil von dem, was sie versprochen hatte.

Linda Evangelista Krankheit
Linda Evangelista Krankheit

Dem Modell zufolge führte die Operation eher zu einer Zunahme der Fettzellen als zu einer Abnahme des Fettes. “Dauerhaft missgebildet” auch nach zwei “schmerzhaften, erfolglosen Sanierungsmassnahmen”, so der Arzt. Nach Medienberichten war sie bei ihrer Heimkehr “nicht wiederzuerkennen”.

Evangelista fuhr fort, dass sie eine Krankheit entwickelt habe, die als paradoxe Fettleibigkeitshyperplasie bekannt ist. Dies ist eine seltene Nebenwirkung einer Behandlung, bei der Fettzellen durch Kälte abgebaut werden. Aufgrund der paradoxen Fetthyperplasie, die an der Behandlungsstelle auftritt, nimmt das Gewebevolumen eher zu als ab. Das Model behauptet, dass sie vor der Einnahme nicht richtig über die möglichen Nebenwirkungen des Medikaments aufgeklärt wurde.

„PAH hat nicht nur meine Existenz zerstört, sondern mich auch in eine Abwärtsspirale aus tiefer Melancholie, tiefer Traurigkeit und tiefstem Selbsthass gestürzt, die ich noch nie erlebt habe “, schreibt der 56-Jährige., schreibt der 56-Jährige.

Linda Evangelista Krankheit
Linda Evangelista Krankheit

Linda Evangelista, ein kanadisches Topmodel, das früher in der Werbung bekannter Marken wie L’Oréal auftauchte und Magazin-Cover auf der ganzen Welt schmückte, hatte zuletzt geschwiegen. In einem kürzlich geführten Interview sagte Evangelista, einer der Gründe für ihre unfreiwillige Abwesenheit sei eine angeblich verpatzte Schönheitsbehandlung.

Laut dem Instagram-Account des Models war sie “brutal entstellt”. Ihre Erfahrung mit “CoolSculpting”, einem Verfahren, das Fettzellen verkleinern soll, hat bei ihr den gegenteiligen Effekt gehabt, die Zellen wachsen an Größe. Zwei korrigierende Behandlungen, so scheint es, waren ebenfalls wirkungslos, und die Struktur war “dauerhaft verzerrt”.

Das einstige Supermodel hat gegen den Hersteller des von ihr verwendeten Gadgets Klage auf Schadensersatz in Höhe von 50 Millionen Dollar eingereicht, was umgerechnet rund 42,6 Millionen Euro entspricht. Evangelista argumentiert, dass sie nicht ausreichend über die möglichen Gefahren im Zusammenhang mit dem Verfahren aufgeklärt wurde.

In Deutschland ist auch in Schönheitssalons häufig der Begriff „CoolSculpting“ zu hören. Obwohl das Verfahren als eine sanftere, nicht-chirurgische Alternative zur Fettabsaugung gilt, ist es nicht ohne Gefahren. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen auf hohem Niveau.

„CoolSculpting“ ist eine spezielle Form der kosmetischen Therapie, die auch als Kryolipolyse oder Kryolipolyse bezeichnet wird. Es basiert auf der Prämisse, dass die Kälte das Körperfett unter der Hautoberfläche schädigen und reduzieren kann. Um dies zu erreichen, werden Fettdepots mit Hilfe von Applikatoren, die das zu behandelnde Areal ansaugen, drastisch abgekühlt.

Linda Evangelista Krankheit
Linda Evangelista Krankheit

Ein Geltuch wird verwendet, um die Haut zu schützen. Die Fettzellen sollen in den Tagen und Wochen nach der Therapie abgebaut und verstoffwechselt werden und die Silhouette sollte frühestens nach sechs Wochen schlanker bzw. straffer erscheinen. Normalerweise schrumpft die Fettschicht im Laufe eines Jahres um etwa 20 bis 25 Prozent.

Linda Evangelista galt zu Lebzeiten sogar als eine der glühendsten Gegnerinnen der Zeichen der Zeit. Eine Reihe von Botox-Injektionen, teure Gesichtsbehandlungen und die Dienste von Top-Make-up-Künstlern wurden genutzt, um ihr zunehmendes Alter zu verbergen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *