Kristin Becker Alter

Kristin Becker Alter | Frau Dr. Kristin Becker arbeitet als Moderatorin und Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio, wo sie unter anderem für die Ressorts Justiz, Verkehr und digitale Medien zuständig ist.

Kristin Becker Alter
Kristin Becker Alter

Sie ist auch eine der Moderatorinnen des wöchentlichen Tagesschau-Zukunfts-Podcasts „gelegentlich akzeptiert“, der in Gedankenexperimenten politische.

und gesellschaftliche Themen untersucht, etwa was passieren würde, wenn in Deutschland alle Autos elektrisch wären oder Bitcoin die Währung ablösen würde.

Als Gründungsmitglied des ARD-Fact-Discovery-Teams bei der Tagesschau beschäftigte sie sich viel mit Sorgen um Desinformation, Verifikation und politischen Dialog im Internet, was sie sehr interessant fand.

Ihre Arbeit in Berlin beschäftigt sich auch mit Themen wie digitale Kultur, Hate Speech und Netzregulierung.

Nach einer Trimedia-Lehre beim SWR war sie als Reporterin für das SWR-Fernsehen und ARD Aktuell sowie als Korrespondentin der internationalen Redaktion unter anderem in Genf, Mexiko und Kairo tätig.

Als Mitglied der Erstredaktion des ARD-Factfinders 2017 ist ihr das Thema “Desinformation” bestens vertraut. Dies ist einer der Gründe, warum sie sich mit dem Thema “Desinformation” bestens auskennt.

Seit Ende 2018 arbeitet ARD-Fernsehkorrespondentin Kristin Becker in ihrem Hauptstadtstudio, wo sie unter anderem für ein breites Themenspektrum zuständig ist, unter anderem für Gerichtswesen, Verkehr und den Digitalbereich.

Kristin Becker Alter
Kristin Becker Alter

Die Tagesschau, die Tagesthemen, das Mittagsmagazin und Reportage aus Berlin sowie Tagesschau.de und die Social-Media-Kanäle der Tagesschau veröffentlichen regelmäßig Ihre Beiträge und Interviews mit Politikern.

Außerdem ist sie zusammen mit fünf Kollegen für den wöchentlichen Tagesschau-Zukunfts-Podcast „times Accepted“ verantwortlich, der auf iTunes verfügbar ist.

Als Mitglied des ARD-Fact-Checking-Teams der Tagesschau in Hamburg, das 2017 vom SWR ausgeschrieben wurde, hat sie sich seitdem mehrfach mit Themen der Desinformation, der Verifikation und des politischen Diskurses im Internet auseinandergesetzt.

Ihre Arbeit in Berlin beschäftigt sich auch mit Themen wie digitale Kultur, Hate Speech und Netzregulierung. Für digitale Themen ist Kristin Becker Mitglied des ARD-Sprechernetzwerks, dem sie 2015 beigetreten ist.

In einem kürzlich erschienenen Beitrag “Ein Virus des Misstrauens” geht der ARD-Journalist Patrick Gensing, Chef des sogenannten “Faktenfinders” der ARD-Tagesschau, in die Offensive gegen RT DE.

Mit seiner Parallele greift er auf eine historisch problematische Terminologie zurück, die die Journalisten von RT DE in der Vergangenheit mit Krankheiten in Verbindung gebracht haben. Der Artikel beginnt laut Gensing mit folgenden Worten:

Dagegen weigert sich der ITS anzuerkennen, dass RT DE auch routinemäßig Pressekonferenzen von Regierungsvertretern, dem Gesundheitsministerium und dem RKI sowie Auszüge aus deren Äußerungen zur Pandemie und deren Bekämpfung übertragen hat.

Diese wurden hingegen mit weniger Begeisterung aufgenommen als solche, die kritischere Inhalte enthielten. RT DE hat im Untersuchungszeitraum – vom 1.

Kristin Becker Alter
Kristin Becker Alter

März bis zum letzten Juli 2021 – Tausende von Filmen ausgestrahlt, allein im Juli wurden mehr als 600 Filme veröffentlicht.