Gewicht

Kim Clijsters Gewicht

Kim Clijsters Gewicht: Professionell bekannt als Kim Clijsters, wurde sie am 8. Juni 1983 in Bilzen, Belgien, geboren und ist eine belgische Tennisspielerin. Der achtmalige Grand-Slam-Finalist, der die US Open 2005, 2009 und 2010 sowie die Australian Open 2011 gewonnen hat, war mehrere Wochen lang sowohl im Einzel als auch im Doppel für mehrere Wochen die Nummer eins der Welt einige Wochen.

Clijsters verkündete ihr Comeback auf einer Pressekonferenz in ihrem Tennisclub im belgischen Bree im März 2009, kurz nach der Geburt ihrer Tochter: “Alles begann mit einer Einladung, in Wimbledon gegen Steffi Graf zu spielen”, sagte sie. Das war eine große Ehre für mich. Ich habe extrem hart gearbeitet, um für Wimbledon in bestmöglicher Form zu sein. Außerdem ist der Hunger zurückgekehrt, seit ich mein rigoroses Trainingsprogramm wieder aufgenommen habe. Mein Alter verbietet mir immer noch, zu Hause zu bleiben. “

Kim Clijsters Gewicht
Kim Clijsters Gewicht

Das WTA-Turnier in Cincinnati war das erste Event, für das sie nach ihrer Verletzung eine Wildcard erhielt. In hervorragender Form zog sie ins Viertelfinale ein, wo sie in zwei Sätzen von Dinara Safina, die damals auf Platz eins der Weltrangliste stand, unterlag. Nachdem sie es ins Achtelfinale der Toronto Open geschafft hatte, wo sie von Jelena Jankovi besiegt wurde, erhielt sie eine Wildcard für die United States Open.

In diesem Turnier beendete sie ihre Rückkehr, indem sie das Turnier zum zweiten Mal seit 2005 gewann und auf ihrem Weg zum Meisterschaftsspiel sowohl Venus als auch Serena Williams besiegte. Sie besiegte Caroline Wozniacki im Finale mit 7:5, 6:3 und beendete das Jahr als Nummer 17 der Welt-Tennisspielerin. Im Jahr 2010 übertraf das Unternehmen den Vorjahreswert.

Sie gewann die Events in Miami (wo sie Venus Williams im Finale besiegte), Cincinnati (wo sie Elena Sharapova besiegte), Brisbane (wo sie Justine Henin besiegte) und die US Open, als sie Wera Swonaryova besiegte, die sie zuvor hatte im Viertelfinale von Wimbledon besiegt. Mit ihrem Triumph bei den WTA Championships in Doha hat sie die Saison erfolgreich abgeschlossen.

Kim Clijsters Gewicht
Kim Clijsters Gewicht

In ihrem Debütwettbewerb, der 2011 in Sydney stattfand, erreichte sie das Finale, bevor sie Li Na in zwei Sätzen besiegte. Bei den Australian Open spielte sie zum zweiten Mal im Finale gegen Li Na und setzte sich diesmal in drei Sätzen durch. Clijsters gewann ihre erste Grand-Slam-Meisterschaft in Melbourne und war die vierte Frau, die dies bei einem Grand-Slam-Turnier gewann.

Mit einem Viertelfinalsieg über Jelena Dokic in Paris kehrte sie nach den Siegen 2003 und 2006 zum dritten Mal in drei Jahren an die Spitze der Weltrangliste zurück. In der zweiten Runde der French Open wurde sie wurde von Arantxa Rus (Nr. 114 der Welt) besiegt, nachdem sie zwei Matchbälle nicht umgesetzt hatte. Das Ergebnis lautete 6:3, 5:7, 1:6.

Sie äußerte Bedenken, ob sie wegen ihrer Handgelenksprobleme während des Rennens und vor dem Turnier in den Tagen danach besser nicht am Laufen gewesen wäre. Durch den vorzeitigen Abgang legte sie eine längere Pause ein und entschied sich letztendlich, dieses Jahr nicht an Wimbledon teilzunehmen. Bis zum Jahresende nahm sie an keinem weiteren Turnier teil.

Kim Clijsters Gewicht
Kim Clijsters Gewicht

Ein zweites Comeback feierte sie im Januar 2012 in Brisbane, wo sie bis ins Halbfinale des Wettbewerbs vorrückte. In Melbourne war sie im gleichen Unterfangen erfolgreich, als sie von der neuen Weltranglistenersten Wiktoryja Asaranka besiegt wurde, die sich als die stärkere Spielerin erwies. Clijsters zog sich im April von der gesamten Sandplatzsaison zurück, um ihr Hüftproblem endlich in den Griff zu bekommen.

Wegen eines Fußleidens konnte sie dieses Jahr in Wimbledon nicht antreten. Als sie zum ersten Mal an den Olympischen Spielen teilnahm, verlor sie 2012 in London im Viertelfinale gegen Marija Sharapova .

Ihre letzte Profi-Begegnung hatte sie an der Seite von Bob Bryan, mit dem sie im zweiten Durchgang im Mixed in drei Sätzen von Ekaterina Makarowa und Bruno Soares besiegt wurde. Am 17. September 2012 wurde sie von der WTA-Weltrangliste gestrichen, wo sie damals auf Platz 20 lag.

Kim Clijsters Gewicht

Gewicht: 150 lb / 68 kg,

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *