Gewicht

Kevin Kühnert Gewicht

Kevin Kühnert Gewicht: Kevin Kühnert (* 1. Juli 1989) ist ein deutscher Politiker, der Berlin Tempelhof-Schöneberg im Deutschen Bundestag vertritt. Er ist Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) und sitzt seit der Bundestagswahl 2021 im Bundestag.

Der SPD-Jugendverband Jusos wurde von November 2017 bis Januar 2021 von Kühnert als Bundesvorsitzender geleitet. Zuvor war er stellvertretender Vorsitzender.

Kühnert wurde im Berliner Bezirk West-Berlin geboren. Sein Vater arbeitet als Steuerfachangestellter, seine Mutter als Arbeitsberaterin. Kevin Keegan, ein Profifußballer, war die Inspiration für seinen Namen. 2008 absolvierte er seine Abschlussprüfung am Beethoven-Gymnasium in Lankwitz, wo er auch als Schülersprecher tätig war. Danach absolvierte er ein Freiwilliges Soziales Jahr bei einer Berliner Einrichtung, die mit Kindern und Jugendlichen arbeitet.

Kevin Kühnert Gewicht
Kevin Kühnert Gewicht

Kühnert arbeitete zunächst drei Jahre in einem Callcenter, bevor er sich an der Freien Universität Berlin für das Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften einschrieb, brach es aber vor dem Abschluss ab. Im Jahr 2016 immatrikulierte er sich an der Fernuniversität Hagen für das Studium der Politikwissenschaft, brach das Studium jedoch nach seiner Ernennung zum Juso-Vorsitzenden ab. 2014 begann er im Berliner Abgeordnetenhaus zu arbeiten, zunächst für Dilek Kolat und dann für Melanie Kühnemann, wo er seither geblieben ist.

Kühnert trat 2005 in die SPD ein und war von 2012 bis 2015 Vorsitzender der Partei Jusos in Berlin. Seit 2015 war er stellvertretender Bundesvorsitzender von Jusos, wo er die Bereiche Steuerpolitik, Rentenpolitik, Strukturpolitik, Rechtsextremismus und Migrationspolitik sowie Social Media und Medienarbeit verantwortete. Als Johanna Uekermann beschloss, nicht mehr zur Wiederwahl anzutreten, waren viele enttäuscht.

Der Juso-Bundeskongress in Saarbrücken wählte Kühnert im November 2017 mit 225 von 297 abgegebenen Stimmen zum Vorsitzenden. Als Mitglied des Kreistags Tempelhof-Schöneberg engagiert sich Kühnert in der Kommunalpolitik des Kreises Tempelhof-Schöneberg.

Kevin Kühnert Gewicht
Kevin Kühnert Gewicht

Kühnert hat in Verbindung mit der Aktion #NoGroKo (Keine Große Koalition) die Nein-Kampagne während der Kampagne für die SPD-Mitgliederabstimmung über den Koalitionsvertrag 2018 forciert.

Anke Rehlinger wurde auf dem Bundesparteitag 2019 mit Klara Geywitz, Hubertus Heil, Serpil Midyatli und Anke Rehlinger zu einer der fünf stellvertretenden Vorsitzenden der SPD gewählt. Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sind Co -Stühle.

Zuvor hatte er Esken und Walter-Borjans bei ihren erfolgreichen Bewerbungen um den Parteivorsitz 2019 unterstützt. In einem Interview mit dem Tagesspiegel im August 2020 kündigte Kühnert seine Entscheidung an, als Vorsitzender der Jusos zurückzutreten war richtig” für eine neue Führung in Vorbereitung der geplanten Bundestagswahl 2021.

Im Januar 2021 wurde Jessica Rosenthal zur Nachfolge von Kühnert gewählt, der aufgrund seines Bundestagswahlkampfs vorzeitig von seinem Amt zurückgetreten war. Sie erhielt 207 von 266 abgegebenen Stimmen. Am 16. Dezember wurde er als Direktkandidat für die Bundestagswahl 2021 im Berliner Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg, wo er derzeit wohnt, nominiert.

Kühnert trat 2005 in die SPD ein und war von 2012 bis 2015 Landesvorsitzender der Jusos Berlin. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Bis zu seinem Rücktritt 2015 war er stellvertretender Bundesvorsitzender von Juso, wo er neben Social-Media-Initiativen Themen wie Steuer- und Rentenpolitik, Strukturpolitik, Rechtsextremismus und Migrationspolitik betreute.

Kevin Kühnert Gewicht

Nach der Entscheidung von Johanna Uekermann, sich nicht mehr als Juso zur Wiederwahl zu stellen, wählte ihn der Bundeskongress am 24. November 2017 mit 225 zu 297 Stimmen zum Bundesvorsitzenden der Jungsozialisten. Am 22. November 2019 wurde er zum Bundeskongress in Schweerin, wo er für eine zweite Amtszeit von zwei Jahren wiedergewählt wurde. Er erhielt 264 Stimmen von insgesamt 298 abgegebenen Stimmzetteln.

Die Wahl zu seiner Nachfolgerin fand am 8. Januar 2021 statt und Jessica Rosenthal wurde mit 207 von 266 Stimmen gewählt, nachdem sie ihr Amt aufgrund seiner Parlamentskandidatur vorzeitig niedergelegt hatte. Innerhalb der Jusos ist er Mitglied im Netzwerk Linkes Zentrum (NwlZ), einer der beiden linken Organisationen innerhalb der Organisation.

Kühnert wurde am 6. Dezember 2019 auf dem SPD-Bundesparteitag mit 70,4 Prozent der abgegebenen Stimmen zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden der SPD gewählt. Seit Februar 2020 leitet er den SPD-Vorstand für Immobilienentwicklung, Bauen und Wohnen.

Kevin Kühnert Gewicht

er ist fast 77 kg

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *