Top 100

Julian Büscher Eltern

Julian Büscher Eltern: Julian Engels (* 22. April 1993 in Soest) ist ein deutscher Fußballspieler, der als Flügelspieler für Werder Bremen spielt. Julian Büscher wurde in Dülmen, Deutschland, geboren und ist in Buldern, Deutschland, aufgewachsen. Er war Mitglied der DJK Adler Buldern bis er die D-Jugend erreichte.

2005 wechselte er zum DFB-Stützpunkt des für seine hervorragenden Nachwuchsprogramme bekannten VfL Senden, aus dem er ein Jahr später vom SC Preußen Münster rekrutiert wurde. Ab 2008 war er Mitglied der Jugendmannschaft des VfL Bochum, wo er eine Saison in der A-Jugendliga spielte.

Julian Büscher Eltern
Julian Büscher Eltern

Als sein alter Verein FC Augsburg 2011 in die A-Jugend-Bundesliga aufstieg, kehrte er zu seinem bisherigen Verein Preußen Münster zurück. Da gleichzeitig die erste Mannschaft in der 3. Liga gebildet wurde, glaubte er bei seinem Aufstieg, dass ihm dies mehr Chancen auf seinem Weg zum beruflichen Erfolg eröffnen würde.

Wenige Monate nach Bekanntwerden des Spielmachers und Kapitäns der U-19 entschied sich Profitrainer Marc Fascher, ihn zu wagen und verpflichtete ihn für den Rest der Saison ins Profiteam.

Das Debüt hingegen verlief nicht wie geplant: Nach seinem Platzverweis im Spiel gegen den SV Sandhausen am 19. November 2011 musste er wegen eines Bänderrisses nach fünf Minuten das Feld verlassen.

Aber er war schon wieder bei den Profis in der Vorbereitung auf die Rückrunde und bekam am ersten Spieltag der Rückrunde noch einmal die Möglichkeit, dieses Mal erstmals in der Startelf zu spielen.

Büscher verbrachte die meiste Zeit seiner zweiten Saison beim SC Preußen mit der U23 des Vereins, die in der Westfalenliga antrat. Im Januar 2013 entschied er sich für den Regionalligisten Sportfreunde Lotte, mit dem er einen Vertrag bis 2014 unterschrieb.

Julian Büscher Eltern
Julian Büscher Eltern

In der zweiten Hälfte der Saison 2012/2013 trat er in fünf Spielen für Lotte an und verhalf der Mannschaft damit zum Abstiegsplatz in der dritten Liga. Bei Lotte blieb er erfolglos und spielte bis Herbst 2013 in einem weiteren Regionalligaspiel für Sportbegeisterte, bevor er nach Syracuse, New York, in die USA zog.

Von seinem Teamkollegen Matthew Taylor erhielt er während seiner Zeit bei Preußen Münster den Vorschlag, sich für ein Sportstipendium in den USA zu bewerben, um dort studieren und Fußball spielen zu können.

Als Ergebnis nahm Buescher erfolgreich am Wettbewerb teil und studierte ab dem 13. Januar 2014 an der Logistikabteilung der Syracuse University. Er war in seinem ersten Jahr Mitglied des College-Fußballkaders und stieg schnell auf, um zu einem der wertvollsten Assistenten des Teams zu werden.

Nach seiner ersten Saison wurde er in das All-ACC Second Team und das ACC All-Freshman Team berufen, dann wurde er nach seiner zweiten Saison in das All-ACC First Team berufen. In seiner zweiten Saison war er einer der wichtigsten Spieler des Teams sowie der zweitbeste Torschütze des Teams für die Saison.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Programms erreichte Syracuse in der Saison 2015 das Halbfinale der NCAA Division I Men’s Soccer Championship, auch bekannt als College Cup. Büscher war an dieser Entwicklung maßgeblich beteiligt.

Außerhalb der College-Soccer-Saison spielte er während seiner Amtszeit an der University of Kentucky in zwei Spielen für den KW United FC. Das kanadische Team tritt in der United States Lacrosse League Premier Development League an.

Von seinem Teamkollegen Matthew Taylor erhielt er während seiner Zeit bei Preußen Münster den Vorschlag, sich für ein Sportstipendium in den USA zu bewerben, um dort studieren und Fußball spielen zu können.

Julian Büscher Eltern
Julian Büscher Eltern

Als Ergebnis nahm Buescher erfolgreich am Wettbewerb teil und studierte ab dem 13. Januar 2014 an der Logistikabteilung der Syracuse University. Er war in seinem ersten Jahr Mitglied des College-Fußballkaders und stieg schnell auf, um zu einem der wertvollsten Assistenten des Teams zu werden. Nach seiner ersten Saison wurde er in das All-ACC Second Team und das ACC All-Freshman Team berufen, dann wurde er nach seiner zweiten Saison in das All-ACC First Team berufen.

In seiner zweiten Saison war er einer der wichtigsten Spieler des Teams sowie der zweitbeste Torschütze des Teams für die Saison. Zum ersten Mal in der Geschichte des Programms erreichte Syracuse in der Saison 2015 das Halbfinale der NCAA Division I Men’s Soccer Championship, auch bekannt als College Cup. Büscher war an dieser Entwicklung maßgeblich beteiligt.

Außerhalb der College-Soccer-Saison spielte er während seiner Amtszeit an der University of Kentucky in zwei Spielen für den KW United FC. Das kanadische Team tritt in der United States Lacrosse League Premier Development League an.

Write A Comment