Juan Moreno Ehefrau | Er ist in Spanien geboren und in Deutschland aufgewachsen, wo er heute Journalist und Autor ist.

Juan Moreno Ehefrau
Juan Moreno Ehefrau

Er schreibt seit 2007 für das Nachrichtenmagazin Der Spiegel und deckte im Jahr 2018 die Manipulationen seines Kollegen Claas Relotius auf.

A Thousand Lines of Lies ist ein Buch von Juan Moreno über den Fälschungsskandal um Claas Relotius, den Relotius derzeit wegen der Veröffentlichung des Buches verklagt.

Moreno äußerte sich während der Münchner Medientage zu den Vorwürfen und brachte bei seinem Besuch in der SZ einen mit Dokumenten vollgestopften Rucksack mit, um seine Aussage zu beweisen.

Mirco Taliercio hat das Konzept noch nicht ganz begriffen. “Während um ihn herum alles zusammenbricht, hebt er auf der anderen Seite der Wand zumindest ruhig einen Preis auf.”

Für Claas Relotius war es wohl die letzte journalistische Auszeichnung, die er auf absehbare Zeit entgegennehmen durfte.

Für Taliercio war es der Abschluss eines Kriminalromans, in dem er fast zufällig als Nebenfigur besetzt worden war.

Juan Moreno Ehefrau
Juan Moreno Ehefrau

Für den Spiegel hatte ein schmerzhafter Skandal begonnen, und später stellte sich heraus, dass auch andere Medien beteiligt waren.

Der Fall Relotius hat tiefgreifende Auswirkungen auf die gesamte Branche, denn die gefälschten oder sogar erfundenen Geschichten untergraben die Glaubwürdigkeit des Journalismus, der das wertvollste Gut eines Journalisten ist.

Der Münchner Fotograf Taliercio wollte nicht als journalistischer Pädagoge in die deutsche Journalismusgeschichte eingehen. Er wollte seinem Freund Juan Moreno einfach nur Hand anlegen.

Der in der Oberpfalz geborene Fotograf Taliercio mit italienischen Vorfahren und verheiratet mit einem Spanier und der etwa gleichaltrige Journalist Moreno.

der in Spanien geboren und in Deutschland aufgewachsen ist, lernten sich vor einigen Jahren auf einer Reportagereise kennen und wurden schnelle Freunde.

Sie wurden schnell enge Freunde und arbeiteten häufig als professionelles Team zusammen.

Herr Juan Moreno ist der Sohn andalusischer Landwirte, die in den 1970er Jahren nach Deutschland ausgewandert sind und als Zeitarbeiter in einer Reifenfabrik in Hanau, Deutschland, gearbeitet haben.

Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Konstanz, der Universität Florenz und der Universität zu Köln absolvierte Moreno seine Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule.

Moreno begann seine Karriere als Redakteur für Talkshows bei der ARD, dann als Radiomoderator beim Westdeutschen Rundfunk und schließlich als Fernsehmoderator beim öffentlich-rechtlichen Fernsehsender Phoenix.

Die Süddeutsche Zeitung veröffentlichte in ihrer Wochenendbeilage von 2000 bis 2007 seine Kolumne “Von mir aus”, dort arbeitete er von 2000 bis 2007.

Seit 2007 arbeitet er als Reporter für das deutsche Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Dort ist er fest als freier Autor tätig. Seine anfänglichen Interessengebiete waren Sport und Gesellschaft, und er tat dies auch weiterhin.

Unter anderem reichte er eine Auswahl seiner Kolumnen und eine Biografie des Sportfunktionärs Uli Hoeneß zur Veröffentlichung als Buchautor ein.

In Zusammenarbeit mit Jochen-Martin Gutsch entstand 2005 sein Roman Cindy liebt mich nicht. Er wurde von Hannah Schweier inszeniert und 2010 unter dem Titel Cindy liebt mich nicht gedreht.

Im darauffolgenden Jahr wurde es im ZDF ausgestrahlt.Moreno schreibt für den Spiegel, vor allem für das Auslandsressort, und war von 2020 bis 2021 Moderator des internationalen Podcasts “Eight Billion”, der vom Magazin produziert wurde.

Juan Moreno Ehefrau
Juan Moreno Ehefrau

Als einer der beiden Moderatoren des täglichen Podcasts „Spiegel Daily“ tut er dies seit 2021.Moreno wurde in das PEN Center Germany aufgenommen, das im Dezember 2020 seine Pforten öffnet.