Blogs

John Legend Vermögen

John Legend Vermögen: John Legend ist einer der kommerziell erfolgreichsten zeitgenössischen Künstler. Über 35 Millionen Tonträger, darunter zehn Millionen Alben, wurden bereits verkauft. Darüber hinaus unternahm er zwischen 2005 und 2020 sechs Tourneen und profitierte von Ticket- und Merchandise-Verkäufen. Dadurch konnte er seinen Reichtum noch mehr vermehren.

Darüber hinaus spielt und produziert er gelegentlich Filme und tritt in Fernsehshows auf. John Legend ist seit der sechzehnten Staffel Juror der amerikanischen Fernsehsendung The Voice. Pro Saison verdient er 10,7 Millionen Euro.

John Legend hat bis Juni 2020 sechs weitere Alben veröffentlicht. Drei davon schafften es in die Top Ten der US-Charts. August 2013 markierte das Debüt der ersten Nummer-eins-Single des Sängers, All of Me, die die Charts in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien, der Schweiz und anderen Ländern anführte.

Mit rund 4,7 Millionen verkauften Tonträgern wurde sie zur beliebtesten Single des Jahres 2014 in den Vereinigten Staaten und brachte Legend viel Umsatz ein. Der Großteil seines Vermögens stammt aus den Millionen von Alben, die er im Laufe seiner Karriere verkauft hat.

Nur 16 Künstler haben mindestens einen Academy Award, Grammy, Emmy und Tony Award erhalten. Zwischen 2006 und 2021 erhielt er elf Grammys. Bei den Academy Awards 2015 wurde er für das Schreiben des Songs Glory für den Film Selma geehrt.

Er wurde 2017 mit einem Tony Award für die Koproduktion der Show Jitney ausgezeichnet. Er vervollständigte 2018 das Vierfache der vier besten Preise der amerikanischen Unterhaltungsindustrie, als er und die Besetzung der Fernsehsendung Jesus Christ Superstar Live in Concert mit dem Emmy für Outstanding Variety Special (Live) ausgezeichnet wurden.

John Roger Stephens wurde am 28. Dezember 1978 in Springfield, Ohio, geboren. Phyllis und Ronald hatten vier gemeinsame Kinder. Seine Mutter war Sängerin und Chorleiterin und arbeitete als Näherin. Sein Vater war Schlagzeuger und arbeitete für International Harvester.

Seine Oma war Organistin in der Kirche. John begann mit vier Jahren im Kirchenchor zu singen. Er wurde zu Hause erzogen. Mit sieben Jahren begann er Klavier zu lernen. Aufgrund seiner akademischen Fähigkeiten hat Legend zwei Klassenstufen umgangen.

Im Alter von 12 Jahren schrieb er sich an der Springfield North High School ein, die er im Alter von 16 Jahren als Klassensalutator abschloss. Harvard, Morehouse, die University of Pennsylvania und Georgetown akzeptierten Legend. Er studierte an der UPenn.

John Legend begann seine Karriere als Musiker mit Auftritten in Bars und Clubs, was ihm erlaubte, sein Einkommen aufzubessern. 2000 und 2001 veröffentlichte der Sänger zwei Alben, die zu zahlreichen Auftritten mit etablierten Sängern führten.

Er spielte Hooks für Kanye West und arbeitete mit Alicia Keys, Jay-Z, Britney Spears und anderen. Außerdem trat er Kanye Wests GOOD Music Company bei und nahm den Künstlernamen John Legend an.

Das geschätzte Nettovermögen des amerikanischen Sängers beträgt 215 Millionen Dollar. Er führt seinen Reichtum auf kluge Aktieninvestitionen, ein beträchtliches Immobilienportfolio und lukrative Werbepartnerschaften mit CoverGirl Cosmetics zurück.

Er besitzt auch mehrere Restaurants (die „Fat Legend Burger“-Kette) in Washington, ein Fußballteam (die „Springfield Angels“), seine eigene Wodka-Marke (Pure Wonderlegend – USA) und versucht derzeit, damit den Juniorenmarkt zu erreichen sein meistverkauftes Parfüm (With Love from John) und seine Modelinie “John Legend Seduction”.

John Legend ist die erste schwarze Person, die jeden der Emmy-, Grammy-, Oscar- und Tony-Preise gewonnen hat. Seit 2019 ist er ein amerikanischer Sänger, Songwriter, Produzent, Schauspieler und Philanthrop mit einem Nettovermögen von 45 Millionen US-Dollar dank seines Billboard Hot 100-Hits All of Me.

Legend ist seit 2000 in der Musikindustrie aktiv. Sechs Studioalben, darunter Get Lifted, Once Again, Evolver, Love in the Future, wurden unter seinem Namen veröffentlicht. John hat 33 Ehrungen aus 88 Nominierungen gewonnen, darunter 10 Grammy Awards.

Johns Debütalbum „Get Lifted“ wurde im Dezember 2004 veröffentlicht und enthielt die Hit-Singles „Used to Love U“, „Ordinary People“, „So High“ und „Number One“. Produziert wurde das Album von Kanye West, will.i.am und Dave Tozer.

Das Album debütierte auf Platz sieben der US-Billboard-200-Charts und verkaufte sich in der ersten Veröffentlichungswoche 116.000 Mal. Das Album verkaufte sich in den USA 540.300 Mal und wurde von der RIAA mit Gold ausgezeichnet.

Nach seinem College-Abschluss arbeitete Legend als Unternehmensberater und begann, seine eigene Musik zu komponieren, zu produzieren und aufzunehmen. Im Jahr 2000 veröffentlichte und verkaufte er sein selbstbetiteltes Demo, und im Jahr 2001 veröffentlichte und verkaufte er „Live at Jimmy’s Uptown“.

Bald darauf begann er, sein Demo bei Plattenfirmen einzureichen. Im Jahr 2001 wurde Legend Kanye West vorgestellt, der zu dieser Zeit ein aufstrebender Hip-Hop-Musiker war. West engagierte Legend, um die Hooks seiner Songs zu singen. Außerdem hat West Legend bei seinem Label unter Vertrag genommen.

John Roger Stephens, auch bekannt als John Legend, wurde am 28. Dezember 1978 geboren. Dies ist der größte Hit des 42-jährigen Sängers, Komponisten, Philanthropen und Pianisteng Karriere.

Und wie viel wird Ariana Grande im Jahr 2020 verdienen? Es gab jedoch Jahre, in denen Ariana viel mehr verdiente: Zwischen Juni 2018 und Juni 2019 zum Beispiel verdiente sie angeblich geschätzte 50 Millionen Dollar. Von Juni 2019 bis Juni 2020 wird Ariana voraussichtlich weitere 70 Millionen US-Dollar mit ihrem Musikgeschäft und Werbeverträgen verdienen.