James Goldstein Vermögen

James Goldstein Vermögen – James F. Goldstein ist ein amerikanischer Geschäftsmann, der jede Saison an über hundert Spielen der National Basketball Association teilnimmt, normalerweise auf Platzplätzen, darunter etwa 95 Prozent der Heimspiele der Los Angeles Lakers und der Los Angeles Clippers.

James Goldstein Vermögen
James Goldstein Vermögen

Er reist auch von Stadt zu Stadt, um Spiele zu sehen, insbesondere während der NBA-Playoffs, und nimmt häufig an Pressekonferenzen nach dem Spiel teil.

Über seine Leidenschaft für die NBA wurde in USA Today, der Detroit Free Press, dem Wall Street Journal, dem Boston Globe und dem ESPN the Magazine berichtet.

Seit der TV-Serie „Beverly Hills, 90210“ aus den 90er Jahren weiß man, dass diese Adresse zu den elegantesten in Kalifornien gehört. In dieser Top-Location sind die Hollywood-Stars Tür an Tür.

Hier lebt der US-amerikanische Immobilienmogul James Goldstein, ein exzentrischer Mode- und Basketball-Enthusiast, der auf jeder internationalen Modenschau in der ersten Reihe sitzt und dessen beste Freunde die Top-Spieler der NBA-League sind.

ein heimlicher Händler, wenn es um sein Alter geht oder wie er sein Geld verdient hat. In den Hügeln des Benedict Canyon lebt der Kosmopolit in einer puristischen Villa mit Betondreiecken, Stahlträgern und Glasrauten und überblickt von hier aus Los Angeles, an guten Tagen sogar den Pazifik.

1963 wurde das Haus im Auftrag des Ehepaars Helen und Paul Sheat von dem Architekten John Lautner erbaut, bis Goldstein es in den 70er Jahren erwarb und seitdem kontinuierlich umbaute.

Der Sohn von Nanette und dem Besitzer des Kaufhauses Milwaukee, C. Ellis Goldstein, Goldstein sagte, er habe als 10-Jähriger begonnen, NBA-Spiele zu sehen.

James Goldstein Vermögen

Im Alter von 15 Jahren wurde er von den Milwaukee Hawks angeheuert, um Spielstatistiken zu führen.

“Als ich das tat und für die Spiele am Spielfeldrand saß, war ich total begeistert”, sagte er. „Seitdem habe ich mein ganzes Leben dem professionellen Basketball gewidmet. Ich habe eine solche Leidenschaft für das Spiel.

Ich denke, im Basketball wird mehr Athletik gezeigt als in jeder anderen Sportart.“ Goldstein absolvierte die Nicolet High School in Milwaukee, Wisconsin, wo er in der Basketballmannschaft spielte. Anschließend besuchte er die Stanford University und lebt seitdem in Kalifornien.

Nachdem Goldstein über 2.000 Spiele besucht hatte, freundete er sich mit mehreren aktuellen und ehemaligen NBA-Spielern an, darunter Wilt Chamberlain, Clyde Drexler, Hakeem Olajuwon, Shaquille O’Neal, Sam Cassell und Dennis Rodman.

Er behauptet, trotz seiner Lakers- und Clippers-Dauerkarten kein Lieblingsteam zu haben. Er bezeichnet sich selbst als Fan der NBA im Allgemeinen.

Goldstein weigert sich, sein Vermögen offenzulegen oder wie er sein Vermögen gemacht hat. Das Wall Street Journal spekulierte, dass Goldstein Milliarden mit Immobilien verdiente .

Wenn er gefragt wird, antwortet er normalerweise: „Sagen wir einfach, ich hatte einige Investitionen, die ziemlich gut geklappt haben.“ “Ich versuche, nicht an die Kosten zu denken”, sagte er. “Das ist es mir wert.”

Goldstein arbeitete eng mit Lautner und Duncan Nicholson zusammen, die nach Lautners Tod 1994 übernahmen.

Nicholson ist jetzt Chefarchitekt. „Ich wollte das Haus genau so umgestalten, wie John es sich gewünscht hätte, und eine Technologie einführen, die es vor 30 Jahren noch nicht gab“, erklärte Goldstein.

Auf dem Nachbargrundstück befand sich auch ein von Lautner entworfenes Haus, das Goldstein kaufte und abriss, um ein Partyhaus, einen Tennisplatz und ein Büro zu bauen.

James Goldstein Vermögen
James Goldstein Vermögen

Er fährt fort, Verbesserungen vorzunehmen. Im Jahr 2016 versprach Goldstein, dass das Haus schließlich Eigentum des Los Angeles County Museum of Art werden wird.