Ina Toennes Eltern

Ina Toennes Eltern: Ina Aogo stand nicht immer im Rampenlicht. Sie wurde am 7. März 1989 in Osnabrück, Deutschland, geboren. Sie lernte jedoch aus eigener Erfahrung, dass es manchmal nur eine zufällige Begegnung braucht, um das Leben zu verändern. Deinem Leben eine ganz neue Richtung geben. Vor einigen Jahren war die gelernte Haar- und Maskenbildnerin in der Promiwelt noch gar nicht bekannt.

Ihr Name war Ina Toennes, nicht Ina Aogo, bis sie bei der Arbeit einen Mann traf, der alles veränderte. Als der Friseur im Salon des berühmten Friseurs Udo Walz arbeitete, lernte er dort den Fußball-Bundesligisten Dennis Aogo kennen. Über Haare waschen, schneiden und föhnen lernten sie sich schnell kennen. Seit sie 2016 geheiratet haben, darf sich Ina Aogo Spielerfrau nennen.

Ina Toennes Eltern
Ina Toennes Eltern
  • Als neue Spielerfrau an der Seite von Bundesliga-Star und deutschem Nationalspieler Dennis Aogo geriet Ina in den Fokus der Presse.
  • Mehrfach wurde sie zu einer der heißesten Spielerinnen Deutschlands gewählt.
  • Auf Instagram teilt Ina Aogo mit ihrer Community Einblicke in ihren luxuriösen Alltag.

  • Außerdem zeigt sie auf Instagram ihre beiden Töchter Payten Rose (2016) und Princeten True (2020).
  • 2019 war Ina Aogo Teil des Podcasts „Spielerfrauen on air“.
  • Seit 2020 betreibt Ina Aogo gemeinsam mit ihrem Mann Dennis Aogo den Podcast „Love has (k) a price“. Neben ihrem Job als Mutter ist Ina Aogo vor allem als Influencerin tätig.

  • Mit über 150.000 Abonnenten teilt sie ihr Familienleben und liefert Beauty- und Lifestyle-Inhalte.
  • Für die Dokumentation „Ina Aogo – Die Frau eines Spielers erzählt alles!“
  • Begleitet wurde sie 2019 von der „Bild“-Zeitung.

Ina Aogo versteckt sich nicht hinter schickem Zuckerguss oder lebt in einer idealen Welt des Luxus. Die Frau des Fußballers verhehlt zum Beispiel nicht, dass sie sich bereits einer Schönheitsoperation unterzogen hat.

Die zweifache Mutter sagte, dass sie ihre Brüste von einem Schönheitschirurgen verformen ließ und dass sie sich wegen eines Lipödems einer Fettabsaugung unterziehen musste. In ihrem Podcast „Liebe hat (k) einen Preis“, den sie gemeinsam machen, sprechen Ina und Dennis Aogo auch über andere private Familienangelegenheiten.

Ihr Mann half ihr, bekannt zu werden. Dennoch ist sie für ihre eigene Karriere in der Öffentlichkeit verantwortlich. In der vierteiligen Dokumentation „Ina Aogo: A Player’s Wife Tells All“ spricht Ina Aogo über ihr Leben mit Dennis Aogo, einem berühmten Fußballer.

Sie hält sich nicht zurück und ist ehrlich in Sachen Schönheitsoperationen und persönlichen Problemen. Außerdem ist der OMR-Podcast „Love has (k) a price“ von Ina und Dennis seit 2020 ein Ort, an dem sie über persönliche Dinge sprechen können. Ina Aogo hatte im Podcast „Spielerfrauen on air“ mit Mirjana Zuber, die ebenfalls mit einer Spielerin verheiratet ist, über ihr Leben gesprochen.

Ina Aogo ist auch Podcasterin. Gemeinsam mit Mirjana Zuber betreibt sie das Format „Spielerfrauen on Air“, seit 2020 betreibt sie gemeinsam mit ihrem Mann Dennis den Podcast „Liebe hat (k)ein Preis“.

2021 wechselte sie zum Reality-TV. Ina Aogo war bei „Promi Big Brother“ zu sehen, Melanie Müller, Uwe Abel, Eric Sindermann und andere Reality-Stars konnten sie fast drei Wochen lang täglich auf Sat.1 sehen. Sie schaffte es fast ins Finale, aber das Publikum wählte sie im Halbfinale aus.

Ina Aogo konnte ihren Sohn nicht zu sich nehmen. Nach der Geburt war Ina Aogo depressiv. „Ich konnte meinen Sohn nicht akzeptieren. Noch überraschender war, was Dennis Aogos 34-jährige Ehefrau, die BILD ein Interview gab, sagte: Ina Aogo ist so aufgebracht, dass sie sogar an dem Ort zweifelt, den sie Heimat nennt. Sein Job im Vorstand von Hertha BSC musste enden.