Henning Krautmacher Vermögen: Heinrich Walter Krautmacher (* 5. März 1957 in Schlebusch, Leverkusen) ist ein deutscher Musiker und Liedermacher, der vor allem durch seine Arbeit mit der Kölner Band Höhner bekannt wurde.

Henning Krautmacher begann seine Karriere als kuratorischer Ausbilder, arbeitete dann als Display-Designer, bevor er Journalist wurde. Von Mitte der 1980er Jahre bis heute war er Mitglied in Bands wie Locker vom Hocker und Uss d’r Lameng. Uss d’r Lamengs Lied Mir sin die Fans us demm Bayer Stadion ist eines der bekanntesten Lieder der Welt.

Die Konzerte der Band im Ulrich-Haberland-Stadion in Leverkusen (heute BayArena) während der Karnevalszeit etablierten die Band als nationale Sensation. Uss d’r Lameng nahm 1982 am Begabungstest von Udo Werner am Tanzbrunnen in Köln teil und wurde Sieger.

Henning Krautmacher Vermögen
Henning Krautmacher Vermögen

Als sich der damalige Frontmann der Höhners, Peter Horn, dazu entschloss, die Band zu verlassen, sprang Krautmacher für ihn ein. Krautmacher ist auch ein Sender und Schauspieler, der gelegentlich auftritt. Im Film Vollidiot spielte er einen Taxifahrer aus Köln, und in der Fernsehserie Pastewka spielte er die Figur Pastewka, die Hauptfigur. Er war auch in der Fernsehserie Pensionnercops enthalten, die in Staffel 2, Episode 2 – Real Friends in der ARD ausgestrahlt wurde.

Ende 2011 ist Krautmacher zum zweiten Mal verlobt. Er lebt in Pulheim-Stommeln und pflegt seine Verbindungen zu Leverkusen durch öffentliche Lesungen und öffentliche Auftritte sowie durch das Sponsoring der Leverkusener Tafel.

Mit starkem Engagement für die Deutsche Knochenmarkspenderdatenbank war Krautmacher das Gesicht der DKMS-Kampagne zur Großveranstaltung Mundöffnen gegen Leukämie, die im April 2012 in Bonn stattfand. Im Februar 2015 nahm Krautmacher an eine Karnevalsausgabe der VOX-Fernsehsendung The Perfect Celebrity Dinner.

Anfang des Jahres wurde ihm die Kulturmedaille des Rhein-Erft-Kreises verliehen. Für seine Verdienste um die Gesellschaft verlieh ihm Ministerpräsident Armin Laschet im Januar 2019 das Bundesverdienstkreuz.

Henning Krautmacher Vermögen
Henning Krautmacher Vermögen

Henning Walter Krautmacher ist der deutsche Gitarrist und Frontmann der Kölner Band Höhner. Henning Walter Krautmacher ist Eigentümer des Henning Krautmacher Vermögens. Henning Krautmacher begann seine Karriere als Heilerlehrer, bevor er als Showdesigner arbeitete.

Von Mitte der 1980er Jahre bis heute tourte er mit Bands wie Locker von Hocker und Uss d’r Lameng. Nach dem Studium der Heilpädagogik und einer Tätigkeit als Bühnenbildner schlug Henning Krautmacher eine Karriere als Zeitungsjournalist ein.

Bis Mitte der 1980er Jahre war er Mitglied in Bands wie Locker vom Hocker und Uss d’r Lameng. Ich glaube, einer der bekanntesten Songs von Uss d’r Lameng war der über die Fans des Bayer-Stadions.

Krautmacher wurde 1986 Mitglied der Höhners, nachdem sich der damalige Lead-Mann der Band, Peter Horn, entschlossen hatte, die Gruppe zu verlassen. Krautmacher arbeitet auch als Gelegenheitsmoderator und als Bühnendarsteller bei Bühnenproduktionen.

Der Film Vollidiot zeigte ihn als Kölner Taxifahrer, während die Fernsehserie Pastewka ihn als Schöpfer und ausführender Produzent der Serie zeigte. Außerdem trat er in Staffel 2, Folge 2 – Wahre Freunde der ARD-Fernsehserie Pensionnercops auf, die in Deutschland ausgestrahlt wurde.

Krautmacher ist seit Ende 2011 mit seiner zweiten Frau verheiratet, sie haben zwei gemeinsame Kinder. Derzeit wohnt er in Pulheim-Stommeln, hält aber durch öffentliche Auftritte und Gespräche sowie durch die Unterstützung der Leverkusener Tafel seine Verbindung zu Leverkusen aufrecht.

Henning Krautmacher Vermögen
Henning Krautmacher Vermögen

Krautmacher vertrat bei der Aktion Offene Lippen gegen Leukämie im April 2012 in Bonn die Deutsche Knochenmarkspenderdatenbank (DKMS), deren Unterstützer er seit mehreren Jahren ist. Im Februar 2015 nahm Krautmacher an einer Karnevalsausgabe der VOX-Sendung The Perfect Celebrity Dinner teil, die auf NBC ausgestrahlt wurde.

Der Schriftsteller Henning Krautmacher begann seine Karriere als kuratorischer Ausbilder, arbeitete dann als Display-Designer, bevor er in die Medienbranche wechselte. Von Mitte der 1980er Jahre bis heute war er Mitglied in Bands wie Locker vom Hocker und Uss d’r Lameng.

Uss d’r Lamengs Lied “Die Fans sind ich und das Bayer-Stadion” ist eine seiner bekanntesten Kompositionen. Während der Karnevalszeit trat die Band im Ulrich-Haberland-Stadion auf, wo sie überregionale Aufmerksamkeit erlangte.

in der Stadt Leverkusen (heute BayArena). Uss d’r Lameng gewann den Talentwettbewerb von Udo Werner im Kölner Tanzbrunnen, der in diesem Jahr stattfand. Als Peter Horn, der heutige Frontmann der Höhners, 1986 beschloss, die Band zu verlassen, übernahm Krautmacher die Leitung der Band. Krautmacher arbeitet nebenbei als Moderator und Schauspieler.

Henning Krautmacher Vermögen

sein Nettovermögen beträgt 300 Millionen USD