Blogs

Hannelore Eckel Alter

Hannelore Eckel Alter | Horst Eckel war ein deutscher Fußballspieler, der als Stürmer spielte. Während seiner Zeit bei der deutschen Nationalmannschaft bestritt er 32 Spiele unter der Leitung von Bundestrainer Sepp Herberger.

Hannelore Eckel Alter
Hannelore Eckel Alter

Er war Mitglied der DFB-Weltmeistermannschaft von 1954, die 1954 die Weltmeisterschaft gewann. Die Deutsche Fußballmeisterschaft gewann er mit dem 1.

FC Kaiserslautern in den Jahren 1951 bzw. 1953. Der zunächst als Aggressor eingesetzte Eckel avancierte durch seinen „enormen Aktionsradius und seine klugen Spielweise“ schnell zur Idealkonfiguration des rechten Außenläufers im damals favorisierten WM-System.

Das “Wunder von Bern” ist endlich zu Ende, und der Fußball Deutschland hat seinen letzten “Helden” aus dem WM-Finale 1954 verloren. Horst Eckel ist am Freitag im Alter von 89 Jahren gestorben.

Er war der letzte überlebende Weltmeister im Erbe des legendären Walter Elf. Die Ikone des 1. FC Kaiserslautern, der zusammen mit seinen vier Vereinskollegen Fritz Walter, Ottmar Walter, Werner Kohlmeyer und Werner Liebrich den FCK-Block der deutschen WM-Mannschaft bildete.

war der jüngste Spieler im Kader von Trainer Sepp Herberger bei zum Zeitpunkt seines Todes im Jahr 2011.

Neben seiner Frau Hannelore und den beiden Kindern Susanne und Dagmar hinterlässt Eckel eine große Großfamilie.

Hannelore Eckel Alter
Hannelore Eckel Alter

Der Star des 1. FC Kaiserslautern, der zusammen mit seinen vier Vereinskollegen Fritz Walter, Ottmar Walter, Werner Kohlmeyer und Werner Liebrich den FCK-Block der deutschen WM-Mannschaft bildete, war der jüngste Spieler im Kader von Trainer Sepp Herberger bei zum Zeitpunkt seines Todes im Jahr 2011.

Neben seiner Frau Hannelore und den beiden Kindern Susanne und Dagmar hinterlässt Eckel eine große Großfamilie.

Als die deutsche Mannschaft 1954 die erste Weltmeisterschaft in Deutschland gewann, war Eckel neben Fritz Walter das einzige Mitglied im Kader von Bundestrainer Sepp Herberger, das in allen sechs Spielen des Turniers in der Schweiz antrat, das die Deutschen gewannen.

Beim 3:2-Sieg über Ungarn im Finale war er der jüngste deutsche Spieler auf dem Feld. Eckel hat insgesamt 32 Länderspiele für Deutschland bestritten und dabei jeweils einen Treffer erzielt.

Eckel erhielt den Spitznamen “The Greyhound”, weil er ein schneller Spieler im Mittelfeld war, der die Löcher stopfte und verhinderte, dass der Rücken seines zukünftigen besten Freundes Walter verletzt wurde.

Der in Bruchmühlbach-Miesau geborene Eckel stand in den folgenden Jahrzehnten stets im Schatten der Großen wie Helmut Rahn, Toni Turek und allen voran Fritz Walter.

Nur Eckel blieb nach dem Tod von Hans Schäfer am 7. November 2017 übrig, um dieses Jahrhundertteam überall und zu jeder Zeit zu repräsentieren. Außerdem begleitete er den Filmemacher Sönke Wortmann bei der Produktion des Films “Das Wunder von Bern”.

Der gelernte Werkzeugmacher schlug nach seiner Tätigkeit als Fußballer einen zweiten Bildungsweg ein, der ein Studium in Kunst und Sport beinhaltete. 1973 begann er als Gymnasiallehrer zu arbeiten.

Hannelore Eckel Alter
Hannelore Eckel Alter

Es schmerzte ihn immer, als Held von Bern bezeichnet zu werden. “Ich habe es geschafft, meine ganz normale Persönlichkeit zu bewahren”, behauptete er bei zahlreichen Gelegenheiten.

Hannelore Eckel Alter

89 Years