Gewicht Nina Derwael | Nina Derwael ist eine belgische Kunstturnerin, die international an Wettkämpfen teilnimmt. Sie ist Olympiasiegerin am Stufenbarren 2020 sowie zweifache Weltmeisterin (2018 und 2019) und zweifache Europameisterin (2017 und 2018).

Gewicht Nina Derwael
Gewicht Nina Derwael

Außerdem ist sie Europameisterin am Schwebebalken 2019 sowie zweimalige belgische Gesamtsiegerin in der gleichen Veranstaltung.

Laut ihrer Biografie im Internet ist sie eine erfolgreiche Turnerin. Sie wurde in die Liste der bemerkenswerten Personen aufgenommen, die am 26. März 2000 geboren wurden, zu der sie gehört.

Sie ist eine der reichsten Turnerinnen der Welt, geboren in Belgien. Sie hat auch einen Platz auf der Liste der beliebtesten Turnerinnen der Welt. Nina Derwael ist eine berühmte Person in unserer Datenbank, die 19 Jahre alt ist. Sie ist eine der bekanntesten Personen in unserer Datenbank.

Nina ist auch als dekorierte Kunstturnerin bekannt, die während ihrer beruflichen Laufbahn bei einer Reihe hochkarätiger Wettbewerbe Medaillen gewonnen hat.

Sie ist zweifache Europameisterin am Stufenbarren (2017 und 2018), Goldmedaillengewinnerin am Stufenbarren bei den Weltmeisterschaften 2018 und belgische nationale Mehrkampfsiegerin 2018.

Nina kommt ursprünglich aus Belgien. Außerdem nahm Georgia-Mae Fenton an den Weltmeisterschaften im Kunstturnen 2017 in Budapest teil.

Nina Derwael verteidigt ihre Trainer: “Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier Leute herumlaufen, die geistig unterfordert sind.”

Wie in jeder Beziehung unvermeidlich, gab es Meinungsverschiedenheiten zwischen Nina Derwael und ihren Trainern Marjorie Heuls und Yves Kieffer. “Allerdings wurde ich wegen meines Gewichts nie beschimpft.” Derwael ist bei der Unterstützung ihrer Mentoren standhaft geblieben.

Obwohl Nina Derwael nicht gezwungen war, sich als Schamlippen oder so darzustellen, wollte sie bei der Pressekonferenz anwesend sein.

Weil die Aussagen unglücklicher Turnerinnen, die angeblich missbraucht wurden, nicht der Realität entsprechen, so die mehrfache Weltmeisterin, hat sie sich entschlossen, Stellung zu beziehen.

Gewicht Nina Derwael
Gewicht Nina Derwael

Ich arbeite seit mehreren Jahren hier. Es gibt so vieles, was ich an den zahlreichen Zeugnissen aus der fernen Vergangenheit faszinierend finde, aber vor allem verblüfft mich alles, was mit Marjorie und Yves zu tun hat die noch immer turnen, staunten darüber:

“Zu sagen, dass sich nichts geändert hat und alles beim Alten geblieben ist, ist einfach nicht wahr.”Derwael wird die USA bei der WM 2020 in Tokio vertreten, wie im Februar 2020 bestätigt wurde.

Die Weltmeisterschaft in Tokio hingegen wurde aufgrund des COVID-19-Ausbruchs in Japan letztendlich abgesagt.

Bei Derwael und ihrem Liebhaber Siemens Voet wurde im Dezember 2020 beide mit COVID-19 diagnostiziert, Derwael war jedoch zu diesem Zeitpunkt asymptomatisch.

Derwael kehrte im März 2021 beim belgischen internen Testtreffen in den Wettbewerb zurück, wo sie die Goldmedaille im Mehrkampf sowie Goldmedaillen in jedem der vier Einzelwettbewerbe mit nach Hause nahm.

Anschließend nahm sie am Osijek Challenge Cup teil, wo sie unter anderem Goldmedaillen am Stufenbarren und am Schwebebalken mit nach Hause nahm.

Bei dieser Veranstaltung gab sie ihr Wettkampfdebüt, wo sie ein neues Element am Stufenbarren einführte: einen Toe-on-Layout-Tkatchev mit einer 1/2 Drehung, der später nach ihr benannt wurde.

Als sie für das Team Belgien bei der diesjährigen Flanders International Team Challenge antrat, belegte sie den vierten Gesamtrang und verhalf den Belgiern zu einer Silbermedaille hinter Frankreich und holte sich eine Goldmedaille am Stufenbarren.

Derwael wurde ausgewählt, Belgien bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio zusammen mit Maellyse Brassart, Jutta Verkest und Lisa Vaelen zu vertreten und wird im Einzel-Medley der Frauen antreten.

Derwael half Belgien dabei, sich für ihr erstes Mannschaftsfinale bei den Olympischen Spielen zu qualifizieren, und sie qualifizierte sich auch für das Einzelfinale im Mehrkampf und Stufenbarren.

Im Teamfinale belegte Belgien den neunten Gesamtrang. Derwael belegte im Finale des Mehrkampfwettbewerbs den sechsten Platz.

Gewicht Nina Derwael
Gewicht Nina Derwael

Derwael gewann die Goldmedaille im Stufenbarren-Finale und war damit der erste Belgier, der eine olympische Medaille im Kunstturnen gewann, und der erste Belgier, der bei den Olympischen Sommerspielen 2020 eine Goldmedaille gewann.