Georgia Balke Eltern

Georgia Balke Eltern: Sie gewann vor zwei Tagen vor einem Millionenpublikum in Berlin die Jubiläumsstaffel der Castingshow „The Voice Kids“. Dieses Jahr ist das 10-jährige Jubiläum der Show. Der 11-jährige Sänger sagt, es sei “ein cooles Gefühl” gewesen. Bei der Samstagabend-Sendung von „Das Supertalent“ auf RTL beeindruckte Bremerhavens Georgia Balke nicht nur Juror Dieter Bohlen, sondern auch das Publikum.

Georgia Balke Eltern
Georgia Balke Eltern
  • Als es vom Publikum Standing Ovations gab und Juror Dieter Bohlen den „Goldenen Buzzer“ drückte, konnte die Kleine ihre Freudentränen nicht zurückhalten.
  • Im Internet gab es einige kritische Kommentare. “
  • Salamia3“ diagnostizierte bei dem Mädchen auf Twitter eine „emotionale Überforderung“ und forderte: „Bitte lasst Kinder Kinder sein“.

  • User wie „Wiesel_Flink“ fragen sich, ob die Eltern hinter dem Wunsch stecken, an der Show teilzunehmen.
  • Kein Problem für Georgien. “
  • Nein, ich bin nicht aufgeregt“, sagt das kleine Stimmwunder selbstbewusst am Rande des „Supertalent“-Spektakels im Bremer Metropol-Theater am Richtweg.

  • Auch Vater Enrico Balke scheint siegessicher: „Sie hat mit drei Jahren angefangen zu singen, als sie gerade die ersten Töne herausbekommen hat.
  • Zu Hause hört sie sich die Songs zwei-, dreimal auf YouTube an und kennt sie dann auswendig.”

Sie sagte, wenn sie es endlich irgendwo hinstellt, wird es “direkt neben dem goldenen Summer” sein. Dieter Bohlen, ein großer Name im Musikgeschäft, hat es ihr in der RTL-Sendung „Das Supertalent“ gegeben.

Es ist schwer zu sagen, wie viele Menschen ihre Glückwünsche über verschiedene soziale Netzwerke wie Instagram gesendet haben. Die 11-Jährige ist gerade mit ihren Eltern auf Instagram unterwegs. „Ich schreibe gerne allen zurück“, sagt sie. Sie ist es gewohnt, im Rampenlicht zu stehen, denn 2019 belegte sie beim RTL-Wettbewerb „Supertalent“ den zweiten Platz.

Georgia hatte “The Voice Kids” bereits vor Drehbeginn für diese Staffel verlassen, weil sie während der Dreharbeiten in Corona-Quarantäne bleiben musste. Aber weil die Leute im Publikum für sie gestimmt haben, hat sie es in die Endrunde geschafft.

Aber die meisten Leute, die über die Aufführung geschrieben haben, mochten sie. “Golden! Was für eine Stimme! Es hat mich geschüttelt. Einfach das Beste”, heißt es dort oder dort: “Das war so, so toll. Das Mädchen war unglaublich. Der Film war großartig. Ich war geflasht.”

Ein User schließt sich der Kritik sogar an und schreibt: „Zuerst dachte ich: ‚Oh nein, nicht noch ein singendes Kind, dessen Eltern es zeigen müssen.‘ Dann kam DER Hammer!!!!“.

Genau genommen ist es ein Sport, der auf der ganzen Welt bekannt ist. Es wurde in Finnland hergestellt, aber die meisten Leute verwenden es jetzt in Russland. Das WM-Finale im spanischen Cartagena wurde nur knapp verpasst. Die Österreicher hoffen, dass „Supertalent“ dies ändern wird.

Der Vater sagte, dass er im Gegensatz zu seiner Tochter etwas nervös sei. Obwohl Georgia nie Gesangsunterricht genommen hat, ist ihre Stimme sehr leicht zu erkennen. Am meisten freut sich der Kleine auf Juror Dieter Bohlen, also sollte er oder sie sich über das Sprechertalent informieren.

Gewinnt Georgia aus Bremerhaven „Supertalent“, geht das Preisgeld von 100.000 Euro an einen Familienurlaub und ein großes „Barbie“-Puppenhaus.