Fritz Karl Eltern | Herr Fritz Karl ist ein österreichischer Schauspieler, der auf der Bühne, in Filmen und im Fernsehen aufgetreten ist.

Fritz Karl Eltern
Fritz Karl Eltern

Nach seiner Ausbildung bei den Wiener Sängerknaben studierte Fritz Karl zwei Semester am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Seit 1986 gastierte er vornehmlich an der Wiener Staatsoper, dem Volkstheater und dem Theater in der Josefstadt, wo er fünf Jahre lang tätig war.

Die Arbeitersaga Die Verlockung von Dieter Berner war die erste Fernsehproduktion mit Karl, die 1988 uraufgeführt wurde.

Im gesamten deutschsprachigen Raum ist er vor allem durch seine Rolle als Sebastian Reidinger in Julia – Eine ungewöhnliche Frau bekannt, in der er als Titelfigur für die ersten drei Staffeln besetzt.

Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis spielte Karl den jungen Mario in Houchang Allahyaris Höhenangst, in dem die Figur als Knecht in einem Dorf Arbeit findet und sich an sein neues Leben gewöhnt.

Mit dem Auftauchen seines Vaters, der ihn zu seiner Familie zurückholen möchte, muss Mario sich seiner Vergangenheit stellen. 1995 erhielt er für seine Leistung in dieser Rolle den Max-Ophüls-Preis als Bester Nachwuchsdarsteller Vorzüglich.

Seine bemerkenswerteste Rolle war 2001 als junger kuk-Offizier in der Verfilmung der tragischen Schnitzler-Novelle Spiel im Morgengrauen, in der er die Hauptrolle spielte.

Laut Schauspieler Fritz Karl ist eine schnelllebige Umgebung abgestanden. Er bemüht sich, sein Leben zu verlangsamen. Eine der großen Leidenschaften seines Vaters ist das Fliegenfischen, das er auf seine Weise weiterführt.

Fritz Karl Eltern
Fritz Karl Eltern

Fritz Karl lebt mit seiner Kollegin Elena Uhlig, die er 2006 kennengelernt hat, am österreichischen Traunsee. Seit 2006 sind sie zusammen.

Ihm und seiner Frau wurden zwei Söhne und zwei Töchter geboren, außerdem hat er drei Kinder von einem Vorgänger Ehe, die bei ihrer Mutter aufgewachsen ist, darunter die Schauspieler Valerian Karl und Aaron Karl.

Laut Schauspieler Fritz Karl ist eine schnelllebige Umgebung abgestanden. Er bemüht sich, sein Leben zu verlangsamen. Eine der großen Leidenschaften seines Vaters ist das Fliegenfischen, das er auf seine Weise weiterführt.

Für Fritz Karl, Vater von sieben Kindern, ist es eine schwierige Kombination, erfolgreicher Schauspieler und Vater zu sein. Auch Aaron Karl, sein zweiter Sohn, ist beruflich erfolgreich. Am Vatertag habe ich mich mit ihnen über ihr Leben unterhalten.

Kaum wurde seine schöne Stimme in der Schule bemerkt, bildeten sich die Wiener Sängerknaben und der zweite Teil seiner Kindheit begann.

Seine Internatserfahrung vermittelte ihm Unterricht in Gruppendynamik, Disziplin bei Proben, Wirkung von Kunst bei Aufführungen und Menschenkenntnis auf Tourneen.

Er wurde jedoch nicht zu einer stimmlichen Sensation. Die Solostimmen wurden von anderen gesungen. Als ihm früh im Spiel seine Stimme versagte, kehrte er in seine Heimatstadt Traunsee zurück.

Im Alter von 17 Jahren machte er das Abitur und studierte anschließend am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Fritz Karl hingegen wurde nach einem Jahr wieder aus dem Haus geworfen – diesmal wegen “Unreife”.

Trotz aller Widrigkeiten schaffte er es auf die Bühne. Die folgenden Jahre verbrachte er in freien Theatergruppen, darunter das Wiener Volkstheater und das Theater in der Josefstadt.

Fritz Karl Eltern
Fritz Karl Eltern

Traunkirchen, Gmunden und Wien werden unsere Drehorte sein. Als Gesprächspartner dienen seine Eltern, ein Schulfreund und sein Deutschlehrer.