Blogs

Fabio Wibmer Freundin

Fabio Wibmer Freundin – Der österreichische Mountainbiker und Trialist Fabio Wibmer arbeitet auch als Videoproduzent für das Web. Als Radsportler ist er vor allem für seine Arbeit als Rad-Triathlon-Rennfahrer bekannt, fährt aber auch in der Downhill-Disziplin.

Fabio Wibmer Freundin
Fabio Wibmer Freundin

Bevor er sich nach einem Sturz bei einem Motocross-Rennen im November ein Bein gebrochen hatte, betrachtete Fabio sein Essen nicht als wichtiges Thema in seinem Leben.

Später besprach er jedoch mit seinem Arzt, was er tun könnte, um seine Genesung zu beschleunigen. Eine der Antworten war, “auf eine nahrhafte Ernährung zu achten”.

Endlich kam eine Obstschale von meiner Freundin Laura: “Ich habe festgestellt, dass sie mir sehr viel Energie gegeben hat.” Lediglich der Bäcker, der Fabio früher mit Käsesticks und Nuss-Nougat-Croissants versorgte, bedauert seinen Weggang.

Fabio Wibmer, ein österreichischer Trialfahrer, ist bekannt für seine atemberaubenden Filme, die sein enormes Können und seine Originalität auf den Trails zeigen.

Fabio Wibmer, einer der einfallsreichsten Trial-Fahrer der Welt, veröffentlicht dank seiner beeindruckenden Sammlung von Bike-Fähigkeiten seit Jahren virale Videos auf YouTube.

Wibmer, ein einst ambitionierter Motocross-Fahrer, wurde zum Motorradfahren inspiriert, nachdem er auf YouTube ein Video des schottischen Trial-Stars Danny MacAskill gesehen hatte.

Der Österreicher, der 2014 neben MacAskill festes Mitglied der Drop and Roll Tour wurde, hat seitdem seine eigene Reihe von atemberaubenden Videos erstellt, die seine Auftritte begleiten.

Auf YouTube haben seine zweiteiligen Filme von Fabiulous Escape jeweils mehr als 50 Millionen Aufrufe und sein Wibner’s Law-Video, in dem sich die belebten Straßen Österreichs in seinen Spielplatz verwandeln, ging nach seiner Veröffentlichung im Jahr 2019 schnell viral.

Als Downhiller und Freerider hat Wibmer eine beeindruckende Sammlung an Stunt-Videos und Preisen zusammengetragen, darunter 2015 den GoPro of the World – Best Line Contest. Auch als Stunt-Performer hat er beachtliche Erfolge erzielt.

Fabio Wibmer Freundin
Fabio Wibmer Freundin

Er gewann 2015 den Austrian Whip-Off Contest und 2016 die Austrian Downhill Championship, sowie den Innsbruck Downhill Cup 2016 und 2017.

Er nahm auch am World Cup of Downhill 2015 teil. Wibmer hat auch den Whip Off Wettbewerb gewonnen beim Dirt Masters Festival in Winterberg gleich zweimal.

Fabio Wibmer fuhr in seiner Kindheit zwölf Jahre lang Motocross-Rennen. Im Jahr 2009 war er Gegenstand einer YouTube-Videodatei mit der schottischen Trial-Legende Danny MacAskill, die auf den Bike-Trial-Sport aufmerksam machte.

Die wahre erste Berührung mit diesem Sport fand im Winter 2010 statt, als er sein erstes persönliches Trial-Bike kaufte. Im Jahr 2012 wurde er im Alter von 16 Jahren zur Red Bull Wings Academy in München eingeladen.

Seine Tour mit anderen Bike-Trial-Fahrern als festes Mitglied der 2014 von MacAskill ins Leben gerufenen „Drop & Roll Street Trial Show“ führte ihn um die ganze Welt, auch in Teile Europas und Australiens.

Fabio Wibmer ist seit Mitte 2017 nicht nur offizieller Red Bull-Athlet, sondern auch offizieller Partner der Fahrradmarke Canyon Bicycles, der er Anfang 2020 beigetreten ist.

Zu seinen zahlreichen Errungenschaften gehört die Gründung seines eigenen Bekleidungsunternehmens, der “Sick Series” in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Downhill-Rennfahrer Elias Schwärzler.

Seit 2008 postet er Filme seiner Heldentaten und Reisen mit seinen Mountainbikes auf seinem YouTube-Kanal, wo er über eine Million Abonnenten hat. Sein YouTube-Kanal hat derzeit über 6 Millionen Abonnenten und seine Videos wurden insgesamt mehr als 1 Milliarde Mal angesehen.

Sein Sender rangiert laut International Broadcasting Union mittlerweile auf Platz 2 der meist abonnierten Sender Österreichs und auf Platz 34 der beliebtesten Sportsender der Welt.

Fabio Wibmer Freundin
Fabio Wibmer Freundin

Der von aepic.tv produzierte Film Wibmers “Paris Is My Playground” wurde 2015 mit dem Deutschen Webvideopreis in der Kategorie “Sport” ausgezeichnet und erhielt eine Nominierung.