Ellen Ehni Familie

Ellen Ehni Familie: Ellen Ehni (* 1973 in Heidelberg) ist eine deutsche Journalistin, die für viele Publikationen arbeitet. Sie leitet die Programmgruppe Wirtschaft und Recht des Westdeutschen Rundfunks (WDR) in Berlin. An den Universitäten zu Köln, der Universität Paris und der Humboldt-Universität zu Berlin studierte Ehni vor ihrem juristischen Staatsexamen deutsches und französisches Recht.

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) stellte sie nach einem Praktikum beim Sender als Journalistin ein. Sie arbeitete als Redakteurin bei NDR aktuell und als Reporterin für die Nachrichtensendungen Tagesschau und Tagesthemen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Als Redakteurin der Programmgruppe “Wirtschaft und Recht” beim WDR hat Ehni auch an den Sendungen Markt, Plusplus und dem ARD Ratgeber Recht mitgewirkt.

Ellen Ehni Familie
Ellen Ehni Familie

Außerdem moderierte sie die oben erwähnte Sendung sowie das ARD Morgenmagazin, das sie als Repräsentantin betreute. 2007 nahm sie eine Stelle als ARD-Korrespondentin im Pariser Studio an, wo sie fünf Jahre blieb. Seit 2012 leitet sie die von ihr gegründete Programmgruppe Wirtschaft und Recht.

Sie arbeitet weiterhin als Moderatorin, zuletzt für den DeutschlandTrend in den Tagesthemen und für verschiedene Ausgaben der ARD Brennpunkt, sowie für die Plusminus-Show der ARD. Seit 2018 ist sie außerdem sonntags und dienstags (mit zwei weiteren) Talkshow-Moderatorin für den Presseclub des WDR.

Zum 1. September 2018 wurde Ellen Ehni zur Chefredakteurin der Fernsehredaktion des Westdeutschen Rundfunks und zur Leiterin des Programmbereichs Politik und Zeitgeschehen (WDR) berufen.

Ellen Ehni (deutsche Aussprache: [e’ni]; * 1. August 1973 in Heidelberg) ist eine in Deutschland lebende Journalistin, Rechtsanwältin und Fernsehmoderatorin. Sie ist Chefredakteurin des Fernsehens beim Westdeutschen Rundfunk (WDR), wo sie auch den Programmbereich Politik und Zeitgeschehen leitet.

Ehni studierte deutsches und französisches Recht an den Universitäten Köln und Paris sowie an der Humboldt-Universität zu Berlin, wo sie ihr Studium mit Auszeichnung abschloss und 2007 das deutsche Staatsexamen in Rechtswissenschaften ablegte.

Ellen Ehni Familie
Ellen Ehni Familie

Nach einer Ausbildung beim Norddeutschen Rundfunk arbeitete sie als Journalistin für den Sender. Sie arbeitete als Redakteurin bei NDR aktuell und als Reporterin für die Nachrichtensendungen Tagesschau und Tagesthemen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens.

WDR-Markt, Plusminus und ARD Ratgeber Recht gehörten zu den Sendungen, für die Ehni bei ihrem Einstieg 2004 als Redakteurin in der Gruppe Wirtschafts- und Rechtsprogramme arbeitete.

Bei letzterer Sendung war sie auch als Moderatorin sowie als Sprecherin des ARD-Morgenmagazins tätig. 2007 begann sie als ARD-Journalistin im Studio Paris zu arbeiten, wo sie fünf Jahre blieb.

Seit 2012 ist sie Direktorin der Programmgruppe Wirtschaft und Recht. Unter anderem arbeitet sie weiterhin als Moderatorin in vielen Foren. Der ARD-Brennpunkts und die ARD-Extras sowie die Sendung Plusminus diskutieren aktuelle Ereignisse in den täglichen Themen und Themen.

Ellen Ehni Familie
Ellen Ehni Familie

Ehni setzt sich dafür ein, dass Führungskräfte beim WDR Beruf und Privatleben vereinbaren können. Darüber hinaus hält sie es für entscheidend, die “ungesunde Spaltung” in der Gesellschaft anzugehen.

“ Ehni skizziert in acht Bereichen, was seiner Meinung nach verantwortungsvoller Journalismus leisten muss. Sie betont, dass wir aufpassen müssen. Wir müssen das Unsichtbare in den Vordergrund unserer Aufmerksamkeit rücken. Außerdem müssen wir vielfältiger werden.

Reply