Django Asül Verheiratet

Django Asül Verheiratet – Django Asül ist ein professioneller deutscher Kabarettist. Bei seinen Bühnenauftritten spricht er vor allem im Niederbayerischen Dialekt, zu seinen Themen zählen vor allem das politische Geschehen in Bayern und Deutschland, aber auch Themen wie die Situation der Türken in Deutschland.

Django Asül Verheiratet
Django Asül Verheiratet

Außerdem arbeitet er als Tennisschlägerbesaiter in einem Sportgeschäft, wo er die meiste Zeit verbringt. Als er 16 Jahre alt war, verbrachte er seine Sommerferien in einer metallverarbeitenden Industrie, was ihn zu der Überzeugung brachte, dass Arbeit auch nicht das Richtige ist.

Im Durchschnitt wird das Abitur vom Schüler erworben. Geleitet von gesundem Pragmatismus begann er eine Banklehre und geriet langsam, aber stetig in eine Zwickmühle:

Die Ausbildung war hervorragend, aber bald merkte er, dass er für die beste Zeit nicht an einen Ort gebunden sein wollte die Woche jeden Tag über Jahre hinweg.

Sein erster Besuch in München war im Herbst 1996. Damals interessierte sich nur das Fraunhofer-Theater für ihn. In den folgenden Wochen sorgte er bei Kabarett-Wettbewerben für junge Leute für Aufsehen.

Er wird von einigen Kabaretttheatern angestellt. Das Frühjahr 1997 war durch eine Reihe ermutigender Entwicklungen gekennzeichnet. Er wird von einigen Kabaretttheatern angestellt.

Django Asül Verheiratet
Django Asül Verheiratet

Das Frühjahr 1997 war durch eine Reihe ermutigender Entwicklungen gekennzeichnet. Er wird von einigen Kabaretttheatern angestellt. Das Frühjahr 1997 war durch eine Reihe ermutigender Entwicklungen gekennzeichnet.

Irgendwann in dieser Zeit traf er zufällig auf Sol de Sully, der als DER Kabarettmanager bekannt und bestätigt ist. Die Chemie stimmte auf Anhieb und es entwickelte sich eine nicht nur professionelle Verbindung zur Familie de Sully, die bis heute anhält.

Schon nach kurzer Zeit werden Harald Schmidt und Rudi Carrell auf den mittlerweile gut betreuten Neuzugang aufmerksam, während er sich in München schnell als Geheimtipp etabliert.

Asül erhielt 2007 die Fastenpredigt in der Paulaner-Starkbierprobe Brauerei am Münchner Nockherberg und trat damit in die Fußstapfen des zuvor geehrten Bruno Jonas.

Die Paulaner Brauerei gab im selben Jahr ihre Schließung bekannt und gab als Grund für die Entscheidung den Wunsch an, zur traditionellen Rolle von Bruder Barnabas als Fastenprediger zurückzukehren. Asül arbeitet seit 2008 als Maibock-Anstich im staatlichen Hofbräuhaus in München.

Im Oktober 2007 strahlte die ARD Asül seine zweite Reportage Djangos Reise – Asül in der Türkischen Republik aus, in der er einen satirischen Einblick in das Leben der Türken in Berlin und Istanbul gab.

Außerdem trat Asül 2007 in einer kleinen Rolle im Münchner Tatort Kleine Herzen als Stellvertreter der Titelfigur auf.

In der Fernsehserie Hanna und die Bankräuber spielt er die Rolle des Kommissars der Staatskasse. Zudem trat er im Dezember 2010 beim 19. Arosa Humor Festival auf.

Asül war bis 2011 türkischer Staatsbürger, gab dann seine Staatsbürgerschaft auf und gab seinen türkischen Pass zurück.

Django Asül Verheiratet
Django Asül Verheiratet

Seit 2004 trägt der damalige Staatsminister und Chef der Bayerischen Staatskanzlei, Erwin Huber, den Titel “Botschafter von Niederbayern”. 2004 wurde er in diese Position berufen.