Danyal Bayaz Eltern
Danyal Bayaz Eltern

Danyal Bayaz Eltern: Danyal Bayaz (* 15. Oktober 1983 in Heidelberg) ist ein deutsch-türkischer Kommunikationswissenschaftler, Unternehmensberater und Politiker (Bündnis 90 / Die Grünen). Er war von Oktober 2017 bis Mai 2021 im Deutschen Bundestag tätig. Seit 12. Mai 2021 ist er Finanzminister des Landes Baden-Württemberg in der Verwaltung Kretschmann III.

Danyal Bayaz wurde 1983 in Heidelberg als Sohn einer deutschen Mutter und eines türkischen Vaters geboren, der als Radioredakteur arbeitete. Er ist doppelter Staatsbürger von Deutschland und der Türkei. Der türkische Botschafter in Deutschland war der Großvater von Bayaz. Nach dem Abitur am Bunsen-Gymnasium in Heidelberg leistete er Zivildienst am Deutschen Krebsforschungszentrum.

Bayaz ist mit Katharina Schulze, der Fraktionsvorsitzenden der bayerischen Grünen, verheiratet, mit der er ein Kind hat und in München lebt.
Bayaz promovierte im Bereich Finanzmärkte nach dem Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Hohenheim. Er forschte unter anderem als Fulbright Fellow an der Cornell University in New York. Bayaz arbeitete von 2013 bis 2017 für die globale Strategieberatung Boston Consulting Group, zuletzt als Projektleiterin.

Danyal Bayaz Eltern
Danyal Bayaz Eltern

Bayaz trat 2005 den Grünen in Baden-Württemberg bei, von 2013 bis 2017 war er im Landesvorstand der Grünen in Baden-Württemberg tätig. Er begleitete unter anderem den Wiederwahlkampf von Winfried Kretschmann bei der Landtagswahl 2016. Er wird vom SWR dem “Realo-Flügel” der Grünen zugeteilt. Bayaz wird von der FAZ als “wirtschaftsliberal” bezeichnet.

Bayaz ist nach eigenen Angaben Botschafter der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen und Mitglied des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft, des Vereins für Sozialpolitik, der Energiegenossenschaft Heidelberg und des Arbeitskreises Asyl Heidelberg für die Grünen arbeiten. Bayaz ist Mitglied der überparteilichen Europäischen Union Deutschlands.

Danyal Bayaz Eltern
Danyal Bayaz Eltern

Bayaz wurde am 12. Mai 2021 vom wiedergewählten Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann zum Finanzminister Baden-Württembergs ernannt. Am selben Tag wurde er als Mitglied des Landtages bestätigt und vereidigt. Damit ist er Mitglied des Kabinetts Kretschmann III. Bayaz ist am 28. Mai 2021 zum Ende seiner Amtszeit aus dem Bundestag zurückgetreten. Für ihn wechselte laut Bundestag Marcel Emmerich. Er kündigte kurz nach seinem Amtsantritt Kostensenkungsmaßnahmen für alle Ressorts an und verwies auf die erheblichen Engpässe im Staatshaushalt durch die COVID-19-Pandemie. Dies sollte, anders als in der Vergangenheit, auf politischen Erwägungen beruhen.

Bayaz wurde kurz nach seinem Amtsantritt zum ersten Mal Vater. Er deutete an, dass er sich für eine Weile von den Geschäften des Finanzministeriums zurückziehen wird. Ministerpräsident Kretschmann wies darauf hin, dass einem Finanzminister nicht die gleiche Elternzeit zusteht wie einem regulären Arbeitnehmer.

Danyal Bayaz Eltern

Baden-Württemberg hat im September 2021 als erstes Bundesland ein bundesweites anonymes Hinweisgeberportal für die Steuerverwaltung gestartet. Bayaz erhoffte sich dadurch mehr Steuergerechtigkeit und eine bessere Verfolgung von Steuerbetrug. Das Portal wurde von CDU, CSU, FDP, AfD und Teilen der SPD verurteilt, das Bild zeigte eine “Steuer-Stasi”. Annalena Baerbock, die Vorsitzende der Grünen, unterstützte die Strategie und plädierte für ein ähnliches Portal auf Bundesebene, während sich Bundesfinanzminister Olaf Scholz gegen ein solches Portal aussprach.