Daniel Kolenitchenko Krankheit

Daniel Kolenitchenko Krankheit: Mehrmals hatten wir nach dem zahlreichen Ausfallen in den letzten Jahren ans Aufgeben gedacht… Das erste Mal war der Laden nicht in Betrieb, das zweite Mal war Daniel so krank, das dritte Mal kam Corona, has uns fast das Genick gebrochen , und das vierte Mal, wenn ich immer noch krank war, entschieden wir, dass es das war.

In den letzten drei Jahren zogen Oksana und Daniel nach Los Angeles; Die Familie lebt jetzt in Las Vegas. Nach dem Wechsel schreibt Oksana auf Instagram: „Ich weiß nicht, wie machtig er ist, aber der Wille hat seinen Weg gefunden, nach so vielen Jahren war Aufgeben keine Option für mich.“ Oksana für mich.

Oksana Kolenitchenko hat zu Beginn des Jahres stark an Kondition verloren. Kolenitchenko war vor allem zu Beginn des Jahres viel Durchhaltevermogen abverlangt. aufgrund der Angst des 33-Jährigen, krank zu sterben!

„Goodbye Deutschland“-Star Daniela Büchner war auch in der Vergangenheit nicht vor Pech gefeit. In unserem Video unten können Sie ihre zerbrechliche Seite sehen.

Nach etwa sechs Monaten im Krankenhaus geht es Oksana Kolenitchenko endlich besser. „Zumindest habe ich mich wieder in die Situation gebracht, dass ich mich wieder um meine Kinder kümm Sie erklärt: „Zumindest bin ich wieder in der Lage, mich wieder um meine Kinder zu kümmern.“ ern kann“, sagt sie. Gelegentlich hat sie jedoch immer noch Temperatur oder Benommenheit.

„Ich habe im Grunde wochenlang geweint“, fügte Okasana hinzu und erinnerte sich an die enorme Belastung. Denn die zweifache Mutter musste sich nur noch alleine um ihre Kinder kümmern, und auch der Nachtclub hatte erhebliche Anlaufschwierigkeiten.

Das musste sie auch alleine machen! Oksana erklärte, dass Daniel bisher alles unter Kontrolle hatte. Jetzt musste sie handeln. Mit Wohlstand. Oksana hielt es für ihre Familie in Los Angeles aus.

In einem kürzlich geführten Interview erklärte die in Russland geborene Person: „Trotz der anhaltenden finanziellen Bedenken hatten wir in den letzten drei Monaten enorme Erfolge.“ Oksana Kolenitchenko bestätigte dies am Dienstag erneut.

Nach der letzten „Goodbye Deutschland“-Folge fragten sich viele Fans, wie es Daniel und dem Verein gehe; Immerhin war es einige Monate her, seit Vox gedreht hatte. Daniel Kolenitchenko hat sich vollständig erholt, berichten er und Oksana aus Los Angeles. Auch ihr Laden sei nach eigenen Angaben wunderbar angelaufen.

Oksana und Daniel sind vor drei Jahren nach Los Angeles gezogen, aber die Familie lebt jetzt in Las Vegas. Oksana erklärt nach dem Umzug auf Instagram: „Ich habe keine Ahnung, wie stark es ist, aber nach so vielen Jahren der Weigerung, aufzugeben, hat mein Wille seinen Weg gefunden.

„Gerade Anfang des Jahres war von Oksana Kolenitchenko Durchhaltevermögen gefordert. Aufgrund der Todesangst der 33-Jährigen während einer schweren Krankheit!

„Ich habe ehrlich geglaubt, dass ich im Februar sterben würde“, behauptete Oksana Kolenitschenko im „promiflash“-Interview. Die zweifache Mutter wurde ins Krankenhaus gebracht, nachdem sie von einer Biene gestochen worden war, aber nach der medizinischen Behandlung blieb sie unwohl.

Stattdessen litten sie weiterhin unter Fieber, Schwindel und Sehstörungen. Um den Ursprung ihres Leidens festzustellen, unterzog sie sich vielen Krankenhausbehandlungen, CT-Scans und MRT-Untersuchungen. „Alles wurde durchsucht, aber nichts gefunden“, erzählt Oksana, und der Frust von damals ist ihm noch anzusehen.

Kolenitchenko wurde 1987 in Moskau geboren, obwohl ihre Familie nach Berlin zog, als sie zwei Jahre alt war. Schon früh hatte die Brünette ein klares Ziel: Sängerin zu werden. In der kleinen Playback-Show debütierte sie mit zwölf Jahren vor Publikum.

Nachdem sie im Jahr 2000 an einem Wettbewerb teilgenommen hatte, verlieh ihr Sony BMG einen Plattenvertrag und sie veröffentlichte im selben Jahr ihre Debütsingle unter dem Bandnamen „Oxana & Julia G“.

Nach einer Reihe aufeinanderfolgender Bemühungen gab sie schließlich 2009 ihr Bühnendebüt vor dem Brandenburger Tor als Mitglied der Girlband High Heelz. 2013 erreichte sie ihr Ziel, die Top 20 bei DSDS zu erreichen, und katapultierte sie zum nationalen Star in Deutschland.

2012 heiratete Kolenitchenko ihren langjährigen Liebhaber Daniel, und das Paar hat jetzt zwei Kinder. Daniel war ihr Geschäftspartner im The Pearl, einem exklusiven Berliner Nachtclub.

Ihre Gesangskarriere hat sie aufgegeben, um sich ganz ihrer Familie und dem Geschäft zu widmen, das sie mit ihrem Mann Daniel führt. Diese Wahl wurde zugunsten der Kinder getroffen.

„Es ist wirklich, extrem, extrem trostlos für uns. Es sind Dinge passiert, die ziemlich herausfordernd sind“, stellte der 32-Jährige bei Goodbye Deutschland offen fest. Fünf Personen nahmen an der Eröffnungsnacht der neuen Einrichtung teil. „Es ist nur Existenzangst. Wenn dieser Trend anhält, können wir ihn schließen“, äußerte die Blondine ihre Verunsicherung.

Das monatliche Finanzpolster der vierköpfigen Familie verringerte sich um 100.000 Euro. Um Geld zu sparen, war es notwendig, fischnellstmöglich eine neue, deutlich günstigere Wohnung finden. “Es gab Freude und Vorfreude, aber im Moment ist es eher ein Albtraum als ein Traum”, fasste Oksana die schwierigen Anfangstage zusammen.

Oksana Kolenitchenko ist normalerweise ein Sonnenschein und ein Straight Shooter im Fernsehen. Abseits der Kameras von „Goodbye Deutschland“ musste sie sich jedoch mit einer lebensverändernden Diagnose auseinandersetzen.

Der ehemalige DSDS-Teilnehmer kämpft seit Jahren mit einer noch nicht identifizierten Krankheit, die neuerdings einen Namen bekommen hat: Hashimoto. Etwa zehn Prozent der deutschen Bevölkerung leiden an einer Schilddrüsenerkrankung.

Oksana hat das Glück, endlich eine Diagnose zu haben und ihre Krankheit behandeln zu können. Auf Instagram fügt sie hinzu: „Ich habe ungefähr zwei Jahre lang gekämpft, 80 % Verbesserung – nur die letzten 20 % bleiben stur, jetzt weiß ich warum … leider war das nicht das einzige, was gefunden wurde …“