Dagmar Berghoff Kinder: Die deutsche Radio- und Fernsehsenderin Dagmar Berghoff (* 25. Januar 1943 in Berlin) ist eine bekannte Persönlichkeit des Landes. Große Bekanntheit erlangte sie durch ihren Auftritt in den ersten Abendnachrichten – Sprecherin.

Dagmar Berghoff wurde in Berlin geboren und zog mit ihrer Familie 1946 nach Ahrensburg bei Hamburg und dann nach Hamburg-Marmstorf, wo sie seit 1957 lebt. 1962 absolvierte sie das Lyzeum auf dem Soldatenfriedhof mit dem Abitur .

Danach studierte sie ein Jahr Sprachwissenschaften in London und Paris, bevor sie sich an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg einschrieb, wo sie von 1964 bis 1967 Schauspiel studierte. Anschließend trat sie in Dieter Wedels mehrteiliger Fernsehserie Once in a Lifetime . auf – Story of a Home als Nebenfigur.

Dagmar Berghoff Kinder
Dagmar Berghoff Kinder

Nachdem sie von 1967 bis 1976 als Fernsehsprecherin, Hörfunksprecherin und Moderatorin beim Südwestfunk in Baden-Baden tätig war, übersiedelte sie 1976 nach Hamburg und begann beim Norddeutschen Rundfunk.

Sie las am 16. Juni 1976 um 16 Uhr ihre erste Zeitung, die ARD-Tagesschau. Es war 16 Uhr. Ausgabe. Sie war die erste Person, die für die Tagesschau sprach. Nachdem Werner Veigel, der ehemalige Chefsprecher, aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niederlegen musste,

Sie war vom 25. Januar 1995 bis zu ihrem Ausscheiden aus dem Fernsehen am 31. Dezember 1999 Chefsprecherin der ARD-Nachrichtensendung, als diese ihre letzten Abendnachrichten ausstrahlten.

Nach ihrem ersten Auftritt in der Tagesschau vor 40 Jahren lieferte Dagmar Berghoff am 16. Juni 2016 eine zweite Nachrichtensendung, die im Rahmen der Tagesthemen ausgestrahlt wurde.

Während ihrer Zeit beim SWF moderierte die gelernte Schauspielerin, die auch in Fernsehserien und am Theater mitwirkte, während ihrer Zeit als Tageszeitung auch eine Reihe von Musiksendungen, darunter das ARD-Wunschkonzert von 1984 bis 1992 und die NDR-Gesprächssendung Schauspieler.

Sie wurde unter anderem zweimal mit dem Bambi des Burda-Verlags (1980 und 1990) sowie 1987 mit der Goldenen Kamera der Zeitschrift Hörzu ausgezeichnet. Sie erschien auf der Kassette Programmieren leicht gemacht – Ein BASIC-Einführungskurs mit Dagmar Berghoff, die 1983 erschienen ist.

Im Laufe der Jahre hat sie einer Reihe von Hörbuchproduktionen ihre Stimme geliehen. Kurze Zeit arbeitete sie auch als Synchronsprecherin. Zu ihren weiteren bemerkenswerten Leistungen gehört die jahrzehntelange Tätigkeit als Sprecherin des Philips Annual Chronicle. Sie wurde auch in den AOL-Jingle “You have Post” aufgenommen, den Sie hier hören können.

Dagmar Berghoff Kinder
Dagmar Berghoff Kinder

Es stimmt nicht, dass Navigationssysteme für Automobile bei ihrer Einführung Mitte der 1990er-Jahre gesprochene Anweisungen bieten werden. Manche Navigationssysteme nutzen dagegen die Stimme einer sogenannten Sprachdatenbank, die in gewisser Weise der Stimme von Dagmar Berghoff unheimlich ähnlich klingt.

Ein Gastauftritt in der ZDF-Fernsehserie Notruf Hafenkante in der Folge Risky Decision war ein Höhepunkt ihrer Schauspielkarriere 2013. 2019 trat sie in der Jubiläumssendung „40 Jahre NDR Talkshow“ auf, die 40 Jahre NDR feierte.

1961, als Berghoff 18 Jahre alt war, begann er eine Beziehung mit Volker Rühe, dem späteren CDU-Politiker. Zum Zeitpunkt seines Todes war sie dreieinhalb Jahre mit Dieter Wedel liiert.

Am 16. Mai 1991 heiratete sie Dr. Peter Matthaes, Dozent am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und von 1972 bis 1998 Chefarzt der chirurgischen Abteilung des Israelitischen Krankenhauses in Hamburg; 2001 starb er an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Sie hatten zwei gemeinsame Kinder.

Dagmar Berghoff ist seit der Gründung 1997 Schirmherrin des Kinderhilfswerks terre des hommes. Außerdem moderiert sie verschiedene Medienveranstaltungen und moderiert eine Radiosendung beim NDR 90.3 in Hamburg.

Dagmar Berghoff Kinder
Dagmar Berghoff Kinder

Seit 2008 ist sie zudem Sponsorin von salve.tv, Thüringens größtem privaten Regionalfernsehsender, den sie beim Wachstum begleitet hat.

Dagmar Berghoff wurde mit einer angeborenen Fehlbildung der linken Hand (Spaltenhand) geboren, die zum Verlust von zwei Fingern der linken Hand führt. Sie bedeckte die fragliche Hand mit dem Redezettel, weil sie damals die Sprecherin der Tagesschau war.

Anfang 2013 ging sie erstmals mit ihrer Missbildung an die Öffentlichkeit. 1972 trat sie aus der Kirche aus. Die aus Hamburg-Winterhude stammende ehemalige Tagesschau-Sprecherin lebt heute dort.

Dagmar Berghoff Kinder