Christina Plate Eltern | Stefanie Plate ist eine deutsche Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle in dem Film “The Last Picture Show” bekannt wurde. In zahlreichen deutschen Filmen, Fernsehsendungen und Serien ist sie zu sehen.

Christina Plate Eltern
Christina Plate Eltern

Bereits 1988 wurde Plate mit einem Bambi ausgezeichnet. Oli Geissen, ein deutscher Fernsehmoderator, machte ihr einen Heiratsantrag und sie heirateten 2009. Als Paar wurde ihnen ein Sohn geboren.

Christina Plate, eine deutsche Schauspielerin, kam im Alter von sechs Jahren zum ersten Mal mit Fernsehproduktionen in Kontakt, als sie mit ihrer Mutter in einer Werbeserie für Kindermode auftrat.

Fünf Jahre später bekam sie ihre erste Fernsehrolle in der Kinderfernsehserie “Kinder, Kinder”, und sie nahm mehrere Voice-Over-Rollen auf.

Obwohl Christina Plate in der Vergangenheit schon überlegt hatte, zu spielen, entschied sie sich nach dem Abitur für eine Karriere als Gymnastiklehrerin.

“Von 1992 bis 1999 war Christina Plate mit dem Kameramann Jörg Slotty verheiratet, mit dem sie eine erfolgreiche Fernsehserie hatte.”

Christina Plate Eltern
Christina Plate Eltern

Dann war sie für kurze Zeit bei Klaus Bergmann, einem Kostümbildner, mit dem sie eine gemeinsame Tochter hat. Nach einem Jahr Ehe beschloss das Paar 2006, sich scheiden zu lassen.

Ein Jahr später lernte Christina Plate den Fernsehmoderator Oliver Geissen kennen, die beiden sind laut ihrer Website seit 2009 verheiratet.

In der Fernsehserie “Praxis Bülowbogen” gelang der Schauspielerin der endgültige Durchbruch, für die sie 1988 den Junior-Bambi-Preis erhielt.

Zu ihren zahlreichen schauspielerischen Leistungen zählen Rollen in Thrillern wie “Tatort” und “Derrick”. Außerdem ergatterte sie die Rolle der Frau von Dr. Kleist in der ARD-Ärzteserie “Familie Dr. Kleist”, in der sie bis 2011 blieb.

Auch ihr Auftritt für den Playboy im Jahr 2004 war für sie eine Premiere. Zuvor war sie zuletzt unter anderem in der Fernsehserie „SOKO Köln“ zu sehen.

Von der Grundschule bis zur Mittelschule besuchte sie die Wald-Oberschule in Berlin. P. wurde bereits mit sechs Jahren als Modell für Kinderkleidung verwendet.

Abgesehen von Werbespots für Kakao oder später Mineralwasser trat sie in Werbespots auf und arbeitete als Synchronsprecherin, darunter eine Rolle in der Fernsehserie “Heidi”.

Christina Plate Eltern
Christina Plate Eltern

1985 entschied sie sich, trotz früher Filmengagements neben der Schauspielerei eine solide Berufsausbildung als zweites Standbein zu machen. Sie studierte Sport und legte ihr Staatsexamen zur Gymnastiklehrerin ab.