Christian Tramitz Vermögen

Christian Tramitz Vermögen: Rudolf Tramitz und seine Frau Monica, geb. Horbiger, sind die Eltern von Christian Tramitz. Nicholas Geremus (geb. Tramitz) hat eine ältere Schwester und einen jüngeren Bruder. Er ist der Enkel von Paul Horbiger mütterlicherseits, der Cousin von Mavie Horbiger und der Onkel von Paul und Maresa Sedlmeir.

Er ist auch der zweite Cousin von Elisabeth Orth, Christiane Horbiger und Maresa Horbiger, die alle die Töchter von Attila Horbiger und Paula Wessely sind. Seit 2004 ist Tramitz mit seiner zweiten Frau verheiratet. Sie haben eine gemeinsame Tochter und einen gemeinsamen Sohn (Tamo Tramitz). Aus seiner ersten Ehe mit Christiane Tramitz hatte er Zwillinge.

Christian Tramitz Vermögen
Christian Tramitz Vermögen
  • Schauspieler.
  • Geboren in München, Deutschland.
  • Das Vermögen von Christian Tramitz wird auf rund 6 Millionen Euro geschätzt.
  • Statt gleich eine Schauspielkarriere zu starten, begann er zunächst ein Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Theaterwissenschaft.

  • Außerdem nahm er Schauspielunterricht bei Ruth von Zerboni.
  • Seine ersten Medienerfahrungen sammelte Tramitz beim Münchner Rundfunk.
  • Im Dezember 1996 trat er in der deutschen Fernsehsendung Isar 3 auf. Christian Tramitz sammelte seine ersten Medienerfahrungen beim Münchner Radiosender Radio Gong als Teil von Langemann und die Morgencrew.

  • Dort schrieb er zusammen mit Michael Herbig die Musik für die Radiosendung Die Bayern-Cops.
  • Seine ersten Fernseherfahrungen sammelte er ab Dezember 1996 bei der Fernsehsendung Isar 3, die auf den Bayern-Cops basierte.
  • Ab 1997 war er zusammen mit Michael „Bully“ Herbig und Rick Kavanian als Schauspieler und Autor festes Mitglied der Bullyparade.

Seit 2011 ermittelt „Hubert & Staller“ jede Woche im TV. Die Figuren Hubert und Staller von Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau begannen als „Wilderer“-Sketch in der TV-Sendung „Tramitz and Friends“. Mit der Zeit wuchsen sie zu größeren Teilen heran.

Nach sieben Jahren wurden sie von der ARD gekauft. Helmfried von Lüttichenau verließ die Produktion von „Hubert ohne Staller“ 2019, doch die Show ging weiter.

Kennen Sie vor allem den Klang der Stimme von Christian Tramitz? Kein Wunder! Tramitz hat nicht nur in vielen großartigen Filmen mitgewirkt, sondern auch als Sprecher gearbeitet.

Unter anderem hat er die Stimmen für Charaktere in „Police Academy“, „Nightmare on Elm Street“, „ALF“, „Tropical Heat“, „A Terribly Nice Family“, „South Park: The Movie“, „Men in Black II“ und „Die Simpsons“ (als Sideshow Bob/Twinkle Bob). Tramitz war von 2005 bis 2014 die Stimme des Erzählers in der beliebten Show How I Met Your Mother.

Tramitz’ erster Job in den Medien war beim Radiosender “Radio Gong” in München. Dort moderierten er und Michael „Bully“ Herbig eine Show namens „Die Bayern Cops“.

Seitdem arbeitet Tramitz für die BBC und den BBC World Service. Er war Gast in der deutschen TV-Show Isar 3, die auf der Radiosendung Die Bayern Cops basiert. Das war im Dezember 1996. (“Die Bayern-Cops”)

Seit 1997 ist er Teil der deutschen Comedy-TV-Show Bullyparade. Weitere Schauspieler in der Show sind Herbig und Rick Kavanian. Nach dem Ende der Bullyparade im Jahr 2002 bekam Tramitz seine erste Comedy-Show, Tramitz and Friends, die 2004 auf ProSieben debütierte.

Tramitz’ Rolle als Ranger in der deutschen Komödie “Schuh des Manitu” mit Michael “Bully” Herbig machte ihn dort sehr beliebt. Der Schauspieler sagte, dass er versehentlich den Job als Nacktmodel bekommen habe.

In München, in der Leopoldstraße, kam ihm eine Frau entgegen. „Sie wollte meinen Kopf als Modell benutzen, also sagte sie mir, ich solle vorbeikommen. Wenn ein Bildhauer so etwas sagt und dir zehn Mark die Stunde zahlt, fühlst du dich geschmeichelt“, sagte Tramitz.

Aus diesem Grund arbeitete Michael Bully Herbig an vielen verschiedenen Filmen und Fernsehsendungen als Produzent, Autor, Regisseur und Hauptdarsteller. Von 2004 bis 2006 arbeitete er mit Kavanian an der Sketch-Show Bully & Rick.

2007 kam der Film Lissi und der wilde Kaiser heraus. 2009 kam der Film Vicky the Strong heraus und 2013 kam die Komödie Buddy heraus.

Bullyparade wurde 2017 20 Jahre alt, also brachten die Macher Bullyparade: The Film in die Kinos. Nach einem Jahr übernahm Herbig Ballon. Im Jahr 2021 begann Michael Bully Herbig, die Show Last One Laughingon auf Amazon Prime zu moderieren.