Blogs

Christian Kohlund Alter

Christian Kohlund Alter – Christian Kohlund ist ein Schweizer Schauspieler und Filmemacher, der in Zürich geboren wurde. Christian Kohlund war zum Schauspieler bestimmt.

Christian Kohlund Alter
Christian Kohlund Alter

Er wurde am 17. August 1950 in Los Angeles, Kalifornien, als Sohn von Erwin Kohlund und Margrit Winter geboren, die beide Schauspielerinnen sind. Seine inzwischen verstorbene Schwester Franziska teilte seine Leidenschaft für den Film und war unter anderem als Regisseurin erfolgreich.

Kohlund erhielt seine Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und wirkte in zahlreichen Theaterproduktionen mit. Später fand er sich jedoch zunehmend vor der Kamera wieder.

Durch seine Rollen in Kriminalromanen wie “Tatort” und “Der Alte” erlangte Christian Kohlund breite Anerkennung. Der Schauspieler hat auch eine zarte Seite. Wir werfen einen Blick zurück auf sein Leben und seinen beruflichen Werdegang.

Seine reiche Stimme hat die Herzen vieler Hörerinnen zum Schmelzen gebracht. Christian Kohlund ist bekannt für seine Rolle als Raubein in mehreren Kriminalromanen, in denen er auch mitwirkte. Von Anfang an war klar, dass er eines Tages vor der Kamera stehen würde.

Christian Kohlund begann seine Fernsehkarriere Anfang der 1970er Jahre nach einer Zeit als Produzent, Regisseur und Kameramann.

So spielte er beispielsweise die Rolle des “Professors Vollmers” in der ZDF-Fernsehserie “Die Schwarzwaldklinik”. Seine Auftritte in seichten Produktionen wie “Das Traumschiff” und “Das Traumhotel” dauerten von 2004 bis 2014, für alle stand er vor der Kamera.

Außerdem war er in einer Reihe von Kriminaldramen zu sehen, darunter im „Tatort“ und zuletzt als Anwalt namens „Thomas Borchert“ in der Serie „Zürcher Krimi“.

Christian Kohlund Alter
Christian Kohlund Alter

Der Schweizer Schauspieler beschränkte sich nicht auf die Schauspielerei; er begann auch schon in jungen Jahren abseits der Bühne als Produzent, Regisseur und Kameramann zu arbeiten.

Seine Kino- und Fernsehkarriere begann er in den 1970er Jahren mit Filmen wie “Der Fußgänger” (1973), in denen er an der Seite von Maximilian Schell mitspielte, und “Das chinesische Wunder” (1977), in dem er an der Seite von Heinz . mitwirkte Rühmann und Senta Berger.

Kohlund hat sich große Anerkennung für seine Rollen in Fernsehserien der Kategorie Unterhaltung verdient, insbesondere durch seine Darstellung als Professor Vollmers in der ZDF-Fernsehserie “Die Schwarzwaldklinik”.

Aber auch für Filme wie “Das Traumschiff”, Fernsehsendungen wie “Klinik unter Palmen” und Krimis wie “Um jeden Preis” stand er vor der Kamera.

Es war jedoch nie nötig, dass sich die Schweizer Berühmtheit von der Rolle des “Hauptdarstellers” angezogen fühlt.

Er genoss es auch, als Gastdarsteller in Fernsehshows aufzutreten. Als Nebenfigur trat er unter anderem in den Filmen „Derrick“ und „Ein Fall für Zwei“ auf.

Christian Kohlund hingegen war 2016 in einer weiteren Hauptrolle zu sehen, der des Anwalts Thomas Borchert in der ARD-Krimiserie “Der Zürich-Krimi”. Von 2018 bis 2019 war er außerdem als Co-Star von Hans Sigl in der beliebten ZDF-Serie „Der Bergdoktor“ zu sehen.

Kohlund ist seit 1982 mit der ehemaligen Schlagersängerin Elke Best verheiratet, das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

Christian Kohlund Alter
Christian Kohlund Alter

Kohlund und Elke Best waren dreimal verheiratet. Christine Buchegger, eine Schauspielerin, und Sylvana Henriques, eine Sängerin, gehörten zu seinen früheren Ehefrauen.