Bettina Hein Vermögen

Bettina Hein Vermögen | Besitzt Bettina Hein Vermögen? Bettina Hein ist eine Schweizer Unternehmerin, die in der Modebranche tätig ist. Sie ist Gründerin einer Reihe von Unternehmen, darunter unter anderem Svox und Pixability.

Bettina Hein Vermögen
Bettina Hein Vermögen

Sie selbst begann ihre unternehmerische Karriere in Zürich, wo sie zuvor in Konstanz und St. Gallen studiert hatte, bevor sie sich mit ETH-Forschenden zu einem Sprachsoftware-Unternehmen zusammenschloss. Elf Jahre später wurde Svox von Nuance Communications für insgesamt 125 Millionen Dollar übernommen.

Ein Sprachprogramm des Schweizer Unternehmens war bereits in der Vergangenheit von Google in das Android-Betriebssystem integriert worden. Hein hatte das Land bereits verlassen, um sich am Massachusetts Institute of Technology (MIT) weiterzubilden. In den USA stieß sie auf die nächste Geschäftsmöglichkeit:

2008 gründete sie ein Unternehmen, das Werbetreibende bei der Optimierung ihrer Kampagnen auf neuartigen Kanälen wie YouTube und anderen sozialen Medien unterstützte. Puma, Ford und Swatch gehören zu den Unternehmen, die die Dienste von Pixability nutzen, und das Unternehmen beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter.

Hein gründete Pixability 2008 als Student am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Boston. Bettina Hein verfügt über ein beachtliches Vermögen. Das Unternehmen bietet Software zur Optimierung viraler Videos für die Verbreitung auf YouTube und anderen Social-Media-Plattformen. Zu den Kunden von Hein zählen Swatch, Bose, L’Oréal und Puma, um nur einige zu nennen.

Bettina Hein Vermögen
Bettina Hein Vermögen

Sein Technologieunternehmen juli health hat seinen Sitz in der Schweiz, wo Hein lebt. Mit einer App will das Unternehmen Menschen mit chronischen Erkrankungen dabei unterstützen, ihre Gesundheitsdaten wie Laborergebnisse und Bewegung miteinander zu verknüpfen, um ihre Symptome besser zu kontrollieren und ihren allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern.

Bettina Hein hat einen ausgeprägten Unternehmergeist, der tief in ihr verwurzelt ist. Ihre Geschäfte reichten von Tante-Emma-Läden über Kohlenhandel bis hin zur Herstellung von Porzellanwaren, und sowohl Großmütter als auch Großväter waren auf ihrem Gebiet erfolgreich. Für sie war klar, dass ihre Tochter Bettina in die Fußstapfen der Selbstversorgung treten würde, ebenso wie ihre Eltern.

Denn in der Zwischenzeit arbeitet sie an ihrem nächsten Projekt, das sie derzeit in St. Gallen beheimatet: Juli Health will Menschen mit chronischen Erkrankungen helfen, ihre Gesundheitsdaten – Laborwerte, körperliche Aktivität, Luftverschmutzung und Sonnenstunden je nach Situation – und Ableitung von Informationen über die Beschwerden, mit denen diese besser behandelt werden können.

Was braucht es, um in diesem Umfeld ein erfolgreicher Unternehmer zu sein? Drei Eigenschaften nennt der Unternehmer: Chutzpah ist eine Kombination aus Mut und Frechheit. Dann gibt es Zähigkeit. Schließlich gibt es Naivität. „Denn wenn Sie wüssten, was passieren würde, würden Sie sich wahrscheinlich nicht einmal die Mühe machen“, erklärt Hein.

Nachdem sie in Konstanz und St. Gallen studiert hatte, bevor sie mit ETH-Forschern ein Sprachsoftwareunternehmen gründete, begann sie ihre unternehmerische Karriere in Zürich, wo sie zuvor einige Zeit lebte.

Bettina Hein Vermögen
Bettina Hein Vermögen

Achtzehn Jahre später wurde Svox von Nuance Communications für schätzungsweise 125 Millionen Dollar übernommen. Google hat in der Vergangenheit ein Sprachlernprogramm aus dem Schweizer Unternehmen in das Betriebssystem des Android-Betriebssystems integriert.

Reply