eltern

Anna Bederke Eltern

Anna Bederke Eltern: Anna Bederke (* 1981 in Hamburg) ist eine deutsche Filmemacherin, Schauspielerin und Model, die in verschiedenen Genres gearbeitet hat. Sie studierte Regie an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, wo sie 2007/2008 ihren Abschluss machte. Sie stellte zwei Abschlussfilme aus, Postcard to Dreamland und Lemniskate (in denen sie unter anderem mit Nikolai Kinski und Ina Paule Klink zusammenarbeitete). Zu ihren Hochschullehrern gehörten die Filmemacher Wim Wenders und Fatih Akn.

Ihr professionelles Schauspieldebüt markierte die Rolle der Lucia Faust in Akins Komödie Soul Kitchen (2009), in der sie die Rolle spielte, die sie selbst inspiriert hatte. Bederke wirkte auch am Original-Hörspiel über den Film mit, das vollständig ausgestrahlt wurde.

Anna Bederke Eltern
Anna Bederke Eltern

2013 trat sie an der Seite von Matthias Schweighöfer in zwei Produktionen auf: in Schweighöfers zweiter Regiearbeit workschlussmacher und in Frau Ella, die beide von Schweighöfer inszeniert wurden. Darüber hinaus hatte sie ab 2011 Cameo-Auftritte in einer Reihe von Tatort-Episoden.

An der „Hamburger Hochschule für bildende Künste“ absolvierte Anna Bederke nach dem Abitur ihr Regiestudium. Um im Semester 2007/08 ihr Diplom zu erhalten, musste sie zwei Abschlussarbeiten vorlegen: die Filme „Postcard to Dreamland“ und „Lemniskate“, in denen Nicolai Kinski und Ina Paule Klink als Nebenfiguren zu sehen waren. Anna Bederke erhielt ihre Ausbildung unter anderem bei den renommierten deutschen Regisseuren Fatih Akin und Wim Wenders.

Ihr Spielfilmdebüt gab die schöne Regisseurin in Fatih Akins Film „Soul Kitchen“ (2009), in dem sie sich selbst spielte. Anna Bederke porträtiert Lucia Faust, die Künstlerin, die Fatih Akin zu dem auf ihrem Leben basierenden Stück Lucia Faust inspiriert hat. Trotz der Tatsache, dass sie noch nie zuvor aufgetreten war, sagte sie ja und argumentierte, dass er sie bei Bedarf ausschneiden könnte. Durch den Erfolg des Films muss die Schauspielerin nicht mehr im Hamburger Schanzenviertel auf ihren Auftritt warten.

Anna Bederke Eltern
Anna Bederke Eltern

Während des gesamten Films ist die Stimme von Anna Bederke in dem Hörspiel zu hören, das Bestandteil des Stockwerks ist. Anna Bederke, die auch Model ist, war 2011 bzw. 2012 in den Folgen „Der Weg ins Paradies“ und „Die Ballade von Cenk und Valerie“ der Fernsehserie „Tatort“ zu sehen. 2013 wurde sie von Matthias Schweighöfer engagiert, um an seinem zweiten Spielfilm „Ending Maker“ zu arbeiten, der 2013 in die Kinos kommt.

Wie sich das öffentliche Profil von Anna Bederke in Zukunft entwickeln wird, bleibt abzuwarten. Denn ob als Regisseurin, Schauspielerin oder Model, Anna Bederke kann alles, wie sie Fatih Akin bereits gezeigt hat, als er sie als Muse auswählte und sie für seinen Film engagierte, obwohl sie keine Vorkenntnisse hatte in der Industrie.

Anna Bederke, eine umwerfende junge Frau aus Hamburg, hat eigentlich Regie studiert. Inzwischen ist sie bekannter als Schauspielerin, die liebenswerte, abgedrehte Damen verkörpert, wie in “Sommerfest” oder als Bardame mit dem klingenden Namen Lucia Faust in Fatih Akins Klassiker “Soul Kitchen”. Außerdem macht Bederke Deutschlands Fernseh-Tatort gefährlich und trat bei anderen Gelegenheiten als Dr. Süße Milch in Münster und als Racheengel vom Bodensee auf.

In ihrem Schauspielberuf ist Anna Bederke so etwas wie eine Quereinsteigerin im klassischen Sinne. Bederke, der 1981 in der Hansestadt Hamburg geboren wurde, arbeitete lieber hinter den Kulissen als als Performer vor der Kamera. Bederkes früheste Filme entstanden während seiner Schulzeit. Schließlich konnte sie sich dank der gesammelten Materialien an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg bewerben, wo sie Regie studierte. Während ihres Aufenthalts hatte sie jedoch eine tödliche Begegnung.

Anna Bederke Eltern
Anna Bederke Eltern

Zu ihren Professoren an der Universität Hamburg zählten unter anderem so bekannte Regisseure wie Wim Wenders („Das Salz der Erde“) und Fatih Akin („Der Attentäter“) („Tschick“). Trotzdem ist es keineswegs selbstverständlich, dass eines der Seminare direkt zu einem Wendepunkt der deutschen Filmgeschichte führt.

Fatih Akin war jedoch von den Fähigkeiten seiner Schülerin so angetan, dass er sie in seiner populären Komödie „Soul Kitchen“ (2009) in der Rolle der Bardame Lucia Faust besetzte, die auf den Körper des Films geschrieben wurde. Während ihres Studiums arbeitete Bederke als Barkeeperin. Ihre erste Rolle sollte ihr die Tür zu einer ganz neuen Welt der Möglichkeiten öffnen – die Kritiker des Magazins “Variety” bezeichneten sie sogar als “die wahre Entdeckung des Films”.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *