Anke Engelke Freund | Anke Engelke ist eine deutsche Komikerin, Schauspielerin, Entertainerin, Sängerin, Synchronsprecherin und Fernsehmoderatorin, die vor allem für ihre Rolle als Anke im Film Anke im Film bekannt ist.

Anke Engelke Freund
Anke Engelke Freund

Anke Engelke ist seit den 1990er Jahren eine tragende Säule der deutschen Comedy-Szene und den Fans ein bekanntes Gesicht. Die “Ladykracher”-Komikerin fühlt sich im Rampenlicht am wohlsten, ist aber auch eine attraktive Mutter. Ihre Liebesbilanz besteht heute aus drei Kindern aus zwei Ehen.

Anke Engelke gelingt es mit bewundernswerter Leichtigkeit, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Aber wenn es mal schnell gehen muss, weiß die gut vernetzte Mutter von drei Kindern, was zu tun ist: “Eine meiner besten Freundinnen, die auch unsere Tante ist, spielt bei Engpässen häufig mit den Kindern.

” “Allerdings ist sie in keiner Weise eine Tante.” Brigitte sagt: “Eltern müssen Netzwerke innerhalb ihres Kindergartens, ihrer Klasse, ihrer Hausgemeinschaft oder ihrer Nachbarschaft aufbauen.” Anke Engelke hatte schon immer eine klare Vision für ihre Familie und wie sie ihre Kinder erziehen möchte. Während Fernsehen und Internet für Kinder und Jugendliche oft als Tabu angesehen werden,

Die Ehemänner von Anke Engelke (54) sind der breiten Öffentlichkeit nicht unbedingt bekannt. 1994 wurde die Moderatorin zum ersten Mal Braut und Bräutigam. Als Sieger wurde Andreas Grimm, Keyboarder, gekürt (58). Trotz der Tatsache, dass das Paar eine Tochter hat und seit einigen Jahren verheiratet ist, gibt es nur sehr wenige Fotos von den beiden.

Anke Engelke gab sehr wenig Auskunft über ihre Beziehung. Die Beziehung endete jedoch um das Jahr 2000 – trotzdem wurde die Ehe erst 2005 annulliert, als sich das Paar scheiden ließ. Im Jahr 2000 begann der Komiker eine neue Beziehung.

Anke Engelke Freund
Anke Engelke Freund

Niels Ruf gehörte zum Gefolge von Anke Engelke (47). Während einiger Monate im Jahr 2000 waren der Komiker und der Fernsehmoderator ein paar Monate. Anke Engelke war nach ihrer Moderatorenzeit noch mehrere Jahre mit dem Autor Benjamin von Stuckrad-Barre (45) liiert, den sie über die Moderatorin kennengelernt hatte.

Anke Engelke heiratete 2005 erneut und war damit ihre zweite Ehe. Am 21. Dezember 2005 gab sie dem Musiker Claus Fischer (55) persönlich ihre mündliche Zustimmung. Das Paar hat auch Kinder, aber sie beschließen, sie vor der Öffentlichkeit zu verbergen.

Von 1996 bis 2000 spielte Engelke in der Sat.1-Sketch-Show Die Wochenshow unter anderem mit Ingolf Lück, Bastian Pastewka, Marco Rima und später Markus Maria Profitlich. Dabei bewies sie ihre Vielseitigkeit in unterschiedlichsten Rollen, unter anderem in Ricky, einer Parodie auf das im Film auftretende Mitglied der gleichnamigen Mädchenband Tic Tac Toe.

Anke, eine Comedy-Serie, die auf Sat.1 ausgestrahlt wurde, war eine weitere Produktion für den Sender. Die von 1999 bis 2001 laufende Serie mit Ingo Naujoks und Roswitha Schreiner in festen Rollen spielte hinter den Kulissen einer fiktiven Talkshow und verfolgte das Leben der Charaktere. Für ihre Darstellung der fiktiven Talkshow-Moderatorin Anke erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Deutschen Comedy-Preis als beste Komikerin.

Außerdem war die Serie 2001 für den Adolf-Grimme-Preis nominiert, der an den besten Roman verliehen wurde.In den Jahren 2002 bis 2004 war sie auf Sat.1 mit der Sketchshow Ladykracher zu sehen. 2003 wurde die Show für einen Emmy Award nominiert und erhielt für ihre Arbeit mehrere Auszeichnungen, darunter den Deutschen Comedy-Preis.

Im Dezember desselben Jahres lieh sie der Fischdame Dorie ihre Stimme in der deutschen Synchronfassung des Kinofilms Finding Nemo. Von Mai 2004 bis Oktober 2004 moderierte sie eine Late-Night-Talkshow namens Anke Late Night, die den bisherigen Sendeplatz der im Oktober 2004 abgesetzten Harald Schmidt Show übernahm.

Anke Engelke Freund
Anke Engelke Freund

Als Botschafterin der deutschen Drogenhilfeorganisation action medeor hat sie sich seit 2003 internationale Anerkennung verschafft. Ihr Engagement umfasste Besuche bei Malaria-Bekämpfungsprojekten in verschiedenen afrikanischen Ländern, darunter Tansania und Malawi, das sie letztes Jahr besuchte. Zu verschiedenen Zeitpunkten ihrer Karriere hatte sie mehrere Auftritte als action medeor in der Promi-Ausgabe der Gameshow.