Alica Schmidt Eltern

Alica Schmidt Eltern: Alica Schmidt wurde in Worms geboren, zog aber im Alter von einem Jahr mit ihren Eltern nach Ingolstadt. Sie besuchte das Ingolstädter Christoph-Scheiner-Gymnasium und anschließend die Fachoberschule. 2017 erhielt sie ihr Diplom.

Danach zog sie nach Potsdam zu ihrem Kanutenfreund Fredi Richter-Mendau. Sie sind zusammen, seit sie 17 Jahre alt ist. Beim Brandenburgischen Leichtathletik-Verband hat sie ein kostenloses Soziales Jahr absolviert. Seit 2018 studiert sie Medien- und Kommunikationsmanagement per Post an der Hochschule Fresenius.

Alica Schmidt Eltern
Alica Schmidt Eltern
  • Sie ist jung, ehrgeizig und unglaublich talentiert.
  • Alica Schmidt ist eine der größten Olympia-Hoffnungen Deutschlands in Sachen Leichtathletik.
  • Doch nicht nur als Sportler ist der 23-Jährige äußerst erfolgreich.

  • Wir stellen die sexy Influencerin genauer vor.
  • Aber nicht nur auf der Bahn hat der 23-Jährige Erfolge vorzuweisen. “
  • Busted Coverage“ kürte Alica Schmidt 2017 zur „heißesten Leichtathletin der Welt“.

  • Seitdem ist die Followerzahl des bis dato weitgehend unbekannten Sportlers auf über 3 Millionen Follower gestiegen.
  • Heute ist Schmidt nicht nur als Werbegesicht für Puma aktiv, sondern auch als erfolgreiche Influencerin und YouTuberin, die ihre Fans mit Ernährungs- und Modetipps, Sport-Workouts und Rezepten bei Laune hält.

Nachdem sie bei ihren ersten deutschen Jugendmeisterschaften 2014 über 800 Meter als Letzte in ihrem Lauf klar ausgeschieden war, konnte sie sich ein Jahr für das Finale über 400 Meter der weiblichen Jugend U18 auf dem Ernst-Abbe-Sportfeld in Jena qualifizieren später. Sie lief auf dem vierten Platz und verpasste eine Medaille nur um wenige Plätze. Mit einer Jahresbestzeit von 56,46 Sekunden steht sie auf Platz neun der deutschen U18-Bestenliste 2015.

Schmidt hat bei den Deutschen Hallen-Jugendmeisterschaften 2016 wie im Jahr zuvor nicht so gut abgeschnitten. Im Laufe der Saison steigerte er sich jedoch stark und wurde bei den Deutschen U20-Jugendmeisterschaften in 55,54 s erneut Vierter.

Ein Jahr nach ihrem letzten Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften über 800 m konnte sie sich für das Finale über 400 m der weiblichen Jugend U18 auf dem Ernst-Abbe-Sportfeld in Jena qualifizieren, wo sie als Vierte nur knapp eine Medaille verpasste um einen Ort.

Ihr Freund Fredi Richter-Mendau, ein Kanute aus Potsdam, machte in Thailand ein paar Bilder, die sie später ins Internet stellte. Es sah so aus, als hätte jeder auf der Welt sofort etwas getan. Alica Schmidt beeindruckte Menschen auf der ganzen Welt, ob in den Vereinigten Staaten, Australien oder den britischen Boulevardzeitungen.

Das Training hat mir immer sehr viel Spaß gemacht und es gibt nicht viele Tage, an denen ich mich nicht darauf freue. Aber ich war auch von klein auf konkurrenzfähig. In der Schule wollte ich schneller sein als die anderen Kinder und die Jungs bei den nationalen Jugendspielen schlagen.