Ali Güngörmüs Ehefrau – Ali Haydar Güngörmüş ist ein deutscher Koch, der für Fernsehsendungen gearbeitet hat. Er besitzt und betreibt zwei Restaurants in Deutschland und ist auch ein bekannter Fernsehkoch in Deutschland.

Ali Güngörmüs Ehefrau
Ali Güngörmüs Ehefrau

Der Junge eines türkischen Gastarbeiters hingegen musste sich an die Spitze kämpfen. Nach dem Abitur zog Ali nach Hamburg, wo er bei dem renommierten Koch Karl Ederer eine Ausbildung zum Koch machte.

2005 gründete Ali sein eigenes Restaurant „Le Canard Nouveau“ im historischen Viertel der Stadt.

Ali ist verheiratet und hat eine eigene Familie. Sie hat einen Sohn und eine Tochter. Seine Frau hat laut Marie erst vor kurzem von ihrer Affäre und der Geburt ihrer Tochter erfahren.

Alis Verhalten hat die alleinerziehende Mutter verärgert, die Ali vor Gericht gebracht hat, um Wiedergutmachung zu verlangen.

Marie Gargiulo ist ziemlich unzufrieden mit dem Fernsehkoch, den man gewohnt gut gelaunt an der Seite von Tim Mälzer, Steffen Henssler und dem Rest der Besetzung zu sehen ist.

Ali verlässt nicht nur seinen Ex-Partner in einer finanziellen Zwickmühle, der 40-Jährige bemüht sich auch, keine Bindung zu seiner mittlerweile dreijährigen Tochter einzugehen, die sein ganzer Stolz ist.

Der Name „Papa“ sei nicht verinnerlicht worden, und sie habe keine Vorstellung davon, was ein „Papa“ sei, da er in kritischen Situationen natürlich immer abwesend sei, so Marie in einem Interview.

Im folgenden Jahr wurde das Haus mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Die Eröffnung des Restaurants „Pageou“ in München war das zweite große Projekt im Jahr 2014.

Ali Güngörmüs Ehefrau
Ali Güngörmüs Ehefrau

Laut der Website des Restaurants benannte der Inhaber das Lokal nach dem kleinen Dorf in Ostanatolien, in dem Ali seine prägenden Jahre verbrachte. Ali ist derzeit der einzige Sternekoch der Welt, der von türkischen Vorfahren abstammt.

Ich sehe das Engagement einiger meiner Kollegen für Billigprodukte ziemlich kritisch“, sagt Ali. „Das ist unmöglich, wenn Sie ein Gourmetrestaurant besitzen und sich einer gesunden Ernährung verschrieben haben.

Sie beschädigen Ihren Ruf, indem Sie nicht vertrauenswürdig sind „Es gibt auch Erfolgserlebnisse als Koch“, ergänzte Güngörmüs der „taz“ .

Ali Güngörmüş ist als jüngstes von sieben Kindern auf einer kleinen Farm in Ostanatolien geboren und aufgewachsen. Sein Vater ging anfangs allein nach München, um als Schweißer zu arbeiten und ließ den Rest der Familie zurück.

Alis Familie zog nach Deutschland, als er zehn Jahre alt war, und Ali war der Jüngste. Obwohl Ali sich in Deutschland total heimisch fühlte, hatte sie in der Schule einige Schwierigkeiten.

Infolgedessen konnte ihm keiner der Elternteile bei seiner Ausbildung helfen; die Mutter zum Beispiel blieb bis Ende 60 Analphabeten und lernte erst mit Mitte 60 lesen und schreiben.

Ali war zum ersten Mal allein. Trotz des Rats seines Lehrers hielt er durch und schloss trotz seiner Lernschwierigkeiten die Sekundarschule ab.

Ali Güngörmüş brach daraufhin die Schule ab, um Arbeit zu suchen. Da es finanziell nicht gut lief, wurde von den Kindern erwartet, dass sie so schnell wie möglich zum Heim beitragen.

Ali fand sich zufällig mitten in einer kulinarischen Ausbildung wieder. Er hatte sich auf jede Stelle beworben, die er finden konnte, und der Ausbildungsplatz in einer einfachen Taverne war der erste, den er ergattern konnte.

Obwohl seine Familie nicht begreifen konnte, warum er als Mann in der Küche stehen wollte, war Güngörmüş erfolgreich.

Seine Profikoch-Auftritte in den VOX-Shows Grill den Henssler und Grill den Profi haben am 11. Mai 2014 begonnen.

Ali Güngörmüs Ehefrau
Ali Güngörmüs Ehefrau

Außerdem lieferte er sich in einer erstmals ausgestrahlten Fernsehsendung Kitchen Impossible ein Küchenduell gegen Tim Mälzer am 3. Februar 2019 und wurde weltweit im Fernsehen übertragen.